Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Reflex Advanced Materials Corp. beginnt mit der Exploration im Lithiumkonzessionsgebiet ZigZag in Ontario

13. Juli 2023 - Vancouver, British Columbia / IRW-Press / - Reflex Advanced Materials Corp. (CSE: RFLX), (OTCQB: RFLXF), (FWB: HF2) (Reflex oder das Unternehmen) freut sich, den Beginn der Explorationsaktivitäten in seinem unternehmenseigenen Lithiumkonzessionsgebiet ZigZag unweit des Crescent Lake in Ontario bekannt zu geben. Das Unternehmen leitet eine Phase-1-Exploration ein, in deren Rahmen zwei Wochen lang Prospektionen, Probenahmen aus dem Pegmatitgestein, Schürfungen sowie Grabungen im Bereich von Bodenanomalien durchgeführt werden.

Das Konzessionsgebiet ZigZag erstreckt sich über eine Grundfläche von 2.710 Hektar unweit des Crescent Lake in Ontario, der für seine besonders aussichtsreichen Lithiumlagerstätten bekannt ist. Während der ersten Explorationsphase wird eine erfahrene Mannschaft unter der Leitung von Alex Pleson, einem Director von Reflex, eingesetzt, um im gesamten Lithiumkonzessionsgebiet ZigZag umfangreiche Prospektionen durchzuführen. Dieser Prozess umfasst die systematische Untersuchung der zahlreichen fruchtbaren Gesteinsgänge aus granitischem Pegmatit, aus denen in der Vergangenheit Proben mit bis zu 1,78 % Li20 auf 4,11 m gewonnen wurden und wo ausgewählte Splitterproben entlang des Streichens bis zu 3,67 % Li2O enthielten.

Darüber hinaus werden Probenahmen und Schürfungen im Pegmatitgestein durchgeführt, um etwaige Vorkommen von lithiumführenden Pegmatiten sowie deren Verteilung innerhalb des Konzessionsgebiets zu beurteilen. Dieser entscheidende Schritt wird wertvolle Einblicke in die Mineralogie und den Lithiumgehalt der ermittelten Pegmatitlagerstätten liefern und so eine umfassende Bewertung des Lithiumressourcenpotenzials im Konzessionsgebiet ermöglichen.

Zusätzlich erfolgen Grabungen im Bereich von Bodenanomalien, um anomale Lithiumkonzentrationen im Erdreich auszumachen. Diese Methode hilft bei der Auffindung von Zonen mit potenzieller Lithiummineralisierung und bietet eine gute Orientierungshilfe, um die weiteren Explorationsmaßnahmen entsprechend auszurichten und Zielgebiete für nachfolgende Explorationsphasen einzugrenzen.

Paul Gorman, der CEO von Reflex Advanced Materials Corp., brachte die Begeisterung über den Beginn der Explorationsarbeiten im Lithiumkonzessionsgebiet ZigZag folgendermaßen zum Ausdruck: Wir können es kaum erwarten, mit den Explorationsaktivitäten in unserer Lithiumkonzession ZigZag zu beginnen. ZigZag ist noch kein sogenanntes Flaggschiffprojekt von Reflex. Wir hoffen, dass wir mit der ersten Explorationsphase, zu deren Durchführung Reflex verpflichtet ist, das Konzessionsgebiet ZigZag besser für einen allfälligen Verkauf, eine Optionsvereinbarung oder ein Joint Venture positionieren können.

Neben dem Beginn der Exploration vor Ort arbeitet das Unternehmen aktiv an der Erfassung historischer Daten auf dem Desktop, um hochwertige Prospektionsgebiete und Zielzonen in der Konzession ZigZag definieren zu können.

Alexander Pleson, P. Geo., der geologische Berater des Unternehmens, zeichnet als qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects verantwortlich und hat die wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und freigegeben.

Für weitere Informationen über Reflex Advanced Materials Corp und seinen Mineralprojekten erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.reflexmaterials.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS,

Paul Gorman
CEO & Direktor

Reflex Advanced Materials Corp
info@reflexmaterials.com
Tel. (416-768-6101)
Suite 915-700 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1G8
Kanada

Über Reflex Advanced Materials

Reflex Advanced Materials Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Firmensitz in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Unternehmenszweck besteht darin, wirtschaftlich interessante Mineralvorkommen in den Bereichen strategische Metalle und neuartige Materialien aufzufinden und diese - sofern rentabel - zu erschließen. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Verbesserung der Effizienz der inländischen Infrastruktur für Spezialmineralien gerichtet, um die zunehmende Nachfrage der nordamerikanischen Hersteller zu befriedigen. Das Unternehmen arbeitet derzeit am weiteren Ausbau seines Graphitprojekts Ruby in Beaverhead County in Montana sowie seiner Lithiumkonzession ZigZag Lake im Bergbaurevier Thunder Bay in der Region Crescent Lake in Ontario.

Weitere Informationen finden Sie in den Unterlagen des Unternehmens, die Sie unter www.sedar.com einsehen können.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Die Verwendung der Worte "könnte", "beabsichtigen", "erwarten", "glauben", "wird", "projiziert", "geschätzt" und ähnlicher Ausdrücke und Aussagen sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen und beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich zukünftiger Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, wie etwa Aussagen bezüglich zukünftiger Explorationsarbeiten, die das Unternehmen auf dem Projekt durchzuführen beabsichtigt, sowie bezüglich des Zeitplans und der Ergebnisse dieser Arbeiten, einschließlich des Projekts, und der Überzeugung des Unternehmens, dass die bisherige Produktion auf dem Projekt ein Hinweis auf die Graphitmineralisierung auf dem Projekt ist.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen des Unternehmens beruhen, einschließlich Erwartungen und Annahmen in Bezug auf die Tatsache, dass die bisherige Produktion auf dem Projekt einen Hinweis auf die Graphitmineralisierung auf dem Projekt darstellt, sowie auf die Art, den Zeitplan und die Ergebnisse der zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens auf dem Projekt, einschließlich des Programms.

Obwohl zukunftsgerichtete Aussagen auf den begründeten Annahmen der Unternehmensleitung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen verbunden sind, einschließlich der Risiken in Bezug auf Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen bei der Neudefinition von Plänen, die Tatsache, dass das Unternehmen möglicherweise nicht die erforderlichen Genehmigungen oder Zulassungen für die Durchführung der gewünschten Explorationsarbeiten (in dem vom Unternehmen erwarteten Zeitrahmen oder zu den erwarteten Bedingungen oder überhaupt nicht) erhält, die Tatsache, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise keinen Hinweis auf die tatsächliche Geologie oder Mineralisierung eines Projekts geben; dass die Mineralexploration erfolglos sein oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse erzielen kann; und jene Risiken und Ungewissheiten, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.