Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Troy Minerals durchschneidet 1.495,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 5,40 Meter, einschließlich 3.274,7 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 1,40 Meter

20. Februar 2024 - Vancouver, B.C. / IRW-Press / - Troy Minerals Inc. (Troy oder das Unternehmen) (CSE: TROY; OTCQB: TROYF; FWB: VJ3) freut sich, die Ergebnisse der letzten beiden Bohrlöcher bekannt zu geben, die im Herbst 2023 auf dem Seltene Erden-(REE)-Konzessionsgebiet Lac Jacques abgeschlossen wurden. Das zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet Lac Jacques befindet sich etwa 250 km nördlich von Montreal in Quebec (Kanada) sowie circa 40 km nordöstlich der Stadt St. Anne du Lac (Abbildung 1).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73647/Troy_200224_DEPRcom.001.png

Abbildung 1: Standortkarte des Projekts

Höhepunkte

- Bohrloch LJ-23-03 durchschnitt 2.526,1 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 2,90 Meter (m) zwischen 53,0 und 55,9 m, einschließlich 3.627,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 0,9 m.
- Bohrloch LJ-23-04 durchschnitt 1.495,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 5,40 m zwischen 54,6 und 60,0 m, einschließlich 3.274,7 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 1,40 m und 1.615,3 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 4,40 m zwischen 72,6 und 77,0 m, einschließlich 3.107,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 1,00 m.
- Die Bohrungen stießen auf mehrere Proben mit anomalen Seltenerdmetallkonzentrationen nahe der Oberfläche.
- Die Ergebnisse erweiterten die Mineralisierung in Richtung Südosten der Strukturen, die in den beiden vorangegangenen Bohrlöchern durchschnitten worden waren, was auf das Vorkommen mehrerer Mineralisierungsereignisse in diesem Gebiet und auf ein möglicherweise größeres mineralisiertes Profil hinweist.

Rana Vig, President und CEO, sagte: Die letzten Bohrlöcher des Programms 2023 ergaben sowohl stark mineralisierte breite Abschnitte als auch mehrere schmale Bänder mit anomaler Mineralisierung. Diese Ergebnisse untermauern unser Vertrauen in das Seltenerdmetallpotenzial im Konzessionsgebiet Lac Jacques. Das Durchschneiden einer Mineralisierung abseits von Strukturen, die bekanntermaßen die Mineralisierung begrenzen, lässt uns vermuten, dass es in diesem Gebiet mehrere Grenzen und Quellen für Seltenerdmetalle gibt, während das Profil der Mineralisierung weiter wächst. Wir planen unser Explorationsprogramm 2024 für Lac Jacques und freuen uns darauf, diese Pläne in den kommenden Wochen unseren Investoren bekannt zu geben. Das Unternehmen verfügt über eine solide Finanzlage und ist bestrebt, den Aktionärswert durch organisches Wachstum in seinem Portfolio an vielversprechenden Projekten in erstklassigen Rechtsprechungen weiter zu steigern, während es gleichzeitig nach wachstumsfördernden M&A-Möglichkeiten (Fusionen und Übernahmen) strebt.

Erörterung

Im Rahmen des Bohrprogramms 2023 wurden vier Bohrlöcher gebohrt. Das Programm sollte die Bereiche unterhalb und entlang des Streichens des Entdeckungsschürfgrabens erproben.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73647/Troy_200224_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Gesamte magnetische Intensität und Bodengeochemie mit Bohrstandorten

Die Bohrlöcher LJ-23-03 und LJ-23-04 wurden 100 m östlich entlang des Streichens der Bohrlöcher LJ-23-01 und -02 gebohrt (Abbildung 2). Die Bohrungen durchschnitten zahlreiche schmale anomale Seltenerdmetallmineralisierungen (über 1.000 ppm TREO + Y2O) in Verbindung mit pegmatitischem Granit und Syenit (Abbildung 3) in den oberen 60 m von LJ-23-03 und den oberen 80 m von LJ-23-04. (Die Ergebnisse von LJ-23-01 und -01 wurden in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 9. Februar 2024 bekannt gegeben.)

Bedeutsame Abschnitte in LJ-23-03 enthielten 2.526,1 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 2,90 m (53,0 bis 55,9 m), einschließlich 3.627,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 0,9 m. In LJ-23-04 beinhalteten bedeutsame Abschnitte 1.495,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 5,40 m (54,6 bis 60,0 m), einschließlich 3.274,7 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 1,40 m und 1.615,3 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 4,40 m (72,6 bis 77,0 m), einschließlich 3.107,9 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 1,00 m.

