Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio. CAD geplantem EBITDA - Nächster Streaming Hot Stock nach nach 1.699% mit Pantaflix und 113.235% mit Netflix. Bester neuer Streaming Aktientip 2019 The Wonderfilm Media Corporation - AC Research

Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio. CAD geplantem EBITDA - Nächster Streaming Hot Stock nach nach 1.699% mit Pantaflix und 113.235% mit Netflix. Bester neuer Streaming Aktientip 2019 The Wonderfilm Media Corporation

30.11.18 10:50
AC Research


Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.001.png


Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Spektakulaere_Uebernahme_30_Mio_CAD_geplantem_EBITDA_Naechster_Streaming_Hot_Stock_113_235_Netflix-9261669


Executive Summary-30.11.2018

Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio. CAD geplantem EBITDA
Nächster Streaming Hot Stock nach 113.235% mit Netflix

Unser neuer Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) hat die spektakuläre Übernahme von 100% des Filmproduzenten Starbury Media sowie 34% der der führenden Influencer-Marketing-Plattform Grapevine mit einem geplanten kumulierten EBITA von 30 Mio. CAD bis zum Jahr 2020 angekündigt. Mit der Übernahme von 25 Filmproduktions-Drehbuchpaketen dürfte unser neuer Streaming Hot Stock in eine neue Bewertungsdimension vorstoßen. Mit 177.000 Influencern und 3,2 Milliarden Followern gilt Grapevine als eines der führenden Influencer-Marketing-Netzwerke der Welt. Voraussetzung für die Übernahme ist ein in Kürze anstehender Riesendeal mit einem weltweit führenden Internet-Einzelhandels-Riesen mit einem Börsenwert von über 300 Milliarden Dollar - wer anders als Amazon könnte das wohl sein? Wir erwarten angesichts der bahnbrechenden Übernahme eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Streaming-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet.

Top-Filmproduzenten mit Umsatzerlösen über 1 Milliarden Dollar
Rasantes Umsatzwachstum von 30 Mio. Dollar in 2018 auf 90 Mio. Dollar in 2020

The Wonderfilm Media Corporation ist ein von führenden Filmproduzenten gegründetes und rasant wachsendes Filmproduktions-Unternehmen. CEO Kirk Shaw gilt mit über 230 Filmen und 7 TV-Serien als Nordamerikas 2. produktivster Filmproduzent. Zwei Jahre in Folge konnten seine Filme Umsatzerlöse von mehr als 100 Mio. Dollar pro Jahr einspielen. Das Team aus erfolgreichen Filmproduzenten hat bereits Filme mit über eine Milliarde Dollar Umsatzerlösen produziert. Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen. Die vor wenigen Tagen gemeldete Übernahme der TV-Serie "Merchant of Death" der Pulitzer-Preisträger Stephen Braun und Douglas Farah zusammen mit dem Produzenten der Kultserie CSI Anthony Zuiker und dem Medienriesen Lions Gate dürfte den Durchbruch für unseren Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation darstellen. Die Aktien des Filmproduzenten Lions Gate werden an der Börse derzeit mit 2,47 Milliarden EUR bewertet - rund 262 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Der Markt für Filmproduktionen boomt. Medienriesen wie Netflix, Amazon und Apple konkurrieren um die besten Filmproduktionen. Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt mit unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation jetzt eine Aktienchance von bis zu 577%.

Aus 10.000 EUR wurden mit Film- und Fernsehaktien bis zu 11.323.513 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Film-Sektor nicht wieder

Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Aktien von Filmproduzenten konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Deutschen Filmproduzenten Pantaflix schossen in wenigen Jahren um bis zu 1.699% von 12,60 EUR auf in der Spitze 214,20 EUR in die Höhe. Die Aktien des Medienriesen Walt Disney sind in den vergangenen Jahren um 1.571% von 7,28 USD auf in der Spitze 121,69 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Streaming-Königs Netflix brachen mit einem unvergleichlichen Kursanstieg von sagenhaften 113.235% von 0,37 USD auf in der Spitze 418,97 USD alle Börsenrekorde. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von 11.323.513 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Film-Sektor nicht wieder.

