Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Schufa Eintrag löschen für den Hausbau

Schufa Eintrag löschen - So wirds gemacht!

In fast allen Verträgen, wie Kredite, Handyverträge, oder auch Versicherungsverträge, ist die Schufaklausel eingearbeitet.

Sie haben immer sparsam gelebt. Jetzt aber müssen Sie aufgrund einer Behinderung Ihr Haus barrierefrei umbauen. Ihre Hausbank verwehrt Ihnen aber ein Darlehen, weil Sie aus Ihrer Jugendzeit noch einen Schufa-Eintrag aufgrund eines damals aufgenommenen Darlehens haben. Sie sind zunächst schockiert und ratlos, weil Sie die Schufa löschen wollen. Das müssen Sie aber nicht. Denn Sie können einen Schufa Eintrag löschen und sich Ihren Wunsch vom Ausbau des Hauses erfüllen.

Kostenlose Auskunft anfordern und die Schufa löschen

Bevor Sie allerdings einen Schufa Eintrag löschen können, müssen Sie sich zunächst informieren, wie dieser Eintrag zustande kam und ob er überhaupt noch zulässig ist. Denn auch bei der Schufa werden Fehler gemacht. Doch um diese Fehler nachzuweisen und den Schufa Eintrag löschen zu lassen, müssen Sie selbst aktiv werden. Dazu haben Sie die Möglichkeit, indem Sie sich eine Schufa-Auskunft kostenlos über die Adresse www.meineschufa.de einholen. Drängen Sie dabei ruhig auf eine schnelle Bearbeitung, denn schließlich möchten Sie die Gründe erfahren, um weitere Schritte einzuleiten, die dazu führen, den Schufa Eintrag löschen zu lassen. Hat der Schufa-Eintrag beispielsweise lediglich eine Höhe von bis zu 1000 Euro, können Sie in einigen Fällen sogar sofort die Schufa löschen. Allerdings lässt sich nur die Schufa löschen, wenn Sie nach dem erfolgten Schufa-Eintrag innerhalb eines Monats diese Schuld auch begleichen. Dann kommt die Schufa nicht umhin, den Schufa Eintrag löschen zu müssen.

In Widerspruch gehen und Schufa Eintrag löschen

Natürlich müssen Sie wohl oder übel einige Hürden überwinden, wenn Sie die Schufa löschen möchten. Doch sind Sie liquide und verfügen über ein wenig Verhandlungsgeschick, so können Sie zum Beispiel von Ihrer Hausbank eine Korrektur der Daten verlangen, falls diese zu dem Schufa-Eintrag geführt haben. Oder wenn die Schufa einen nicht gerechtfertigten Eintrag einfach an Dritte weitergibt, dann sollten Sie mit einem Widerruf dagegen vorgehen, um die Schufa löschen zu können. Bis zur Klärung der Sachlage muss der Eintrag gesperrt werden. Sie wären also wieder kreditwürdig und könnten Ihr Bauvorhaben beginnen.

In Widerspruch gehen und Schufa löschen

Sie können auch in Widerspruch gehen, wenn Ihnen der Vertragspartner (zum Beispiel Ihre Hausbank) zuvor zugesichert hatte, dass bei einer Kredit- oder Darlehenaufnahme kein Eintrag vorgenommen würde. Stellt sich jetzt das Gegenteil heraus, dann können Sie schnell den Schufa Eintrag löschen lassen. In jedem Fall aber bleibt es dabei: Sobald Sie die Schufa löschen wollen, sind Sie selbst in der Beweispflicht. Erfahren sie, wie man sofort seine Schufa Einträge löscht auf http://www.schufa-loeschen.info .

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.