Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Löschen von Schufa Einträgen ohne Anwalt

Schufa Eintrag löschen

Die Schufa kennt wohl jeder. Dabei handelt es sich um die Schutzgemeinschaft für die allgemeine Kreditsicherung.

Diese hat die Aufgabe, die Kreditwürdigkeit zu überprüfen. Das heißt, bei der Schufa werden Einträge registriert, die mit den eigenen Finanzen zu tun haben. So ist dort jedes Konto, das man führt, zu finden, aber auch Kreditkarten und Kredite. Das alleine ist nichts Verwerfliches. Allerdings wird es das, wenn man einen negativen Eintrag haben sollte. Denn dadurch ist man automatisch nicht mehr kreditwürdig, die Bonität ist nicht mehr vorhanden und man wird auch keinen Kredit mehr bekommen. Doch nicht nur das, auch sonstige Verträge können einem versagt bleiben. So kann es durchaus sein, dass man keinen Handyvertrag mehr bekommt und auch Probleme beim Abschluss eines Mietvertrages erhält. Nun könnte man sagen, dass jede selbst schuld daran ist, doch so einfach ist es nicht. Erstens kennt man die Umstände nicht, die dazu geführt haben und zweitens kann es auch durchaus sein, dass es falsche Einträge in der Schufa gibt. Für diese Fälle kann man eine Löschung der negativen Einträge beantragen, die in der Regel ein Anwalt in Auftrag geben muss. Das kostet viel Geld, das man sich sparen kann, wenn man sich die Seite http://www.schufa-loeschen.info genauer betrachtet. Dort wird ein Ebook angeboten, das einen mit vielen Tipps zur Seite steht und aufzeigt, wie man schnell und kostengünstig seine falschen und strittigen Einträge löschen lassen kann. Aber auch Forderungen, die unter 1.000 Euro liegen, können gelöscht werden. Zur Hilfe stehen dabei acht Musterbriefe, in die man nur noch seine Daten einfügen muss.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.