Weltstars arbeiten für Wonderfilm
Bruce Willis, Sharon Stone, John Travolta und Nicolas Cage engagiert

Kein anderer Independent-Film-Produzent unterhält so gute Beziehungen zu internationalen Top-Stars wie unser Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Weltstars wie Sharon Stone, John Travolta, Carlize Theron, Nicolas Cage, Ashton Kutcher, Bruce Willes, John Cusak, Silvester Stallone und Woody Harrelson wurden für die Top-Filme unseres neuen Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation engagiert. Die Pipeline neuer Top-Filme mit internationalen Top-Stars ist prall gefüllt. So sind für das Jahr 2018 die Filmstars von Primal mit Nicolas Cage, Relentless mit John Travolta, Jay and Silent Bob Reboot mit Kevin Smith und Last Story of David Allen mit Kellan Lutz geplant.Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

Bahnbrechende News voraus
Spektakuläre Filmdeals und Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen voraus

Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Unser Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte mit weiteren spektakulären Filmdeals von sich Reden machen und zudem erste Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen wie z.B. Netflix, Amazon oder Apple an Land ziehen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Media und Streaming Hot Stock 2018 - Strong Outperformer - Kursziel 24M 3,00 EUR - 577% Kurschance

Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio. CAD geplantem EBITDA
Nächster Streaming Hot Stock nach 113.235% mit Netflix
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.002.jpeg


Unser neuer Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) hat die spektakuläre Übernahme von 100% des Filmproduzenten Starbury Media sowie 34% der der führenden Influencer-Marketing-Plattform Grapevine mit einem geplanten kumulierten EBITA von 30 Mio. CAD bis zum Jahr 2020 angekündigt. Mit der Übernahme von 25 Filmproduktions-Drehbuchpaketen dürfte unser neuer Streaming Hot Stock in eine neue Bewertungsdimension vorstoßen. Mit 177.000 Influencern und 3,2 Milliarden Followern gilt Grapevine als eines der führenden Influencer-Marketing-Netzwerke der Welt. Voraussetzung für die Übernahme ist ein in Kürze anstehender Riesendeal mit einem weltweit führenden Internet-Einzelhandels-Riesen mit einem Börsenwert von über 300 Milliarden Dollar - wer anders als Amazon könnte das wohl sein? Wir erwarten angesichts der bahnbrechenden Übernahme eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Streaming-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet.

The Wonderfilm Media Corporation ist ein von führenden Filmproduzenten gegründetes und rasant wachsendes Filmproduktions-Unternehmen. CEO Kirk Shaw gilt mit über 230 Filmen und 7 TV-Serien als Nordamerikas 2. produktivster Filmproduzent. Zwei Jahre in Folge konnten seine Filme Umsatzerlöse von mehr als 100 Mio. Dollar pro Jahr einspielen. Das Team aus erfolgreichen Filmproduzenten hat bereits Filme mit über eine Milliarde Dollar Umsatzerlösen produziert. Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen. Die vor wenigen Tagen gemeldete Übernahme der TV-Serie "Merchant of Death" der Pulitzer-Preisträger Stephen Braun und Douglas Farah zusammen mit dem Produzenten der Kultserie CSI Anthony Zuiker und dem Medienriesen Lions Gate dürfte den Durchbruch für unseren Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation darstellen. Die Aktien des Filmproduzenten Lions Gate werden an der Börse derzeit mit 2,47 Milliarden EUR bewertet - rund 262 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Der Markt für Filmproduktionen boomt. Medienriesen wie Netflix, Amazon und Apple konkurrieren um die besten Filmproduktionen. Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt mit unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation jetzt eine Aktienchance von bis zu 577%.

Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Aktien von Filmproduzenten konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Deutschen Filmproduzenten Pantaflix schossen in wenigen Jahren um bis zu 1.699% von 12,60 EUR auf in der Spitze 214,20 EUR in die Höhe. Die Aktien des Medienriesen Walt Disney sind in den vergangenen Jahren um 1.571% von 7,28 USD auf in der Spitze 121,69 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Streaming-Königs Netflix brachen mit einem unvergleichlichen Kursanstieg von sagenhaften 113.235% von 0,37 USD auf in der Spitze 418,97 USD alle Börsenrekorde. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von 11.323.513 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Film-Sektor nicht wieder.

Kein anderer Independent-Film-Produzent unterhält so gute Beziehungen zu internationalen Top-Stars wie unser Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Weltstars wie Sharon Stone, John Travolta, Carlize Theron, Nicolas Cage, Ashton Kutcher, Bruce Willes, John Cusak, Silvester Stallone und Woody Harrelson wurden für die Top-Filme unseres neuen Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation engagiert. Die Pipeline neuer Top-Filme mit internationalen Top-Stars ist prall gefüllt. So sind für das Jahr 2018 die Filmstars von Primal mit Nicolas Cage, Relentless mit John Travolta, Jay and Silent Bob Reboot mit Kevin Smith und Last Story of David Allen mit Kellan Lutz geplant.Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Unser Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte mit weiteren spektakulären Filmdeals von sich Reden machen und zudem erste Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen wie z.B. Netflix, Amazon oder Apple an Land ziehen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Filmproduktion Aktientip zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 351% mit unserem Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Filmproduktion Aktientip ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 577% mit unserem Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR).

Aus 10.000 EUR wurden mit Film- und Fernsehaktien bis zu
11.323.513
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
boomenden Film-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.003.jpeg


Unser neuer Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) hat die spektakuläre Übernahme von 100% des Filmproduzenten Starbury Media sowie 34% der der führenden Influencer-Marketing-Plattform Grapevine mit einem geplanten kumulierten EBITA von 30 Mio. CAD bis zum Jahr 2020 angekündigt. Mit der Übernahme von 25 Filmproduktions-Drehbuchpaketen dürfte unser neuer Streaming Hot Stock in eine neue Bewertungsdimension vorstoßen. Mit 177.000 Influencern und 3,2 Milliarden Followern gilt Grapevine als eines der führenden Influencer-Marketing-Netzwerke der Welt. Voraussetzung für die Übernahme ist ein in Kürze anstehender Riesendeal mit einem weltweit führenden Internet-Einzelhandels-Riesen mit einem Börsenwert von über 300 Milliarden Dollar - wer anders als Amazon könnte das wohl sein? Wir erwarten angesichts der bahnbrechenden Übernahme eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Streaming-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet. Aus 10.000 EUR wurden mit Film- und Fernsehaktien bis zu 11.323.513 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Film-Sektor nicht wieder.

Die Aktien des Deutschen Filmproduzenten Pantaflix schossen in wenigen Jahren um bis zu 1.699% von 12,60 EUR auf in der Spitze 214,20 EUR in die Höhe. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein kleines Vermögen von rund 170.000 EUR. Aktuell werden die Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix an der Börse mit rund 49 Mio. EUR bewertet - knapp drei mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation.

Die Aktien des Medienriesen Walt Disney sind in den vergangenen Jahren um 1.571% von 7,28 USD auf in der Spitze 121,69 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 167.157 EUR. Aktuell wird der Erfinder von Mickey Mouse und Donald Duck an der Börse mit rund 153 Milliarden EUR bewertet - rund 10.559 mal so viel als unser neuer Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation.

