Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Portofino erwirbt Goldkonzessionsgebiet Melema West in Atikokan, Ontario

Die Konzessionen umfassen die neu entdeckte goldhaltige Struktur und grenzt an das vor kurzem abgesteckte Konzessionsgebiet von Agnico Eagle Mines an.

VANCOUVER, BC, 11. Juni 2020. PORTOFINO RESOURCES INC. (POR: TSX-V) (POTA: FWB) (Portofino oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb von sechs Konzessionen (41 Zellen) über insgesamt 869 Hektar in der Region Atikokan im Nordwesten von Ontario unterzeichnet hat. Das Konzessionsgebiet Melema West (das Konzessionsgebiet) liegt 28 Kilometer (km) nordöstlich der Stadt Atikokan, Ontario, 5 km nördlich der Quetico-Verwerfung (Abbildung 1) und verfügt über eine ausgezeichnete Zufahrtsstraße.

Das Konzessionsgebiet gehört zur Unterprovinz Wabigoon, und unter diesem gesamten Gebiet liegt Marmion Pluton, von dem bekannt ist, dass sich dort mehrere Goldlagerstätten und -vorkommen befinden. Die Goldzonen sind mit nordöstlich streichenden Scherzonen verbunden, die als Abschrägungen der ostwestlich streichenden Quetico-Verwerfung bekannt sind. Die Goldlagerstätte von Agnico Eagle Mines Limited (Hammond Reef), ca. 19 km nordwestlich vom Konzessionsgebiet gelegen, lagert ebenfalls im Bereich Marmion Pluton in einer ähnlichen, nordöstlich streichenden Struktur. Die Lagerstätte Hammond Reef beherbergt nachweislich in geringer Tiefe eine große Lagerstätte mit 208 Millionen Tonnen Ressourcen der gemessenen und angezeigten Kategorie und einem Goldgehalt von 0,67 Gramm pro Tonne (g/t), was 4,5 Millionen Unzen (oz) Gold entspricht.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52240/POR - ACQUISITION OF MELEMA WEST PROPERTY June 11 2020 final (1)_DE_PRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Allgemeine Lage und Geologie des Konzessionsgebiets Melema West, Portofino Resources.

Das Konzessionsgebiet umfasst die Scherzone Minto, eine der vorgenannten nordöstlich streichenden Abschrägungen, die mit der historischen, früher produzierenden Goldmine Minto in Verbindung steht.

Das Büro des im Thunder Bay South District ansässigen lokalen Geologen entdeckte vor kurzem archivierte Unterlagen über Bohrungen, die im Jahr 1962 von D.R. Young und E. Corrigan durchgeführt wurden. In den Unterlagen wird berichtet von hunderten Fuß (bohrlochabwärts) stark geschertem und alteriertem Porphyr, der Quarzschnüre und Einsprengungen von Pyrit, Pyrrhotit, Chalkopyrit, Galenit und grünem Glimmer enthält. Die Bohrungen wurden ungefähr 400 m südwestlich der Grenze des Konzessionsgebiets durchgeführt; allerdings sind in den Bohrprotokollen keine Untersuchungsergebnisse vermerkt.

Schürfproben des Vorkommens Young-Corrigan, die 2019 von vor Ort ansässigen Geologen und Mitarbeitern von Traxxin Resources entnommen wurden, wiesen eindrucksvolle Werte von bis zu 10 g/t Gold auf. Das Gangsystem Young-Corrigan hat eine Mächtigkeit von 1-15 Metern (m) und wurde über eine Streichlänge von mindestens 170 m kartiert. Die positiven Goldwerte zeigen, dass potenziell eine zusätzliche, nicht dokumentierte nordöstlich streichende goldhaltige Struktur, die sogenannte Scherzone Young-Corrigan, im Konzessionsgebiet Melema West vorhanden ist.

