Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Seminar zum Thema Liquiditätssteuerung: im Fokus MaRisk 2017

Seminar zum Thema Liquiditätssteuerung: im Fokus MaRisk 2017

Liquiditätsrisiken im Fokus der MaRisk 2016

Unser Seminar schult Sie im Bereich Liquiditätssteuerung.


> Diversifikation von Refinanzierungsquellen und der Liquiditätsreserve
> Asset Encumbrance: Was ist zu beachten?
> Optimale Verzahnung der Basel III- und MaRisk-Anforderungen
> Liquiditätssteuerung mit LCR, NSFR und MaRisk 6.0
> Liquiditätsmonitoring mit ILAAP


Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

30.03.2017 Frankfurt am Main
09.05.2017 Stuttgart
11.07.2017 München


Ihr Nutzen:

> MaRisk 2016: Neue Anforderungen an das Liquiditätsrisikomanagement

> MaRisk 2016: Refinanzierungsplan, Transferpreise, Liquiditätsreserven und Stresstests

> Erfolgreiche Liquiditätssteuerung unter Basel III und MaRisk 6.0


Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Muster-Rahmenbedingungen "Liquiditätsrisikomanagement gemäß MaRisk''
+ 128 Punkte Check: "Liquiditätssteuerung und Liquiditätsrisikomanagement''
+ S&P Tool "Liquiditätspreis-Simulator''
+ S&P Tool Basel III-Simulator für die optimale Bilanzstruktur gemäß CRD IV und CRR


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.


Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 - 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.