Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Uranaktien werden auch 2024 Freude machen

Die Rallye bei den Uranaktien sollte sich fortsetzen, so denken viele Experten.

Allgemein wird mit einem weiter steigenden Uranpreis gerechnet, denn das Angebot ist knapp und die Nachfrage größer. Lagerbestände sind bereits abgebaut. Nicht nur die Uran-ETFs haben letztes Jahr und auch schon dieses Jahr teils beachtlich zugelegt, auch die Uranunternehmen werden wertvoller. Dies zeigt sich nicht nur bei den Schwergewichten der Branche, sondern beispielsweise auch bei Uranium Energy - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/uranium-energy-corp/ -.

Mit Uranprojekten in den USA und in Kanada sowie diversen Uranbeteiligungen ist das Unternehmen bestens aufgestellt. Vor allem, da einige Projekte schon betriebsbereit sind. Zu den Profiteuren am Uranmarkt werden Uranunternehmen auch deshalb gehören, weil sich jüngst 22 Länder verpflichtet haben, ihre Nuklear-Kapazitäten bis zum Jahr 2050 zu verdreifachen.

Gleichzeitig streben die Länder danach Abhängigkeiten von Rohstoffimporten zu verringern. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat sich der Handel zwischen Russland und den USA grundlegend verändert. Aber anders ist es beim Uran. So haben die USA im vergangenen Jahr so viel Uran wie nie zuvor aus Russland eingeführt. Mehr als 700 Tonnen angereichertes Uran haben die USA von Russland gekauft. Beim Uran sind die USA also ziemlich abhängig. So erklärt sich auch, dass Uran nicht zu den von den USA sanktionierten Gütern gehört.

Auf jeden Fall sollten sich also Urangesellschaften wie Uranium Energy oder auch IsoEnergy - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/isoenergy-ltd/ - mit seinen Projekten im Athabasca Becken in Saskatchewan - einem für Uran berühmten Gebiet - über den gestiegenen Uranpreis und die große Urannachfrage freuen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -) und Uranium Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/ -).







Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.