David Tafel, der CEO von Portofino, merkte dazu an: Die goldhaltigen, nordöstlich streichenden Strukturen in diesem Gebiet sind weitläufig, gut dokumentiert und über mehr als 30 km nachverfolgbar. Die jüngsten Landkäufe von Agnico Eagle in der Region und angrenzend an das Konzessionsgebiet Melema West stützen die Annahme, dass sich Portofino in strategisch vorteilhafter Lage befindet (Abbildung 2). Die nicht dokumentierte und nicht erkundete Scherzone Young-Corrigan ist ein viel versprechendes Explorationsziel mit überzeugenden Vorteilen. Wir sehen dem Beginn unserer ersten Feldarbeiten in diesem günstig gelegenen Projekt mit großer Spannung entgegen.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52240/POR - ACQUISITION OF MELEMA WEST PROPERTY June 11 2020 final (1)_DE_PRcom.002.jpeg
Abbildung 2. Umrisse der Konzession und jüngste Absteckung in der Nähe der Lagerstätten von Portofino

Nächste Schritte
Portofino hat die Erfassung und Neuauswertung aller verfügbaren historischen Projektdaten eingeleitet und arbeitet nun daran, Explorationsziele für die Feldarbeiten im Sommer zu definieren.

Übernahmebedingungen
Portofino hat die exklusiven Rechte und die Option zum Erwerb sämtlicher Besitzanteile am Konzessionsgebiet erworben. Als Gegenleistung wird das Unternehmen 700.000 Stammaktien begeben und über einen Optionszeitraum von vier Jahren Zahlungen in Höhe von insgesamt 62.000 Dollar tätigen. Das Konzessionsgebiet ist mit einer NSR-Gebühr von 1,5 % belegt und Portofino hat das Recht, zu einem beliebigen Zeitpunkt vor dem Produktionsstart durch Bezahlung von 500.000 Dollar die Hälfte der NSR-Gebühr (0,75 %) zurückzukaufen.

Die Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSXV Exchange.

Qualifizierter Sachverständiger
Herr Mike Kilbourne, P. Geo., hat in seiner Funktion als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung für das Unternehmen geprüft und genehmigt.

Über Portofino Resources Inc.
Portofino ist ein im kanadischen Vancouver ansässiges Unternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralressourcenprojekten auf dem amerikanischen Kontinent spezialisiert hat. Sein Gold-/ Basismetallprojekt South of Otter befindet sich im historischen Goldbergbaugebiet Red Lake (Ontario) in der Nähe des hochgradigen Goldkonzessionsgebiets Dixie im Besitz der Firma Great Bear Resources Ltd. Außerdem besitzt Portofino sämtliche Anteile (100 %) an zwei Goldprojekten im Nordwesten von Ontario erworben: das Konzessionsgebiet Gold Creek direkt südlich der historischen Nickel-Kupfer-Mine Shebandowan und das Konzessionsgebiet Sapawe West unweit von Atikokan. Das Unternehmen ist auch an aussichtsreichen Lithiumkonzessionen in Salaren im weltweit bekannten Lithiumdreieck in Argentinien beteiligt.

Für das Board:
David G. Tafel
Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
David Tafel
CEO, Director
604-683-1991

Portofino Resources Inc.
Suite 520 - 470 Granville Street
Vancouver, BC, KANADA V6C 1V5
Telefon: 604-683-1991
Fax: 604-683-8544
www.portofinoresources.com
info@portofinoresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen zum zukünftigen Betrieb von Portofino Resources Inc. (das Unternehmen). Alle zukunftsgerichteten Aussagen zur zukünftigen Planung und Betriebstätigkeit des Unternehmens - z.B. wie die Unternehmensführung die Erwartungen oder Meinungen des Unternehmens in Bezug auf das Projekt bewertet - unterliegen möglicherweise bestimmten Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Leistungen sowie die Explorations- und Finanzergebnisse erheblich von allfälligen Schätzungen oder Prognosen unterscheiden können.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.