Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Satellite Office expandiert: Nachfrage nach flexiblen Arbeitsplätzen steigt stetig

Das Haus Cumberland in Berlin direkt am Ku'damm

Satellite Office Business & Conference Center expandiert jetzt gleich an zwei Standorten. In München und Berlin entstehen weitere flexible Büros, Co-Working-Spaces und virtuelle Arbeitsplätze.

Satellite Office Business Center haben sich in achtzehn Jahren zu einem fast alltäglichen "Handwerkszeug" entwickelt und erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Hintergrund ist die sich permanent verändernde Arbeitswelt. Einzelunternehmer, Mittelständler und auch Großkonzerne durchlaufen permanente Anpassungsprozesse, nicht nur inhaltlich sondern auch räumlich. So ist es immer häufiger der Fall, dass Arbeitsplätze und Büros flexibel für bestimmte Projekte auf eine bestimmte Zeit angemietet werden. Und das oft auch inklusive Sekretariats- und Postservice.

Expansion in München
Der neue Standort im Herzen Münchens ist in der denkmalgeschützten "Alten Hopfenpost" direkt am Hauptbahnhof und gegenüber vom Bayerischen Rundfunk. In bester Lage entstehen auf 1.535 qm insgesamt 28 Büros, teilweise mit eigener Terrasse, drei Konferenzräume, Tagesbüros, eine Kaminlounge und ein großer Co-Working-Bereich. Wie in allen Satellite Office-Standorten bildet eine italienische Cafébar mit Bistro den zentralen Kommunikations-Punkt des neuen Münchner Business Centers. Zusammen mit dem ersten Standort, dem Ludwigpalais in der Maxvorstadt, verfügt Satellite Office in der bayerischen Metropole nun insgesamt über 2.900 qm Office-Flächen.

Expansion in Berlin
Umgeben von Boutiquen und Spitzenrestaurants befindet sich das Haus Cumberland. Direkt am Ku’damm, in der neu zum Leben erwachten City West. Die bereits bestehenden 1.430 qm werden um weitere 700 qm erweitert. Das ist bereits die zweite Erweiterung binnen 2 Jahren. Mit dieser Größenordnung von insgesamt 2.130 qm am Ku’damm ist Satellite Office der führende high-end Anbieter in Berlin. Die Erweiterung ist ein echter Altbauklassiker mit fast vier Meter hohen Stuckdecken, großen, hellen Büros und Balkonen zum Kurfürstendamm.

Anita Gödiker, CEO von Satellite Office: "Ich habe beide Standorte ganz persönlich geplant, sie sind also nahezu "handgemacht" für hohe und gern etwas außergewöhnliche Ansprüche. In München haben wir lange nach einem zweiten, geeigneten Standort suchen müssen und sind nun sehr glücklich, in der pulsierenden Gegend mit vielen Journalisten, Kreativen und Medienschaffenden ein zweites "zu Hause" gefunden zu haben. In Berlin haben wir ja nahezu "Heimspiel". Über die positive Entwicklung freue ich mich sehr und bin schon jetzt wieder auf der Suche nach weiteren Expansionsmöglichkeiten."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.