Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Ratio versus Profit - Fachbuch rund um die Entwicklungstendenz kapitalistischer Volkswirtschaften

"Ratio versus Profit" von Walter Ponner

Walter Ponner will in "Ratio versus Profit" die Frage, wie alle Menschen soziale Sicherheit und Gleichberechtigung erlangen können, beantworten.

Der Ausgangspunkt des Fachbuchs "Ratio versus Profit" von Walter Ponner ist, dass viele Menschen durch die aktuelle ökonomische Situation der möglichen Arbeitslosigkeit und einem Verlust an Perspektive gegenüber stehen. Es stellt sich die Frage, ob es in unserer Wirtschaft überhaupt möglich ist, Wohlstand für alle zu schaffen und alle Menschen gerecht zu behandeln. Walter Ponner versucht diese Frage in den Kapiteln des vorliegenden Buches zu beantworten und liefert den Lesern auf der Suche nach der Antwort viele interessante und wirtschaftswissenschaftliche Fakten über unsere Marktwirtschaft.

Die Themen, die in "Ratio versus Profit" von Walter Ponner angesprochen werden, sind komplex, doch werden sie hier auf leicht verständliche Weise weitergegeben. Es wird erklärt, warum Nachfrage, Arbeitslosigkeit, Produktivität und Wirtschaftswachstum eng miteinander verbunden sind und welchen Anforderungen sich eine rationale Marktwirtschaft stellen muss.

"Ratio versus Profit" von Walter Ponner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4238-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.