Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Ortungslogistik GmbH für den Großen Preis des Mittelstands nominiert

Geschäftsführer Frank Päsler freut sich über die Nominierung.

Aufgrund besonderer unternehmerischer Leistung ist die Ortungslogistik GmbH 2021 für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert worden.

Es ist "eine Ehre und hohe Auszeichnung" für die Ortungslogistik GmbH, wie Geschäftsführer Frank Päsler sagt. Das renommierte Forchheimer Unternehmen gehört in diesem Jahr zu den bayerischen Firmen, die für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert wurden und auch die Jurystufe erreicht haben. Für diese Auszeichnung, die die Oskar Patzelt Stiftung verleiht, werden herausragende Unternehmen aus ganz Deutschland vorgeschlagen.
"Wir haben uns sehr darüber gefreut zu den nominierten Unternehmen für den Großen Preis des Mittelstandes zu gehören. Das verstehen wir als Anerkennung für die tägliche Arbeit unseres gesamten Teams", sagt Geschäftsführer und Inhaber Frank Päsler. Das Unternehmen wurde vor über zehn Jahren gegründet und bietet individuelle und branchenübergreifende Lösungen zur Fahrzeugortung, Flottenmanagement und Arbeitszeiterfassung. Heute gehören Unternehmen und Organisationen aus ganz Deutschland zu den Kunden: Unter anderem Taxiunternehmen, Transportunternehmen, Handwerksunternehmen und Fahrdienste.
Herzlicher Umgang und viel technisches Knowhow
In der Begründung für die Nominierung heißt es: "Die Ortungslogistik GmbH ist ein kompetentes Familienunternehmen mit viel technischem Knowhow und einem sehr herzlichen und persönlichen Umgang mit Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitenden. Stete Entwicklung aktueller und individueller Lösungen mit und für die Kunden wird hier ebenso zielstrebig verfolgt wie die Weiterentwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter." Claudia Vogt sagt: "Besonders wichtig ist es uns, für unsere Kundinnen und Kunden einen sehr guten Service zu bieten."
Service und Kundennähe als wichtiges Kriterium
Service und Kundennähe ist auch eines der fünf Kriterien, die für die Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes ausschlaggebend sind. Zu den weiteren gehören: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Ausbilden und Arbeitsplätze schaffen. Der Große Preis des Mittelstandes wird jedes Jahr von der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen. Ziel ist es, den "Respekt und die Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern". Des Weiteren soll die Selbstständigkeit unterstützt werden. Ganz nach dem Motto: "Gesunder Mittelstand gleich viele Arbeitsplätze".
In den letzten Jahren ist der Große Preis des Mittelstandes zu einer der wertvollsten Auszeichnungen für Unternehmen geworden. So schrieb etwa die Tageszeitung die WELT: "Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Preis ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung". Die 27. Auflage steht unter dem Motto: "Jetzt erst recht, der Mittelstand trotzt der Krise".

Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Leistungen und Projekten gibt es online: www.ortungslogistik.de

 

Arbeitsplätze Geschäftsführer Gmbh Stiftungen Unternehmen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.