Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Umfrage zu barrierefreien Angeboten in NRW 2014

Umfrage zu Barrierefreien Angeboten bei Wato.de

Anfang Januar 2014 hat wato.de mit einer Umfrage bei Landkreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen bezüglich Barrierefreiheit gestartet. Hier ein kurzer Zwischenstand.

Zweck der Umfrage zu barrierefreien Angeboten in NRW
Die Anfang Januar 2014 von wato.de gestartete Umfrage zum Thema "Barrierefreie Angebote für Rollstuhlfahrer in Landkreisen und Städten in NRW" soll den aktuellen Stand barrierefreier Einrichtungen in den Bereichen Tourismus und Freizeit aufzeigen. Wato.de, das Portal für Rollstuhl und Tourismus, möchte auf diese Weise Informationen zur Veröffentlichung sammeln, die für Gäste im Rollstuhl und mit Rollator bei der Reisevorbereitung nützlich sein sollen.
Teilnahme an der Umfrage zu barrierefreien Angeboten in NRW

Neben Verantwortlichen und Mitarbeitern aus den Bereichen Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit bearbeiten auch Behindertenbeauftragte und Sozialarbeiter die Anfrage nach barrierefreien Angeboten in den Landkreisen und kreisfreien Städten. Die Umfrage wird Mitte Februar 2014 abgeschlossen. Die bis dahin erhaltenen Informationen werden auf wato.de in der Kategorie "Barrierefreie Angebote" zeitnah veröffentlicht.

Zwischenstand der Umfrage zu barrierefreien Angeboten in NRW
Von 54 angeschriebenen Landkreisen und kreisfreien Städten haben bisher 27 reagiert: Zwei Kreise und eine kreisfreie Stadt wollen das Thema im Jahr 2014 aktiv bearbeiten.
Drei Kreise verweisen auf Tourismusverbände der übergeordneten Regionen, denen sie angehören.
Zwei Kreise verweisen auf die zugehörigen Gemeinden und Städte.
Ein Kreis gibt an über keine barrierefreien Angebote zu verfügen.
18 Kreise und kreisfreie Städte sammeln Infos und Links und stellen sie uns per Post und Email zur Verfügung.
27 Kreise und kreisefreie Städte reagieren nicht auf unsere Umfrage.

Qualität der Informationen zu barrierefreien Angeboten in NRW
Die bisher erhaltenen Informationen zu barrierefreien Angeboten in den Landkreisen und kreisfreien Städten in NRW haben unterschiedlichen Informationsgehalt. Bei einigen Angeboten sind ausführliche Beschreibungen mit Maßangaben zu finden. Andere verfügen nur über Begriffe wie behindertengerecht, rollstuhlgerecht, barrierefrei und rollstuhlfreundlich ohne weitere Details. Um brauchbare Informationen veröffentlichen zu können erfragt wato.de genauere Angaben zu letzteren Angeboten.

Fazit zum Zwischenstand der Umfrage
Die Redakteurin von wato.de, Sabine Wiedamann, erwartet bis Mitte Februar 2014 noch viele brauchbare Informationen. "Barrierefreie Angebote werden von Rollstuhlfahrern, Gästen mit Gehbehinderungen, Familien mit Kinderwagen und Senioren gleichermaßen genutzt. Je detaillierter ein Angebot beschrieben ist, desto größer ist der Nutzen für die angesprochenen Personengruppen und um so einfacher können individuelle Entscheidungen jedes Gastes für den Urlaub getroffen werden" so die Redakteurin.