Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Lohnende Geldanlage im Alter - der Rote Faden zum Self-Management

"Lohnende Geldanlage im Alter" von Klaus-Peter Borngräber

Klaus-Peter Borngräber beweist in "Lohnende Geldanlage im Alter", dass Geldanlagen nicht nur in jungen Jahren lohnenswert sind.

Banken und Vermögensberater konzentrieren sich in vielen Fällen auf ihre jungen Kunden, die noch viele Jahre arbeiten. Doch wie sieht es mit älteren Menschen aus, die auch ein wenig Geld haben und dieses gerne durch passende Anlagen vermehren möchten? Je älter man wird, umso mehr zögert man, wenn eine Anlage erst nach zehn Jahren ausgezahlt werden kann. Glücklicherweise gibt es auch für diese Gruppe Alternativen, die vielversprechend sind. Klaus-Peter Borngräber führt in "Lohnende Geldanlage im Alter" genau diese Anlagen vor und liefert wertvolle Informationen.

Die Leser erhalten in "Lohnende Geldanlage im Alter" ausführliche und leicht verständliche Antworten auf Fragen wie: Wo und wie lege ich meine Ersparnisse erfolgreich an? Wie finde ich Anlage und Dividenden-Favoriten? Welches Papier kaufe und verkaufe ich wann? Wie konstruiere ich ein risikoarmes Depot und wie ordere ich? Leser, die sich für lohnende Geldanlagen im Alter interessieren, erfahren in Borngräbers Werk alles notwendige Wissen für den selbst-gesteuerten Erfolg.

"Lohnende Geldanlage im Alter" von Klaus-Peter Borngräber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6200-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.