Die Aktien des Streaming-Königs Netflix brachen mit einem unvergleichlichen Kursanstieg von sagenhaften 113.235% von 0,37 USD auf in der Spitze 418,97 USD alle Börsenrekorde. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von 11.323.513 EUR. Aktuell wird der Streaming-Riese Netflix an der Börse mit rund 110 Milliarden EUR bewertet - rund 7.591 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Medien und Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Der Markt für Filmproduktionen boomt. Medienriesen wie Netflix, Amazon und Apple konkurrieren um die besten Filmproduktionen. Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt mit unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) jetzt eine Aktienchance von bis zu 577%.

Content Creation is King
Der Markt für Filmproduktionen boomt
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.004.jpeg


Der Markt für Filmproduktionen boomt. Medienriesen wie Netflix, Amazon und Apple konkurrieren um die besten Filmproduktionen. Die Zahl der Filmproduktionen ist in den vergangenen Jahren von rund 2.000 pro Jahr auf rund 7.500 pro Jahr explodiert. Die rasant wachsende Zahl neuer TV-Streaming-Plattformen hat dieses Wachstum in den vergangenen Jahren nochmals stark beschleunigt. Die TV-Streaming-Dienste der Internetriesen Netflix, Apple und Amazon dürften den aktuellen Filmproduktion-Boom nochmals verstärken.

Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte angesichts des Filmproduktion-Booms zu einem gefragten Partner der TV-Streaming-Anbieter werden. Das Team von Erfolgs-Filmproduzenten der The Wonderfilm Media Corporation hat bereits Filme mit Umsatzerlösen von über eine Milliarde Dollar produziert und verfügt über mehr als 100 Jahre Branchenerfahrung. CEO Kirk Shaw gilt mit über 230 Filmen und 7 TV-Serien als Nordamerikas 2. produktivster Filmproduzent. Zwei Jahre in Folge konnten seine Filme Umsatzerlöse von mehr als 100 Mio. Dollar pro Jahr einspielen.

Für das Jahr 2018 hat unser Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation Blockbuster-Filme mit internationalen Top-Schauspielern wie Nicolas Cage und John Travolta geplant. Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

Die vor wenigen Tagen gemeldete Übernahme der TV-Serie "Merchant of Death" der Pulitzer-Preisträger Stephen Braun und Douglas Farah zusammen mit dem Produzenten der Kultserie CSI Anthony Zuiker und dem Medienriesen Lions Gate dürfte den Durchbruch für unseren Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation darstellen. Die Aktien des Filmproduzenten Lions Gate werden an der Börse derzeit mit 2,47 Milliarden EUR bewertet - rund 262 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Der Markt für Filmproduktionen boomt.

Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt mit unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) jetzt eine Aktienchance von bis zu 577%.

Top-Filmproduzenten mit Umsatzerlösen über 1 Milliarden
Dollar

Rasantes Umsatzwachstum von 30 Mio. Dollar in 2018 auf
90 Mio. Dollar in
2020
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.005.jpeg


Für das Jahr 2018 hat unser Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation Blockbuster-Filme mit internationalen Top-Schauspielern wie Nicolas Cage und John Travolta geplant. Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

Die vor wenigen Tagen gemeldete Übernahme der TV-Serie "Merchant of Death" der Pulitzer-Preisträger Stephen Braun und Douglas Farah zusammen mit dem Produzenten der Kultserie CSI Anthony Zuiker und dem Medienriesen Lions Gate dürfte den Durchbruch für unseren Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation darstellen. Die Aktien des Filmproduzenten Lions Gate werden an der Börse derzeit mit 2,47 Milliarden EUR bewertet - rund 262 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Der Markt für Filmproduktionen boomt.

Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Unser Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte mit weiteren spektakulären Filmdeals von sich Reden machen und zudem erste Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen wie z.B. Netflix, Amazon oder Apple an Land ziehen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet.

Boomender 100 Mrd. Dollar Markt
Riesendeals mit neuen Streaming-Plattformen voraus
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.006.jpeg


Der globale Media Entertainment Markt ist nach Einschätzung der Analysten von PwC schon jetzt 100 Milliarden Dollar schwer und wächst zur Zeit mit jährlichen Wachstumsraten von rund 4,1% pro Jahr.

