Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Servitex erweitert erneut Wäschereikapazitäten

Feierliche Eröffnung der neuen Fliegel-Wäscherei an der deutsch-polnischen Grenze.

Der Fliegel Textilservice baut eine neue Großwäscherei für Hotelbetriebe. Das größte Mitglied des Wäschereiverbundes Servitex wird zukünftig über eine der modernsten Wäschereien Europas verfügen.

Das Unternehmen setzt an der deutsch-polnischen Grenze auf Wachstum: Mit einer Investition von insgesamt 13,5 Millionen Euro in eine hochmoderne Wäscherei reagiert es auf den wachsenden Hotelmarkt in Berlin. Zielgruppe ist die Vier- bis Fünfsternehotellerie.
"Der Dampf des Kraftwerks in Nowe Czarnowo Nahe der deutschen Grenze inspirierte uns einst zur Gründung einer Wäscherei vor über 20 Jahren. Damals verflog dieser einfach als Nebenprodukt. Somit entstand die Idee, diese Energiequelle für eine Wäscherei zu nutzen. Der Standort war außerdem ideal, um nach der Wiedervereinigung das boomende Berlin mit Textildienstleistungen entsprechend zu versorgen. Und der Boom hält an. Daher ist die neue Wäscherei eine Investition in die Zukunft", so Franz Josef Wiesemann, Geschäftsführer der Fliegel GmbH & Co. KG Textilservice.
Servitex verdoppelt mit der neuen Fliegel-Wäscherei die Kapazitäten in Polen. Die neue Wäscherei gilt mit ihren technischen Innovationen und aktuellsten Umweltstandards nach Eröffnung als eine der modernsten Wäschereien Europas.
Die Eigentümer investierten in das Gebäude 5 Millionen Euro, 7 Millionen Euro in die Maschinentechnik sowie weitere 1,5 Millionen Euro in die technische Einrichtung. Geplant ist eine Leistung von bis zu 120 Tonnen pro Tag im Zweischichtbetrieb an 7 Tagen pro Woche an diesem Standort.
Der Fliegel GmbH & Co. KG Textilservice nahm im Jahr 1992 seinen Betrieb auf. Heute verfügt das Unternehmen über Standorte in Nowe Czarnowo/Polen, Leipzig und Grimmen. Heute beschäftigt Fliegel 900 Mitarbeiter und reinigt täglich rund 130 Tonnen Hotelwäsche.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.