Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

campus#4 - Attraktive Büroflächen von Quadoro in Braunschweig

Quadoro errichtet in Braunschweig einen modernen Büroneubau.   Visualisierung: Goldbeck Nord, Immo.Digital

Derzeit errichtet Quadoro in Braunschweig auf dem Gelände des Businessparks Campus 3 einen modernen und nachhaltigen Büroneubau: campus#4. Fertigstellung ist für Frühjahr 2023 geplant.

Moderner Neubau ab Frühjahr 2023 bezugsfertig

Braunschweig/Offenbach am Main, 28.06.2022 - Quadoro Investment GmbH, Experte für Immobilien und Erneuerbare Energien der Doric Gruppe, realisiert aktuell auf dem Gelände des Businessparks Campus 3 ein innovatives Bauvorhaben in Braunschweig: campus#4. Die Bauarbeiten führt die Goldbeck Nord GmbH aus. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2023 geplant.

Der moderne und nachhaltige Büroneubau verfügt über mehr als 3.000 Quadratmeter Mietfläche, verteilt auf vier Etagen. Pro Etage stehen Flächen von rund 800 Quadratmeter, aufteilbar in zwei Nutzungseinheiten für bis zu acht Parteien, zur Vermietung. Die flexiblen Raumaufteilungen bieten Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern vielfältige Möglichkeiten zum Arbeiten und Besprechen. Für optimale Lichtverhältnisse sorgen bodentiefe Fenster und ein hoher energetischer Standard garantiert optimierte Energiekosten. Die Klimatisierung, also Heizen und Kühlen, erfolgt durch Energieböden und über die Lüftung. Zudem erhält das Gebäude das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen.

"Für die Mieter stehen im direkt angrenzenden Parkdeck Parkplätze zur Verfügung.
Darüber hinaus ist der campus#4 mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar",
erläutert Robert Kasper, Projektleiter von Quadoro.

Der Baufortschritt kann unter https://goldbeck695.hi-res-cam.com/ live verfolgt werden.



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.