Die rasant wachsende Verbreitung neuer Video-on-Demand-Abonnement-Services von TV-Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon, Hulu, Youtube und demnächst Apple verhilft der Branche zu einem neuen Wachstumsschub.

Unser neuer Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) will über strategische Partnerschaften mit neuen Produzenten wachsen.

Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Unser Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte mit weiteren spektakulären Filmdeals von sich Reden machen und zudem erste Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen wie z.B. Netflix, Amazon oder Apple an Land ziehen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet.

Top-Management mit exzellentem Track Record
Gründer Top-Filmproduzenten mit über 1 Mrd. Dollar
Filmumsätzen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.007.jpeg


Das Top-Managements unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) verfügt über einen exzellenten Track Record in der Filmindustrie. Zusammen haben die erfolgreichen Filmproduzenten Kirk Shaw, Dan Grodnik und Jeff Bowler bereits Filmumsätze von über einer Milliarde Dollar eingespielt.

CEO Kirk Shaw gilt mit über 230 Filmen und 7 TV-Serien als Nordamerikas 2. produktivster Filmproduzent. Zwei Jahre in Folge konnten seine Filme Umsatzerlöse von mehr als 100 Mio. Dollar pro Jahr und eine EBITDA-Marge von 8% einspielen. Zu seinen größten Erfolgen gehört der Gewinn des Oscar mit "The Hurt Locker". Kirk Shaw gilt als erfahrener Experte für weltweite Co-Produktionen wie etwa in China, Brasilien, Kuba, Bulgarien, Irland, Chile, Australien und anderen. Der erfolgreiche Filmproduzent Kirk Shaw konnte Weltstars wie Bruce Willis, Nicolas Cage, Charlize Theron, Woody Harrelson, Steven Seagal, Ray Liola, Sharon Stone und John Claude Van Damme für seine Top-Filme verpflichten.

Creative Producer und Packager Dan Grodnik zählt seit über 30 Jahren zu den treibenden Kräften der Independent-Film-Szene. Der erfolgreiche Filmproduzent Dan Grodnik produzierte bereits über 50 Filme mit internationalen Top-Stars wie z.B. Robert DeNiro, Keanu Reeves, Michael Caine, Katie Holmes, Jason Biggs und Olga Kurylenko. Dan Grodnik war zuvor erfolgreich als Chairman und CEO von National Lampoon tätig und zählt zu den führenden Creative Producern der internationalen Filmszene.

Jeff Bowler, zuständig für Übernahmen und Entwicklung, gewann in 2017 einen Emmy Award als Filmproduzent. Jeff Bowler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Filmproduzent und war unter anderem Director Business Development bei WWE/WWF und verantwortete dort die Bereiche Business Development und Strategie für die New Media Division. In 2002 schloss er einen Deal mit MTV und in 2004 einen exklusiven "First Look" Deal mit den Fox TV Studios. Jeff Bowler war ferner Executive Producer der VH1/ MTV Serie "Driven" und des Films "The Grand" mit Woody Harrelson. Der erfolgreiche Filmmanager Jeff Bowler war ferner VP für Übernahmen und Produktionen bei The Exchange, einem der weltweit führenden Film-Vertriebe und -Finanzierer.

Das erfahrene Top-Management-Team unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation steht für großes Film-Business und dürfte bereits in Kürze mit weiteren Riesendeals von sich Reden machen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.008.jpeg

Weltstars arbeiten für Wonderfilm
Bruce Willis, Sharon Stone, John Travolta und Nicolas
Cage
engagiert
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.009.jpeg


Kein anderer Independent-Film-Produzent unterhält so gute Beziehungen zu internationalen Top-Stars wie unser Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR).

Weltstars wie Sharon Stone, John Travolta, Carlize Theron, Nicolas Cage, Ashton Kutcher, Bruce Willes, John Cusak, Silvester Stallone und Woody Harrelson wurden für die Top-Filme unseres neuen Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation engagiert.

