Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Immer noch aktuell: der „blutige“ Beweis in der Hochzeitsnacht

Das künstliche Jungfernhäutchen für die glückliche Hochzeitsnacht - VirginiaCare in der Apotheke (Foto: VirginiaCare)

Ein weibliches Tabu: die Wiederherstellung des weiblichen Jungfernhäutchens, um nach der Hochzeitsnacht die eigene Unschuld zu beweisen.

Die Lösung - ein künstliches Hymen http://www.virginia-care.de, das ganz einfach eingesetzt wird und mit Blut-Imitat gefüllt ist. Beim Geschlechtsverkehr reagiert das künstliche Jungfernhäutchen und führt somit zu der gewünschten Blutung und damit zum Beweis der Reinheit vor der Ehe.

Auch wenn eine Frau heute modern lebt, bei der Hochzeit werden Traditionen groß geschrieben. Das gilt vor allem für den Mythos "unversehrtes Jungfernhäutchen". Egal ob Muslima, christlich Orthodox oder jüdisch Orthodox. Die Familie will, dass die Braut "unberührt" in die Ehe geht. Und das Brautpaar muss nach der Hochzeitsnacht auch den Beweis präsentieren – das blutige Bettlaken.
Das bringt oft erhebliche Probleme für das Brautpaar mit sich – entweder, weil Sie bereits vor der Eheschließung Liebe praktiziert haben, oder aber weil die Frau eben nicht als Jungfrau in die Ehe geht. Der Druck wird dabei nicht auf die Frau ausgeübt, sondern auch der Ehemann "muss" beweisen, dass seine Frau "rein" in die Ehe gegangen ist. Wobei es nicht unbedingt damit zusammen hängen muss, ob die Frau vor der Ehe Verkehr hatte. Denn die Fakten zur Entjungferung zeigen viele Möglichkeiten, warum ein Hymen nicht mehr intakt sein kann.

Was man über Entjungferung und das Jungfernhäutchen wissen muss!
1.) Wer kein Jungfernhäutchen mehr hat, muss deshalb noch keinen Verkehr gehabt haben
2.) Wer Geschlechtsverkehr hatte, kann dennoch ein intaktes Jungfernhäutchen besitzen
3.) Bei manchen Frauen ist das Hymen bis zur Geburt des ersten Kindes intakt
4.) Das Jungfernhäutchen kann auch ohne Verkehr reißen! Zum Beispiel beim Sport oder bei der Selbstbefriedigung.

Mehr Infos auf http://www.virginia-care.de

Selbst ist die Frau!
Als Frau kann man nun sehr einfach dieser problematischen Situation aus dem Weg gehen, indem man sich ganz einfach vor der Hochzeitsnacht ein "künstliches Jungfernhäutchen" in die Scheide einsetzt. Einfach, komplikationslos und günstig und in jeder Apotheke erhältlich.

Die Vorteile des "künstlichen Jungfernhäutchens" auf einen Blick:

Der wichtigste Vorteil - es gibt eindeutige und nachweisbare Blutspuren auf dem Bettlaken!
Durch das künstliche VirginiaCare "Jungfernhäutchen", kann auf einfachem und schmerzfreiem Weg eine Jungfräulichkeit simuliert werden, ohne ärztlichen Eingriff, ohne Operation, ohne Komplikation und sehr kostengünstig. Das ganze Geheimnis, ist ein speziell entwickeltes, selbstauflösendes künstliches Hymen mit Echtblut-Imitat, das vor der Hochzeitsnacht von jeder Frau sehr einfach selbst eingesetzt werden kann. Und alle sind zufrieden!

VirginiaCare http://www.virginia-care.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen aus aller Welt eine adäquate, schmerzfreie und vor allem kostengünstige Lösung anzubieten um Ihnen aus dem schwierigen Hochzeitsnacht-Dilemma zu helfen.

NEU: VirginiaCare kann ab sofort auch anonym in jeder Apotheke bestellt und abgeholt werden!

Anonyme telefonische Beratung durch eine Frau:
+49 (0)157-70372263
Montag bis Freitag von 10:00 -17:00 Uhr!
http://www.virginia-care.de