Bohrloch LJ-23-04 durchschnitt einen Abschnitt von 32,30 m (80,50 bis 112,30 m) aus Gabbro (70 bis 80 %) mit kleinen Gesteinsgängen oder Xenolithen aus pegmatitischem Syenit (20 bis 30 %). Hier kommt eine Zone mit schwach anomalem gesamtem Seltenerdmetalloxid (850 ppm auf 7,00 m) vor, die laut den geologischen Aufzeichnungen des gesamten Gesteins mit dem Syenit und nicht mit dem Gabbro in Zusammenhang steht. Eine vergleichbare Zone befindet sich in LJ-23-03 zwischen 108,4 und 115,70 m mit einer Mischung aus Gabbro, Syenit und möglicherweise Andesit sowie einer Konzentration von 892 ppm gesamtes Seltenerdmetalloxid auf 7,30 m. Die letztgenannte Zone liegt ungefähr auf derselben Höhe wie LJ-23-04, was auf eine flach liegende Mineralisierung im Abschnitt schließen lässt. Dies könnte irreführend sein, da die Gabbroeinheit in Bohrloch LJ-23-03 wesentlich schmaler ist und auf eine gewisse lithologische Komplexität hinweist, wie etwa anastomosierende Syenit-Gesteinsgänge zwischen den beiden Bohrlöchern.

Tabelle 1: Bedeutsame Bohrlochabschnitte, LJ-23-03, -04 (über 1.000 ppm TREO + Y2O3)

Bohrloch Intervall (m) Ergebnisse (ppm)
Von Bis Länge TREO + Y2O LREO HREO MREO
LJ-23-03 34,0 35,0 1,0 1319,4 1240,6 78,4 247,1
45,2 46,0 0,8 2322,8 2195,2 126,9 428,8
53,0 55,9 2,9 2526,7 2399,8 126,3 476,3
109,5 110,3 0,8 1039,1 831,3 207,4 183,2
114,0 115,7 1,7 1285,3 994,0 130,7 218,8
161,0 164,0 3,0 1421,7 1298,1 123,2 272,1
LJ-23-04 19,6 20,3 0,7 1373,3 1298,4 74,6 251,9
21,5 22,5 1,0 2982,8 2872,2 109,9 531,1
31,0 32,3 1,3 1909,1 1804,3 104,4 344,9
54,6 60,0 5,4 1496,2 1404,0 92,1 278,9
72,6 77,0 4,4 2440,7 1478,1 137,2 292,5
219,8 220,0 0,2 1567,6 518,6 809,6 135,3
Hinweis: Alle Abschnittslängen sind durch Bohrungen angezeigt. Es wurden unzureichende strukturelle Daten erhalten, um die wahren Mächtigkeiten zu schätzen.
LREO: Leichte Seltenerdoxide - Summe der Konzentration der Seltenerdoxide La2O3, CeO2, Pr6O11, Nd2O3, Sm2O3, Eu2O3
HREO: Schwere Seltenerdoxide - Summe der Konzentration der Seltenerdoxide Gd2O3, Tb4O7, Dy2O3, Ho2O3, Er2O3, Tm2O3, Yb2O3, Lu2O3, Y2O3
MREO: Magnet-Seltenerdoxide - Summe der Konzentration der Seltenerdoxide Pr6O11 und Nd2O3
TREO: Gesamte Seltenerdoxide - Summe von LREO und HREO
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73647/Troy_200224_DEPRcom.003.png

Abbildung 3: Querschnitt des Bohrlochs, Mineralisierung und Ergebnisse

Alles in allem zeigt das Verhältnis von LREO zu HREO ein eindeutiges Muster mit einer allgemeinen Anreicherung (über 10) mit LREO in der oberen Hälfte der Bohrlöcher, oberhalb des Gabbros, und einer anschließenden Abnahme zu einem wesentlich niedrigeren (unter 10) Verhältnis von LREO zu HREO unterhalb des Gabbros.

Die gesamten Gehalte in diesen Bohrlöchern sind geringer als in den Bohrlöchern LJ-23-01 und -02. Die in diesen Bohrlöchern durchschnittene größere Verwerfung wurde bei den aktuellen Bohrungen nicht durchschnitten. Basierend auf der projizierten Ausrichtung der Verwerfung liegen die Bohrlöcher LJ-23-03 und -04 weiter südlich und östlich der Verwerfung.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73647/Troy_200224_DEPRcom.004.png

Abbildung 4: Querschnitt des Bohrlochs, geologische Interpretation

PETROGRAFISCHE ANALYSE

Das Unternehmen erhielt den Abschlussbericht der petrografischen Analyse von 16 Kernproben der Bohrlöcher LJ-23-01 und -02. Die Analyse wurde von IOS Services Géoscientifiques Inc. aus Saguenay in Quebec durchgeführt. Das Ziel der Analyse bestand darin, die Mineralanhäufungen zu identifizieren und modale Proportionen der Mineralien und der Chemie bereitzustellen.

