Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Selbstständig? Jetzt bloß nicht erwerbsunfähig werden!

Es ist zu beachten, dass Unternehmer, die nicht mehr in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlen, tatsächlich über keinerlei Schutz bei Erwerbsunfähigkeit verfügen.

Hallo, haben Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Nein? Dann wird es jetzt höchste Zeit. Sie ist unverzichtbar, denn gerade ist noch alles gut, dann kommt die schwere Krankheit – und plötzlich war`s das mit der Selbstständigkeit.

Halten Sie Ihren Lebensstandard aufrecht
Wenn Sie nicht mehr arbeiten können, ist schnell Ihre finanzielle Existenz bedroht, denn das Einkommen ist weg, die Kredite für Haus und Auto laufen weiter. Wer soll das bezahlen?

Die häufigsten Irrtümer über die Berufsunfähigkeitsversicherung:
- Mich erwischt es nicht - Ihnen selbst kann nichts passieren – eine Fehleinschätzung. Jeden dritten betrifft es doch und scheidet frühzeitig aus dem Berufsleben aus.
- Der Staat sorgt für mich. Die Zeiten sind vorbei, als der Staat bei Berufsunfähigkeit gezahlt hat, jetzt müssen Sie sich selbst darum kümmern.
- Ich bin zu jung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung - Wer jung ist, kommt leichter und günstiger an eine Versicherung.

Bester Schutz zu günstigen Preisen für Selbstständige
Warten Sie nicht länger: Nur wer eine Berufsunfähigkeitspolice hat, bekommt von seiner Versicherung, wenn nötig, eine monatliche Rente ausbezahlt. Welche für Sie am besten geeignet ist, erfahren Sie durch unsere Versicherungsexperten. Fordern Sie noch heute einen kostenlosen und unabhängigen Vergleich an.

» Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.