Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

THE GROW sagt "Moin" in Hamburg!

v.l. Gerold Wolfarth, Bernhard Schindler

Mittlerweile ist THE GROW in Unternehmerkreisen in aller Munde und kann auf ein sehr beachtliches Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückgreifen, das mehr als 400 Mitglieder zählt!

THE GROW sagt Moin in Hamburg!

Mittlerweile ist THE GROW in Unternehmerkreisen in aller Munde und kann auf ein sehr beachtliches Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückgreifen, das heute mehr als 400 Mitglieder zählt.

Vom Headquarter in München geht es nun auch in den Norden, nämlich nach Hamburg!
Mit einer Chapter Gründung im traditionellen Volkparkstadion legt THE GROW den Grundstein für die Ausweitung des Netzwerkes des Mittelstands in der Hansestadt. Mit Carsten Paschke und Marcel Zandée von the studios und Philip Kevin Hintz von Marketing Emotions finden sich drei großartige und unternehmerisch erfolgreiche Chapter Vorstände, denen die Notwendigkeit der Verbindung unter Gründern und Unternehmern mehr als bewusst ist. Ganz aktiv möchten sie die Stärkung des Mittelstands in ihrer Region unterstützen und werden mit dem HSV Präsidenten Marcell Jansen, selbst Speaker der Chapter Gründung, Entrepreneur und Mitglied, durch den Abend führen.

Es werden Gäste wie Katja Suding, Prof. Dr. Tobias Kollmann und Lena und Patricia Schweizer, der Geschäftsführer der Max Grundig Kliniken Andreas Spätgens erwartet und an diesem Abend mit spannenden Worten zu Themen wie u.a. die Digitalisierung im Unternehmen, KI im Immobiliensegment und neuer Lösungen im Gesundheitsmanagement informieren und in eine spannende Talkrunde mit den Chairmen Bernhard Schindler und Gerold Wolfarth einladen.

Erneut darf sich THE GROW und die Mitglieder auf einen fulminanten Abend in einer Metropolregion freuen!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.