Es wurde eine Vielzahl von seltenerdmetallhaltigen Mineralien identifiziert, einschließlich Allanit, Fergusonit, Monazit und nicht identifizierter Seltenerdmetallcarbonate. Allanit ist das primäre seltenerdmetallhaltige Mineral, während andere Quellen nur einen äußerst geringen Anteil der untersuchten Probe ausmachen.

PROBENNAHMEN UND ANALYTISCHE METHODIK

Der für die Probennahmen ausgewählte Bohrkern wurde mit einer Kernsäge in zwei Hälften geteilt, wobei eine Hälfte für den Versand verpackt wurde. Eine strenge Produktkettenlagerung und ein Versandprotokoll wurden eingehalten. Die gesamte Kernaufbereitung und -analyse wurde von Activation Laboratories Ltd. (Actlabs) mit Sitz in Val dOr in Quebec durchgeführt. Der Kern wurde zerkleinert, geteilt und pulverisiert, wobei 250 g auf 200 Mesh gesiebt wurden. Jede Probe wurde mittels Lithiummetaborat/Tetraborat-Fusion geschmolzen. (Actlabs Code 4 Litho) mit Analyse auf mehrere Elemente und ganze Gesteinsoxide mittels ICP-OES und ICP-MS sowie auf mehrere Elemente mittels eines gesamten ICP-Aufschlusses aus vier Säuren mit OES-Abschluss. (Actlabs Code 1F2).

QUALITÄTSSICHERUNG UND QUALITÄTSKONTROLLE

Die Mitarbeiter des Unternehmens fügten dem Probenstrom etwa eine Standard- und Leerprobe zu zehn Routine-Kernproben hinzu. Dabei wurden drei zertifizierte Referenzstandards verwendet. Die Leerprobe bestand aus Landschaftsgestein.

QUALIFIZIERTE SACHVERSTÄNDIGE PERSONEN

Das Bohr-, Probenahme- und QS/QK-Programm wurde von John Gartner, P.Geo. beaufsichtigt.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von William Cronk, B.Sc., P.Geo., einem Berater des Unternehmens und einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES BOARDS,

Rana Vig | President und Direktor
Telephone: 604-218-4766
E-Mail: rana@ranavig.com

Über Troy Minerals Inc.

Troy Minerals ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralliegenschaften konzentriert. Das Unternehmen ist derzeit an vier Projekten beteiligt:

Das Projekt Lake Owen (früher SW2) ist ein hoch aussichtsreiches Projekt, das reich an Vanadium, Titan und Eisenerz ist und aus 91 Mineral-Claims besteht, die etwa 50 km südwestlich von Laramie in Wyoming (USA) liegen. Das Konzessionsgebiet ist ein Zielgebiet mit einer Milliarde Tonnen und mehr in einem geschichteten mafischen Intrusionswirt des Proterozoikums mit soliden magnetitreichen Kumulaten und zugehörigen V/Ti- und Pt/Pd/Au/Rh-haltigen Sulfidhorizonten.

Das Projekt Lac Jaques ist ein anfahrbares Projekt mit naheliegender Infrastruktur, welches sich ungefähr 250 km nördlich von Montreal in Quebec (Kanada) befindet. Es besteht aus zwanzig (20) Claims mit insgesamt 1.170 Hektar. Das Konzessionsgebiet enthält eine hochgradige Seltenerdelement (REE)-Mineralisierung an der Oberfläche in einem strukturell kontrollierten und steil abfallenden Karbonatit-Dyke, der bis zu 25 Meter dick ist und das Potenzial von mehreren Kilometern hat.

Das Projekt Green Gold, an dem das Unternehmen das Recht hält, einen Anteil von 100 % zu erwerben, besteht aus vierzehn (14) Mineral-Claims mit einer Gesamtgröße von 11.238 Hektar. Es liegt in der Mitte von British Columbia (Kanada) im Bergbaubereich Cariboo, etwa 34 km südwestlich der Stadt Prince George.

Das Projekt Ticktock, ein Konzessionsgebiet von 1.065 Hektar im produktiven Goldenen Dreieck von British Columbia (Kanada), ist 23 km nordwestlich der historischen Mine Eskay Creek gelegen. Es befindet sich zwischen dem Konzessionsgebiet Newmont Lake von Enduro Metals und dem Konzessionsgebiet Forrest-Kerr von Aben Resources.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Erklärung zu zukunftsgerichteten Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Troy Resources Inc. (das Unternehmen) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, durch die Wörter erwartet, plant, sieht voraus, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder wonach Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen u.a. die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten, die möglicherweise nicht die Qualität und Quantität aufweisen, die für die weitere Exploration oder den zukünftigen Abbau von Mineralienvorkommen erforderlich sind, die Volatilität der Rohstoffpreise und die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, die Erteilung von Genehmigungen und anderen Zulassungen sowie die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass derartige Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen der Geschäftsleitung des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsleitung oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.