Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Spezialistennetzwerk zum Thema Geld und Sachwerte expandiert zunehmend

BREFIN - Das Bremer Finanzhaus

Unter der Bezeichnung "BREFIN - Das Bremer Finanzhaus" entwickelte sich seit Gründung am 1.4.2010 eines der wohl umfangreichsten Spezialistennetzwerke für Privathaushalte und Unternehmen.

"Der Finanzmakler, der behauptet, er könne neben Sachversicherungen und Vorsorgeprodukten auch noch Finanzierungen, Kapitalanlagen, gewerbliche Risikoabsicherungen und betriebliche Altersvorsorge perfekt beraten, den wird es nicht geben", so der Geschäftsführer der Bremer Finance Service UG (haftungsbeschränkt) Bernd Baron. Zusammen mit den Mitgesellschaftern Kurt Erfurt und Wolf-Dieter Günther wurde so die Idee geboren, den Geschäfts- und Privatkunden eine Beratung im jeweiligen Segment durch einzelne Spezialisten anzubieten. "Als Versicherungsmakler stehen wir gegenüber unseren Kunden in einer hohen Verantwortung und unterliegen einem zunehmendem Haftungsrisiko", so Wolf-Dieter Günther. "Um so verantwortungsbewußter handeln wir, wenn der Kunde nach dem Prinzip eines Ärztehauses zu unterschiedlichen Themengebieten von erfahrenen Fachleuten beraten wird. Der Kunde soll sicher sein, eine umfassende Absicherung zu genießen, so dass im Schadenfall auch gezahlt wird. Das ist der Beratungsschwerpunkt des Versicherungsmaklers."
Durch die Idee der Gründung eines Finanzhauses, wuchs das Netzwerk innerhalb von 2 Jahren und hatte Ende März 2012 insgesamt 42 Partner. Die Beratungsleistungen umfassen nicht nur Finanzprodukte, sondern bieten den gewerblichen und privaten Kunden unter anderem Existenzgründungsberatung, Fördermittelberatung, Liquiditätsbeschaffung, Unternehmensberatung, Modernisierungsmaßnahmen, Energiekostenberatung, Fotovoltaikberatung, Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, IT- und Telekommunikationsdienstleistungen, Betriebliche Vorsorgesysteme, und vieles mehr an. Alle Netzwerkpartner partizipieren dadurch, das jeder Kunde nicht nur im eigenen Bereich (meist einmalig) beraten wird, sondern innerhalb des Finanzhauses bedarfsgerecht weitergereicht wird. Somit hat jeder Netzwerkpartner nicht nur eine, sondern etwa 20 Zugangswege zur Kundenakquisition. Um die Kundenbetreuung zu optimieren, den Kundenkontakt zu intensivieren und den Beratungsprozess unter Qualitätsnormen zu sichern, wurde eigens die Position des "Kundenbetreuers" entwickelt. Er ist der erste Ansprechpartner des Kunden und überweist wie ein Hausarzt an die jeweiligen Spezialisten.
Um den gesamten Prozess zeitgemäß und unter Beachtung aller Datenschutzrichtlinien gewährleiten zu können, haben sich alle Netzwerkpartner vertraglich dem Netzwerk gegenüber verpflichtet. Ein Kundenverwaltungs- und Vertragsmanagement wurde eigens für die Vernetzung entwickelt.
Immer mehr Finanzberater und klassische Versicherungsmakler erkundigen sich nach den Möglichkeiten eines Anschlusses an das Netzwerk. Dabei nutzen Sie nur die Dienstleistungsangebote, die ihre eigenen bisherigen Dienstleistungen ergänzen.
BREFIN bietet seinen Partnern neben der Netzwerkkoordination auch zahlreiche BackOffice-Leistungen, einen gemeinsamen Webauftritt, organisierte Fortbildungsmaßnahmen, Marketingaktivitäten, Kundenbetreuungssysteme, zahlreiche Rechen- und Vergleichstools und ein in Deutschland wohl einmaliges Altersversorgungsmodell an.
brefin.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.