Aktuelle Pressemitteilungen

Main-Finanz AG

Wirtschaft/Finanzen

MFV Maklerservice GmbH bringt revolutionierendes Konzept für Makler

MFV Maklerservice

Versicherungsbestandsverkauf macht wirtschaftlich wieder Sinn!

Die MFV Maklerservice GmbH hat ein noch nie dagewesenes Konzept für Makler entwickelt, die Ihren Bestand verkaufen möchten und sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben möchten.
Bisher war es üblich, dass Makler Ihren Kundenstamm zu einem fixen, einmaligen Preis, welcher ca. dem 1,5 - 2-fachen der jährlichen Provision entspricht, verkauft haben.
Dank des neuen Konzeptes der MFV Maklerservice GmbH (eine 100%ige Tochter der Main-Finanz AG) gibt es nun eine zweite, deutlich attraktivere Möglichkeit für Makler Ihren Kundenstamm zu verkaufen. Dem Makler im Ruhestand werden hierbei jährlich und vor allem lebenslang 50 bis 70 % der alten Provision ausgezahlt, während sich dieser, wie bei dem herkömmlichen Verkauf auch um nichts mehr zu sorgen hat und alle Services, Kundenpflege und - betreuung von der MFV Maklerservice GmbH übernommen werden.
Konkret sieht das so aus, dass ein Makler bis jetzt für seinen Bestand mit einer jährlichen Provision von 400.000 € etwa 600.000 € bis 800.000 € verlangen konnte.
Mit dem neuen Konzept der MFV Maklerservice GmbH erhält der Makler nun jährlich 200.000 € bis 280.000 € und ist somit in der Lage bereits nach drei Jahren den Break-Even-Point zu erreichen. Geht man davon aus, dass der Makler seinen Bestand im Alter von 63 Jahren verkauft und eine Lebenserwartung von durchschnittlichen 81 Jahren hat, so sind Einnahmen zwischen 3,6 Mio. € und 5,04 Mio. € zu verzeichnen.
Bei einem Bestandsvolumen mit einer BWS von 150.000 € entspricht der bisherige Verkaufspreis 225.000 € bis 300.000 €, während die MFV Maklerservice GmbH Ihnen Einnahmen zwischen 1,35 Mio. € und 1,89 Mio. € erzielt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.