Die Pipeline neuer Top-Filme mit internationalen Top-Stars ist prall gefüllt. So sind für das Jahr 2018 die Filmstars von Primal mit Nicolas Cage, Relentless mit John Travolta, Jay and Silent Bob Reboot mit Kevin Smith und Last Story of David Allen mit Kellan Lutz geplant.

Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.010.jpeg


10 Mio. Dollar Vorverkaufserlöse für Prima
Verkauf an weltweit führenden Filmvertrieb The Exchange
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.011.jpeg


Mit der aktuellen Filmproduktion Primal mit Weltstar Nicolas Cage gelangen unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) Vorverkaufserlöse von 10 Mio. Dollar durch die Vermarktung an den weltweit führenden Filmvertrieb The Exchange. Sowohl der Milliardenkonzern Lions Gate als auch der weltweit führende Film-Händler The Exchange hatten Interesse, The Exchange erhielt schließlich aufgrund des besseren Angebotes den Zuschlag.

Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.012.jpeg


Media und Streaming Hot Stock 2018 - Strong Outperformer
- Kursziel 24M 3,00 EUR - 577%
Kurschance

Die beste neue Film- und Fernsehproduktion-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.013.jpeg


Unser neuer Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) hat die spektakuläre Übernahme von 100% des Filmproduzenten Starbury Media sowie 34% der der führenden Influencer-Marketing-Plattform Grapevine mit einem geplanten kumulierten EBITA von 30 Mio. CAD bis zum Jahr 2020 angekündigt. Mit der Übernahme von 25 Filmproduktions-Drehbuchpaketen dürfte unser neuer Streaming Hot Stock in eine neue Bewertungsdimension vorstoßen. Mit 177.000 Influencern und 3,2 Milliarden Followern gilt Grapevine als eines der führenden Influencer-Marketing-Netzwerke der Welt. Voraussetzung für die Übernahme ist ein in Kürze anstehender Riesendeal mit einem weltweit führenden Internet-Einzelhandels-Riesen mit einem Börsenwert von über 300 Milliarden Dollar - wer anders als Amazon könnte das wohl sein? Wir erwarten angesichts der bahnbrechenden Übernahme eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Streaming-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.699% mit den Aktien des Deutschen Streaming-Anbieters Pantaflix, bis zu 1.571% mit den Aktien des Medienriesen Walt Disney und bis zu sagenhaften 113.235% mit den Aktien des Streaming-Königs Netflix bietet Ihnen unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) heute die Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Filmproduktionsgeschäft an der Börse durchstartet.

The Wonderfilm Media Corporation ist ein von führenden Filmproduzenten gegründetes und rasant wachsendes Filmproduktions-Unternehmen. CEO Kirk Shaw gilt mit über 230 Filmen und 7 TV-Serien als Nordamerikas 2. produktivster Filmproduzent. Zwei Jahre in Folge konnten seine Filme Umsatzerlöse von mehr als 100 Mio. Dollar pro Jahr einspielen. Das Team aus erfolgreichen Filmproduzenten hat bereits Filme mit über eine Milliarde Dollar Umsatzerlösen produziert. Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen. Die vor wenigen Tagen gemeldete Übernahme der TV-Serie "Merchant of Death" der Pulitzer-Preisträger Stephen Braun und Douglas Farah zusammen mit dem Produzenten der Kultserie CSI Anthony Zuiker und dem Medienriesen Lions Gate dürfte den Durchbruch für unseren Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation darstellen. Die Aktien des Filmproduzenten Lions Gate werden an der Börse derzeit mit 2,47 Milliarden EUR bewertet - rund 262 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Der Markt für Filmproduktionen boomt. Medienriesen wie Netflix, Amazon und Apple konkurrieren um die besten Filmproduktionen. Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt mit unserem Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation jetzt eine Aktienchance von bis zu 577%.

