Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Rhodium, Gold, Silber: So günstig wie lange nicht mehr!

Rhodium Chart, 12 Monate, plus 36 Prozent Wertentwicklung, vom 11.11.2014, Quelle: www.finanzen.net

Selbst wenn in den nächsten Tagen noch eine kleine Bereinigung der Edelmetalle stattfinden sollte, kann man Rhodium, Gold und Silber noch zu absolut günstigen Einstiegspreisen erwerben.

(Wiesbaden/mml) Dass Edelmetalle und Rohstoffe weltweit den Handlungen der Politik und Großmächten unterworfen sind, weiß jeder. Jedoch ist seit Jahrhunderten keine Währung so stabil wie die der Rohstoffe und Edelmetalle.

Man muss sich nicht durch kurzfristige Marktverläufe unter einem 10-Jahresrythmus beeinflussen lassen.

Wie Goldexperte Hans Kleser (Vorstand G Deutsche Gold AG) kürzlich berichtete, ist Rhodium derzeit das einzige Edelmetall, dass gute Performance macht.

Warum eigentlich?

Ganz einfach, weil man mal bei 10.000 € pro Unze war und jetzt der Preis unter 1.000 € liegt. Es besteht ein Nachholbedarf von ca. 900%.

Da die Presse von diesem sehr wichtigen Edelmetall nur sehr wenig schreibt, ist dies ein Geheimtipp für alle die Werthaltigkeit zum günstigen Einstiegszeitpunkt erwerben möchten.

Jeder, der diese Einkaufschance jetzt nutzt, wird sich nicht ärgern müssen, wenn er in der Presse von plus 150% oder vielleicht sogar plus 300% in einem Jahr lesen wird.

Jedoch ist dies auch ein Vorzeichen für alle anderen Edelmetalle. Denn wenn ein Edelmetall anzieht, ziehen meist weitere nach. Auch wenn die Volatilität der einzelnen Edelmetalle jeweils anders zu betrachten ist.

Gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht, kann man mit einem wertvollen Edelmetall-Geschenk seinem Nächsten/Liebsten ein Geschenk für die Ewigkeit machen: Das Unvergängliche, das goldene Weihnachtsgeschenk.

Unter: www.goldautomat-online.de können alle drei Edelmetalle günstig gekauft werden. Speziell für Weihnachten wurde die Einkaufspreise noch einmal reduziert.

Weitere Informationen unter: Gold, Silber, Rhodium NEWS

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.