Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Seminar "Unternehmensnachfolge in der Pflegebranche"

Steht der unternehmerische Pflege-Nachwuchs schon bereit? Foto: Linda Hoff Fotografie

Weil schon etwa 2/3 aller verkaufswilligen Pflege-Unternehmer gescheiterte Nachfolgebemühungen hinter sich haben, bietet die Servicegesellschaft Private Pflege UG jetzt spezielle Seminare dazu an.

Bissendorf. Für interessierte Pflegeunternehmer bietet die SPP Servicegesellschaft Private Pflege UG jetzt spezielle Impuls-Seminare zum Thema Unternehmens-Nachfolge in der Pflegebranche an. Außer am Sitz der Nachfolgeprofis im niedersächischen Bissendorf (bei Osnabrück) finden die Seminare auch in Hamburg und in Dresden statt.

Themen wie die spezielle Bewertung eines Pflegedienstes, die nachhaltige Pflege-Standortanalyse bei einer stationären Pflegeeinrichtung, die diskrete Nachfolgersuche, der konkrete Prozess der Übergabe und die Finanzierung der Transaktion aber auch die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt der Nachfolgersuche werden im Mittelpunkt des Seminars stehen.

Die ca 3-4 stündigen Seminare finden am 18. März in Bissendorf, am 19. März in Hamburg sowie am 20. März in Dresden statt. Beginn ist jeweils um 11 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte Pflegeunternehmer können sich ab sofort per eMail an info@servicegesellschaft-pflege.de anmelden. Die Seminarkosten von 150 EUR (inkl. MwSt.) schließen Tagungsgetränke, eine Kaffeepause und einen Gutschein für eine individuelle Erstberatung vor Ort ein.

"Für eine intakte private Pflegewirtschaft ist es überlebenswichtig, den inhabergeführten Unternehmensbestand zu erhalten und ihn in seinem weiteren Wachstum zu unterstützen. Wichtige Schnittstelle für diese Bestandspflege ist ein reibungsloser Übergang auf geeignete Nachfolger," erklärt SPP-Projektleiterin Iris Hilger die Kernkompetenz der Pflegedienst-Nachfolgeberater der SPP Servicegesellschaft Private Pflege UG.