Das Film- und Fernsehgeschäft unterliegt durch die fortschreitende Digitalisierung einem radikalen Wandel. "Content ist King" - Mit Aktien von Filmproduzenten konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Deutschen Filmproduzenten Pantaflix schossen in wenigen Jahren um bis zu 1.699% von 12,60 EUR auf in der Spitze 214,20 EUR in die Höhe. Die Aktien des Medienriesen Walt Disney sind in den vergangenen Jahren um 1.571% von 7,28 USD auf in der Spitze 121,69 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Streaming-Königs Netflix brachen mit einem unvergleichlichen Kursanstieg von sagenhaften 113.235% von 0,37 USD auf in der Spitze 418,97 USD alle Börsenrekorde. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von 11.323.513 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Film-Sektor nicht wieder.

Kein anderer Independent-Film-Produzent unterhält so gute Beziehungen zu internationalen Top-Stars wie unser Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Weltstars wie Sharon Stone, John Travolta, Carlize Theron, Nicolas Cage, Ashton Kutcher, Bruce Willes, John Cusak, Silvester Stallone und Woody Harrelson wurden für die Top-Filme unseres neuen Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation engagiert. Die Pipeline neuer Top-Filme mit internationalen Top-Stars ist prall gefüllt. So sind für das Jahr 2018 die Filmstars von Primal mit Nicolas Cage, Relentless mit John Travolta, Jay and Silent Bob Reboot mit Kevin Smith und Last Story of David Allen mit Kellan Lutz geplant.Die Umsatzerlöse unseres Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation wachsen rasant und sollen von 30 Mio. Dollar im laufenden Jahr 2018, über 60 Mio. Dollar in 2019 auf 90 Mio. Dollar in 2020 hochschnellen.

Unser neuer Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte von diesem Boom besonders stark profitieren und zudem zu einem heißen Übernahmekandidaten heranreifen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Unser Filmproduktion Aktientip The Wonderfilm Media Corporation dürfte mit weiteren spektakulären Filmdeals von sich Reden machen und zudem erste Riesendeals mit TV-Streaming-Plattformen wie z.B. Netflix, Amazon oder Apple an Land ziehen. Wir erwarten daher eine fundamentale Neubewertung unseres Filmproduktion Aktientips The Wonderfilm Media Corporation.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für unseren neuen Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Filmproduktion Aktientip zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 351% mit unserem Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Filmproduktion Aktientip ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 577% mit unserem Media und Streaming Hot Stock The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR).

Ausführliche Informationen zu The Wonderfilm Media
Corporation

Ausführliche Informationen zu The Wonderfilm Media Corporation (ISIN CA97817T1057 / WKN A2JP7W, Ticker: 25Y, TSXV: WNDR) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.wonderfilm.com


Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 2,00 EUR
Kurschance: 351%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 577%

Stammdaten
ISIN: CA97817T1057
WKN: A2JP7W
Ticker: 25Y
TSX.V: WNDR

Kursdaten
Kurs: 0,443 EUR
52W Hoch: 0,495 EUR
52W Tief: 0,403 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 32,70 Mio.
Market Cap (): 14,49 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45344/Spektakuläre Übernahme mit 30 Mio.014.png




Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Wonderfilm Media Corporation dem Totalverlust-Risiko.

The Wonderfilm Media Corporation befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Wonderfilm Media Corporation.

Die Aktien von The Wonderfilm Media Corporation sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Wonderfilm Media Corporation unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Wonderfilm Media Corporation müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Wonderfilm Media Corporation ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Wonderfilm Media Corporation zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Wonderfilm Media Corporation-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Wonderfilm Media Corporation tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Wonderfilm Media Corporation und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Wonderfilm Media Corporation. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Wonderfilm Media Corporation zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Wonderfilm Media Corporation oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Wonderfilm Media Corporation autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Wonderfilm Media Corporation sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Wonderfilm Media Corporation übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (30.11.2018/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.

Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.