Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

WPD Pharmaceuticals schließt Erwerb von zwei Arzneimittelkandidaten ab; die gesamten Entwicklungsausgaben für die lizenzierten Arzneimittel steigen damit auf über 100 Mio. US-Dollar


Vancouver, British Columbia - 3. Februar 2020 - WPD Pharmaceuticals Inc. (CSE: WBIO) (FWB: 8SV1) (das Unternehmen oder WPD), ein Pharmaunternehmen mit Fokus auf die klinische Entwicklungsphase, stellt ein Update über den Abschluss des Erwerbs von exklusiven Unterlizenzen für zwei Arzneimittelkandidaten von Moleculin Biotech, Inc., einem weltweit führenden Pharmaunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Behandlung therapieresistenter Krebsarten gerichtet ist, bereit. Mit dem Erwerb steigen die Gesamtausgaben für die Entwicklung des Portfolios von WPD mit lizenzierten Arzneimitteln auf mehr als 100 Millionen US-Dollar. Das von den Patenten abgedeckte Gebiet schließt 30 Länder in Europa und Asien ein, darunter auch Russland.

Die lizenzierten Arzneimittelkandidaten, WP1122 und WP1732, wurden am MD Anderson Cancer Center der University of Texas, einem Comprehensive Cancer Center mit Sitz in Houston (Texas, USA), entwickelt. Beide Arzneimittelkandidaten werden als vielversprechende potenzielle Therapien zur Behandlung des Pankreaskarzinoms (Bauchspeicheldrüsenkrebs) - neben anderen therapieresistenten Tumoren - erachtet.

WP1732 bietet eine scheinbar unverhältnismäßig hohe Anreicherung in der Bauchspeicheldrüse, wodurch es ein vielversprechender Kandidat für die Behandlung des Pankreaskarzinoms ist. WP1122 ist zur Hemmung der Glykolyse in der Lage, ein Prozess, bei dem Zellen Glukose in Energie umwandeln und der bekanntermaßen für das Überleben von Tumorzellen deutlich wichtiger ist als das anderer Zellen. Das Pankreaskarzinom ist bekanntlich insbesondere stark von der Glykolyse abhängig.

Mariusz Olejniczak, CEO von WPD, erklärte: Mit dem Erwerb dieser zwei Arzneimittelkandidaten gegen das Pankreaskarzinom steigen die gesamten Entwicklungsausgaben unseres Lizenzportfolios auf mehr als 100 Millionen US-Dollar. Die Zusammenarbeit mit einem der besten Comprehensive Cancer Centers in Nordamerika und einem Team von erstklassigen Wissenschaftlern belegt weiterhin unsere Entschlossenheit, neuartige Therapien für Krebs zu entwickeln. Der Erwerb ist ein wichtiger Schritt für WPD und wir konzentrieren uns auf die Entwicklung unseres Portfolios von acht Arzneimitteln für fünf verschiedene Indikationsgebiete.

Über WPD Pharmaceuticals

WPD ist ein biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Onkologie, d.h. Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln mit biologischen Verbindungen und kleinen Molekülen. WPD verfügt über 8 neuartige Arzneimittelkandidaten, von denen sich 4 in der klinischen und 4 in der präklinischen Entwicklung befinden. Diese Arzneimittelkandidaten wurden an Institutionen wie dem MD Anderson Cancer Center, der Mayo Clinic und der Emory University erforscht und WPD arbeitet derzeit mit der Wake Forest University und führenden Krankenhäusern und wissenschaftlichen Zentren in Polen zusammen.

WPD hat Lizenzverträge mit Wake Forest University Health Sciences und Unterlizenzverträge mit Moleculin Biotech Inc. bzw. CNS Pharmaceuticals, Inc. abgeschlossen, die WPD jeweils eine exklusive, gebührenpflichtige Unterlizenz für bestimmte Technologien des Lizenzgebers gewähren. Solche Vereinbarungen gewähren WPD u.a. bestimmte Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechte.

Für das Board

Mariusz Olejniczak

Mariusz Olejniczak
CEO, WDP Pharmaceuticals

Ansprechpartner:

Investor Relations
E-Mail: investors@wpdpharmaceuticals.com
Tel: 604-428-7050
Web: www.wpdpharmaceuticals.com

Vorsorgliche Hinweise:

Investoren werden darauf hingewiesen, dass - außer wie in der CSE-Notierungserklärung des Unternehmens offengelegt, die in Übereinstimmung mit den Statuten der CSE erstellt wurde - alle Informationen, die in Bezug auf die Transaktion veröffentlicht wurden oder eingegangen sind, möglicherweise nicht korrekt oder vollständig sind und dass man sich nicht auf sie verlassen sollte. Der Handel mit den Wertpapieren des Unternehmens sollte als hochspekulativ angesehen werden.

Die Canadian Securities Exchange und die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die nach Erwartung des Unternehmens in Zukunft eintreten werden oder eintreten können. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gehören Aussagen, wonach die erteilten Patente Exklusivität und Schutz des geistigen Eigentums bieten; und wonach die Arzneimittel von WPD als neuartige Therapien für Krebs entwickelt werden können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Unternehmens wider, die auf den dem Management derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren, und sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Prognosen abweichen. Die Faktoren, die dazu führen können, dass die zukunftsgerichteten Aussagen nicht realisiert werden, beinhalten: dass Mitbewerber und andere Dritte ein erteiltes Patent erfolgreich anfechten und dass das Patent für ungültig erklärt werden könnte; dass wir nicht in der Lage sind, ausreichende Mittel für unsere Forschungsarbeit einzunehmen; dass unsere Arzneimittel keine positive Behandlung bieten oder dass sie trotz positiver Therapieergebnisse schädliche Nebenwirkungen haben; dass Mitbewerber bessere oder billigere Arzneimittel entwickeln können; und dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, die behördliche Zulassung für die von uns entwickelten Arzneimittel zu erwirken. Die Leser sollten die Risikoerklärung einsehen, die regelmäßig in den auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens enthalten ist. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, angemessen sind, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und man sollte sich dementsprechend nicht auf sie verlassen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.