Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Letzte IHK-Prüfungsvorbereitung Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation zur Sommerprüfung 2017

Alle Onlinekurse der SYAC // Synova Academy finden in der LiveConference des eigenen Onlinelernsystems statt.

Der letzte Onlinekurs zur Prüfungsvorbereitung auf den IHK-Abschluss "Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation" zur Sommerprüfung 2017 startet am 7. März 2017 bei der SYAC // Synova Academy.

Für alle Auszubildenden, die sich intensiv und zielgerichtet auf ihre IHK-Abschlussprüfung "Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation" mit Prüfungstermin Sommer 2017 vorbereiten möchten, bietet die SYAC // Synova Academy ab dem 7. März einen zusätzlichen Onlinekurs an. In 14 Unterrichtseinheiten zu je 2,5 Stunden werden Face-to-Face in der LiveConference die typischen Knackpunkte des Prüfungsstoffs nochmals wiederholt und an praktischen Aufgabenstellungen trainiert.

Der Stoff orientiert sich an den drei Handlungsfeldern: Entwicklung von Marketing- und Kommunikationskonzepten, Umsetzung und Steuerung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen sowie fallbezogenes Fachgespräch, die den beruflichen Schwerpunkt der Ausbildung "Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation" darstellen. Im Fokus steht das Prüfungswissen aus den Bereichen: Marketing, Marketingkommunikation, Media, Produktion, Kreation und Recht.

Zusätzlich können nicht nur die Kursteilnehmer, sondern auch alle Auszubildenden im Berufsfeld "Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation" das kostenlose Ausbildungs- und Prüfungstraining CheckMe! für ihre Prüfungsvorbereitung nutzen. Im eLearnCenter der SYAC stehen hierzu über 2.000 Online-Aufgaben zur Verfügung, die beliebig oft bearbeitet werden können.

Die letzte Prüfungsvorbereitung zur IHK-Sommerprüfung 2017 findet ab dem 7. März jeweils ein- bis zweimal pro Woche von 19:00 bis 21:30 Uhr im eLearnCenter statt. Interessenten finden auf der SYAC-Website unter www.syac.de weitere Informationen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.