Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Merkmale guter Kapitalanlage: Kosten, Rendite, Sicherheit und Flexibilität

Manuel Wiegmann - Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater aus dem compexx-Expertennetzwerk, setzt bei der Kapitalanlage auf flexible und kostengünstige Produkte von zahlreichen Anbietern.

Inhaber von älteren Kapitallebens- und Rentenversicherungsverträgen können weiterhin den gerichtlich bestätigten Widerrufsjoker nutzen und sich ihrer unrentablen Verträge entledigen. Das funktioniert bei allen Verträgen, die zwischen 1994 und 2007 geschlossen wurden und vielfach mit falschen Widerrufsbelehrungen ausgestattet sind - oder gar keine enthielten. Das hat zur Folge, dass die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen bis heute nicht abgelaufen ist. Mit dem Ergebnis, dass sie sich noch immer rückabwickeln lassen und Kunden dadurch neben ihren eingezahlte Geldern auch noch eine Nutzungsentschädigung erhalten.

Manuel Wiegmann, Finanzberater aus dem Expertennetzwerk der deutschlandweit agierenden Finanzdienstleistungsgruppe compexx Finanz AG mit Standort in Oberhausen (www.manuel-wiegmann.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/), hat für Versicherte daher die Website www.ihr-klv-check.de eingerichtet. Dort können Kunden sich über die Möglichkeiten der Rückabwicklung informieren und direkt einen Termin für ein Gespräch mit ihm und seinem Team vereinbaren. "Die Erfahrung zeigt, dass durch eine Rückabwicklung erhebliche finanzielle Mehrwerte entstehen können, während Kunden bei einer Kündigung des Vertrags viel Geld verlieren. Dieses Geld gilt es dann wiederum professionell anzulegen. Denn Kapitallebens- und Rentenversicherungsverträge dienen ja dem Zweck, den Ruhestand finanziell abzusichern, es ist auch nach einer Rückabwicklung nicht für den Verbrauch gedacht", betont Manuel Wiegmann.

Daher benötigen Kunden nicht nur einen Partner für die gesamte Rückabwicklung (alleine ist gegen die Gesellschaften kaum anzukommen), sondern auch einen Berater für die spätere Wiederanlage des freigewordenen Kapitals. Es ist wichtig, das Vermögen nicht einfach nur auf dem Sparbuch oder dem Konto liegen zu lassen. Denn das schädigt das Vermögen, was ganz leicht zu errechnen ist. Bei einer Verzinsung von annähernd null Prozent, aber einer steigenden Inflationsrate verliert das Geld aktuell Jahr für Jahr etwa 1,5 Prozent seines Wertes, Tendenz steigend. Wer dies zehn Jahre lang über sich ergehen lässt, hat nachher vielleicht noch immer 50.000 Euro auf dem Sparbuch - er kann sich dafür aber nur noch Waren im Wert von knapp 43.000 Euro kaufen, wenn überhaupt.

Manuel Wiegmann betont: "Es kommt auf vier Merkmale an: Kosten, Rendite, Sicherheit und Flexibilität. Wenn dies zusammenpasst, ist es ein gutes Produkt. Wenn aber nur ein Bereich sehr negativ auffällt, sollten Anleger davon Abstand nehmen - und der Berater es eigentlich gar nicht anbieten. Versteht der Kunde ein Produkt und ein Sparkonzept und hat er Vertrauen in den Berater und in die Dienstleistung, möchte er auch einen Vertrag abschließen. Das ist das Ergebnis guter Arbeit, darauf arbeiten wir hin, indem wir dem Kunden optimale Strukturen aufzeigen, die sein Vermögen langfristig sichern und entwickeln."

Der compexx-Berater setzt Produkte von zahlreichen Anbietern ein, von Aktienfonds über staatlich geförderte Produkte bis hin zu Immobilien und anderen Sachwerten. Ein Beispiel dafür: "Die Vermögensverwaltung Blackrock ist die größte der Welt. Wir können mit Blackrockfonds insgesamt fünf Strategien abdecken: Stabilität, Ertrag, Balance, Ausbau und Wachstum. Dabei steigt der Aktienanteil von nahezu 0 Prozent bei Stabilität auf rund 100 Prozent bei Wachstum. Auf diese Weise findet jeder Kunde das richtige für sein Vermögen, und das zu günstigen Konditionen, denn Blackrock ist für seine niedrigen Fondsgebühren bekannt. Und jeder weiß: Gute Konditionen sind der erste Schritt zu mehr Rendite."

Auf diese Weise könne das Kapital sehr gut wiederangelegt werden, betont Manuel Wiegmann. "Das sichert die Ruhestandsfinanzierung."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.