Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Lebensraumlösung Geomantie

Geomantie

Mensch und Lebensraum sind sehr eng miteinander verwoben.

Die herzzentrierte Geomantie hat ihre geomantische LebensRaumEntwicklung und Erdheilung im Zeitgeist der Wachstumsenergien des neuen Jahrtausends weiterentwickelt. Das was im letzten Jahrtausend noch sinnig war, reicht für die Entwicklung des Raumzeitgefüges im neuen Jahrtausend nicht mehr aus.

Der Mensch prägt und verändert ständig die Raumzeitfelder seines Lebensraums, auch wenn das meistens unbewusst geschieht. Das heißt, dass unsere Gebäude und Grundstücke alles was auf und in ihnen geschieht, in sogenannten Gedächtnisfeldern speichern. Diese Gedächtnisfelder wirken, mit all ihren gespeicherten Energien und Informationen, auf uns und beeinflussen dadurch unser Leben.

Wie kann das sein? Mensch und Raum sind bei genauer Betrachtung so eng und vielschichtig miteinander verwoben, so dass es absolut sinnig ist, diese Verflechtungen mal genauer unter die Lupe zu nehmen, um deren Charakteristik zu erkennen und zu verstehen. Nur so sind wir in der Lage, die zeitgemäßen Möglichkeiten zu entwickeln.

Eine moderne geomantische Lebensraumentwicklung versteht es die Magie unserer Lebensräume wieder zum Leben zu erwecken. Magie ist die Kraft, welche es versteht, sich aus sich selbst heraus zu regenerieren und zu entwickeln. Jetzt sind unsere Lebensräume auch wieder in der Lage, uns und unser Leben mit der Kraft ihrer Magie zu unterstützen.

Die herzzentrierte Geomantie versteht es, ohne bauliche Veränderungen und ohne Möbel verrücken zu müssen, ihre belasteten, verschleierten und blockierten Immobilien wieder in magische Lebenräume zu verwandeln, welche jetzt mit LebensEnergie und Liebe erfüllt sind. Endlich kann wieder der lebendige Herzschlag unserer Mutter Erde für unsere LebensRäume schlagen

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.