Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Seniorenverschuldung in Deutschland

2,5 Millionen Kreditanträge für Bürger 60 + im letzten Jahr

Mönchengladbach, 08.05.2012

Kurz vor der Rente noch einen Kredit aufnehmen? Kaum zu glauben, aber letztes Jahr wurden 2,5 Millionen Kreditanträge von Bürgern 60+ genehmigt. Die Kredite werden zur Konsumfinanzierung genutzt und mit einer Rückzahlungsquote von 98 Prozent erweisen sich die nicht mehr ganz jungen Kreditnehmer als besonders zuverlässig. Dennoch gibt es viele Banken, die schon ab einem Alter von 58 Jahren keinen Kredit mehr vergeben.

Das Online Vergleichsportal: Kreditvergleich.org hat festgestellt, dass die Banken in der Regel individuell entscheiden. Kilian Fromeyer, Geschäftsführer von Kreditvergleich.org: „ Der Trend geht dahin, dass immer mehr Banken individuell und unabhängig des Alters entscheiden, ob sie Kredite vergeben. Sofern der Kunde genügend Sicherheiten bieten kann, werden die Anträge positiv entschieden.“

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GFK) hat der SCHUFA eine Studie in Auftrag gegeben, die sich mit den Befindlichkeiten und den wirtschaftlichen Verhältnissen der Generation 60+ befasst. Mit einer Kaufkraft von 400 Milliarden Euro bei 21,5 Millionen Bundesbürgern, wird sich die Zahl der über 60 jährigen in Deutschland bis zum Jahr 2030 auf 28,5 Millionen steigern. Verständlich, dass die Banken dieser Zielgruppe in Zukunft eine höhere Aufmerksamkeit widmen werden.

Mit dem geborgten Geld kaufen die Senioren am häufigsten einen Neu- oder Gebrauchtwagen, Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte und Möbel. Die Kreditsumme beträgt durchschnittlich 7.712€.

Diese Meldung ist ein Service des Vergleichsportals: www.kreditvergleich.org

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar oder ein PDF.
Journalisten haben die Möglichkeit, sich unter www.vergleichen.net zu akkreditieren.

List Medien und Beteiligungs GmbH
Adalbertsteinweg 259
52066 Aachen
0241-53106360
info@listmedien.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.