Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Spedition Schultz & Sohn: Der Spezialist für Russland und das Baltikum

Die Spedition Schultz & Sohn ist auf den Ostseeraum spezialisiert

Die Lübecker Spedition Schultz & Sohn hat sich voll auf das Geschäft im Baltikum konzentriert. In St. Petersburg verfügt das Unternehmen sogar über spezielle Zollrechte.

Die Lübecker Spedition Schultz & Sohn hat sich voll auf das Geschäft im Baltikum konzentriert. In St. Petersburg besitzt das Unternehmen, das über 45 eigene Sattelzugmaschinen verfügt, sogar über ein eigenes Abfertigungsbüro für den Zoll. Neben RoRo transportiert Schultz & Sohn auch Stückgut. Selbstverständlich können auch Güter mit Übermaßen und Übergewichten transportiert werden, zum Beispiel ganze Industrieanlagen. Das One Border System vereinfacht den Transport nach Russland: Es gibt nur eine Grenze und nur einmal Formalitäten, direkt in St. Petersburg. Die Verzollung erfolgt über Atlas.
Stückgut geht von Lübeck aus jeden Freitag nach St. Petersburg, das ganze Jahr über, sogar im Winter. Die erforderlichen Hafenverträge werden von der Spedition zur Verfügung gestellt - der Empfänger muss sich nur um die Verzollung kümmern.

Um größtmögliche Kontrolle über die Ladung zu erlangen, sind alle Fahrzeuge von Schultz & Sohn mit der Fleetboard Fahrzeug-Telematik von Daimler Benz ausgestatte. Via Satelliten-Ortung und -Kommunikation. können den Fahrern jederzeit neue Aufträge aufgeben werden und deren Standort festgestellt werden. Die Planung der Touren erfolgt auf Basis der übermittelten Schicht- und Lenkzeiten.

In Lübeck betreibt Schultz & Sohn ein Lager für Cross Docking. Es besitzt 2.800 m² Lagerfläche und weist 5 LKW Verladetore auf. Stückgut mit einem Einzelgewicht von bis zu 8 Tonnen kann hier umgeschlagen werden. Elektroanschlüsse für Thermo-Trailer sind vorhanden. Die Entfernung zum Autobahnkreuz A1/A20 beträgt 3 km und zu den Lübecker Häfen 15 km. Schultz & Sohn ist der Spezialist für das Baltikum und für Russland!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.