Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Weltrotkreuztag: Einloggen für einen guten Zweck bei win2day

Weltrotkreuztag: Einloggen für den guten Zweck bei win2day

Beim Spenden für das Rote Kreuz zählt jeder Log-In

Unter dem Motto "Einloggen, mitspielen, helfen und gewinnen" nimmt win2day, die Spieleplattform der Österreichischen Lotterien und Casinos Austria den Weltrotkreuztag am 8. Mai zum Anlass, das Rote Kreuz mit Spenden zu unterstützen. "Für jeden User, der sich am Weltrotkreuztag auf win2day einloggt, spenden wir dem Roten Kreuz 50 Cent", erklärt Lotterien-Vorstandsdirektor DI Friedrich Stickler. Die Aktion findet bereits zum achten Mal statt.

win2day-User finden am 8. Mai unter http://www.win2day.at nicht nur wie gewohnt Unterhaltung mit Online Casino Spielen, Lotto, Sportwetten und Poker, sondern erhöhen mit ihrem Log-In außerdem die Spendensumme. "Unter dem Motto ‚Einloggen, mitspielen, helfen & gewinnen‘ sind in den vergangenen sieben Jahren 70.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen, und da werden wir heuer mit Hilfe unserer User noch einmal ordentlich nachlegen", ist Stickler überzeugt.

Langjährige Partnerschaft für unbürokratische Hilfe im Krisenfall

Unter den Sponsoring-Aktivitäten der Österreichischen Lotterien und win2day nehmen soziale und humanitäre Projekte eine besonders wichtige Rolle ein. So besteht mit dem Roten Kreuz seit vielen Jahren eine Partnerschaft, die schon mehrmals unbürokratische, schnelle Hilfe für Menschen in Not ermöglicht hat. Für die Soforthilfe des Roten Kreuzes während der Hochwasserkatastrophe 2013 wurden beispielsweise 25.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Mit der Spendenaktion zum Weltrotkreuztag am 8. Mai 2015 setzt win2day auch in diesem Jahr ein Zeichen für Menschlichkeit und unterstützt die wichtige Arbeit des Roten Kreuzes. "Wir freuen uns sehr über diese Aktion von win2day, denn damit können wir Menschen unterstützen, die unverschuldet in Not geraten sind und eine helfende Hand brauchen", so Rotkreuz-Präsident Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer. "Es ist schön zu wissen, dass wir uns auf unsere Partner aus der Wirtschaft langfristig verlassen können. Denn nur so kann das Rote Kreuz 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 52 Wochen im Jahr für die Menschen da sein."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.