Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Pflegeversicherung ohne Gesundheitsprüfung?

Jeder sollte für den Pflegefall vorsorgen...

Die private Pflegeversicherung wird immer wichtiger. Doch viele die wollen, können oft keine Pflegeversicherung mehr beantragen, da Vorerkrankungen bestehen. Doch es gibt Lösungen!

Die Pflegeversicherung wird immer bedeutender, und die meisten Versicherer haben entsprechende Produkte im Portfolio. Doch viele Interessenten können oft gar keinen Schutz bekommen, da der Gesundheitszustand zu schlecht ist. Doch das muss nicht sein!

Es gibt einige Versicherer, welche sehr leistungsstarke Tarife anbieten und zudem auf eine ausführliche Gesundheitsprüfung verzichten. Es wird lediglich eine kurze Erklärung verlangt, worin der Antragsteller bestätigt, dass gewisse schwere Krankheiten nicht vorhanden sind. Zu diesen Versicherern ohne Gesundheitsprüfung zählt bspw. der Münchener Verein.

Doch es gibt natürlich auch Interessenten, die auch mit dieser kurzen Erklärung keinen Schutz mehr bekommen...und genau in diesen Fällen wird es besonders interessant, die Markteinführung des "Pflege-Bahrs" in 2013 abzuwarten. Denn diese neue, staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung wird gewisse Kriterien erfüllen müssen:

- Mindestbeitrag zur Pflegeversicherung 120€ p.a.
- Pflegeversicherung leistet mind. 600€ in Pflegestufe 3
- Leistung erst nach Karenzzeit von 5 Jahren
- Pflegetagegeld frei vereinbar, jedoch max. bis zur Leistung der gesetzlichen Pflegeversicherung
- keine Gesundheitsprüfung

Für diese neue geförderte Pflegezusatzversicherung dürfen die Versicherer also keine Gesundheitsfragen mehr stellen! Wirklich jeder (der noch kein Pflegefall ist) bekommt so die Möglichkeit, sich gegen das Pflegerisiko abzusichern. Die Chance sollte unbedingt genutzt werden!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.