Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

MetaTrader 5 verfügbar

MetaTrader 5

Die QTrade GmbH aus München freut sich bekannt zu geben, dass seit März 2012 der MetaTrader 5 für alle Kunden und Interessenten verfügbar ist.

Mehr als 100 Kunden nutzen bereits den Handel auf der neuen Plattform und sind damit sehr zufrieden. Zudem können nun auch Demokonten eröffnet werden, um die Plattform ohne Risiko auf Herz und Nieren zu testen!

Der MetaTrader 5 ist keine Weiterentwicklung des MetaTrader 4 sondern eine komplett neue Plattform. Vor allem Entwickler von Handelssystemen können auf der neuen Oberfläche noch komplexere Systeme entwickeln. Zudem gibt es die Möglichkeit des Handels mit nur einem Klick und eine Vielzahl an neuen Indikatoren.

Peter Müller, Geschäftsführer der QTrade GmbH, sagt hierzu: „ Wir sind stolz, dass wir als einer der ersten den MetaTrader 5 anbieten können. Dies zeigt die Innovationskraft der Firma und dass wir hart daran arbeiten, unseren Kunden die neusten Werkzeuge auf dem Markt zu bieten. Beide Plattformen werden dauerhaft parallel von uns angeboten werden.“

Neben den zuvor genannten Neuerungen bietet Ihnen der MetaTrader 5 auch eine verbesserte Ordermaske. Sie sehen alle Märkte direkt auf einen Blick und gerade bei Devisen die Kurse bis auf die fünfte Nachkommastelle. Zudem sehen Sie schnell und einfach den aktuellen Spread, damit Sie noch effizienter handeln können. Auch die Möglichkeit mit zwei neuen Ordervarianten zu arbeiten (Buy Stop Limit und Sell Stop Limit) wird Ihren Handel flexibler gestalten.

Neukunden und Interessenten erhalten bei uns eine gratis Schulung für den MetaTrader 5 durch unsere Kundenbetreuer. Zudem haben wir ein eigenes Schulungsvideo und E-Book in PDF-Form erstellt damit Sie ohne Probleme sofort mit dem Handel durchstarten können.

Testen Sie uns und unsere Plattformen noch heute unter www.qtrade.de!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.