Aktuelle Pressemitteilungen

INTRAG Internet Regional AG

Handel/Waren/Service

Dynamisches Sitzen ohne Mechanik.

Till Behrens Systeme stellt individuelle bionische Möbel her, die dynamisches Sitzen ohne Mechanik garantieren.

Prof. Dr.-Ing. Till Behrens, ein Gestalter von Lebensräumen, ist der kreative Kopf der Till Behrens Systeme aus Langen. Als Architekt und Designer vielfach ausgezeichnet erfand Behrens im Bereich Sitzmöbel die filigranen und einzigartigen Designermöbel, die eine "Innovation ohne Vorbild" darstellen. In der Manufaktur Till Behrens Systeme für innovatives Edelstahldesign zählt das Sortiment folgende Produkte:
Kreuzschwinger®, Schalenschwinger, sowie Tische und Tischböcke.
Die Kreuzschwinger® sind bionische Möbel und schwingen gleichmäßig sanft nach vorne und hinten. Es garantiert dynamisches Sitzen ohne Mechanik. Der Kreuzschwinger entspannt aufgrund der Tatsache, dass er sich an die Veränderung der Sitzhaltung fortwährend anpasst, Körper und Geist. Kreuzschwinger sind mit einer einzigartigen Bedrahtung der Sitz- und Lehnenflächen ausgestattet. Sie ermöglicht vielseitige Ausstattungsvarianten in der Polsterung oder in den Farbvarianten. Außerdem gibt es die Kreuzschwinger als Objekt- und Büro-, Gastronomie, Küchen-, Wohn- und Gartenmöbel.
Komplettiert wird das Angebot der Till Behrens Systeme durch die Schalenschwinger, Tische und Tischböcke. Auch diese Möbelstücke sind ökologisch, stabil, "Made in Germany" und stapelbar. Das Möbelstück wird nach Kundenwunsch hergestellt und gestaltet.
Die Till Behrens Systeme verbinden mit den Designermöbeln nicht nur höchste Qualität, sondern auch ansprechende Ästhetik und ein ausgezeichnetes Formgefühl. Die Quintessenz der Firma Till Behrens Systeme ist somit, dass jeder Wohnraum besser und schöner mit den Till Behrens Möbeln gestaltet werden kann, denn individuelle Möbel schaffen Atmosphäre.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.