Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Löschen von negativen Schufa Einträgen

Schufa Eintrag löschen

Wenn auch Sie über negative Schufa Einträge verfügen, dann wissen Sie sicherlich, dass dies einen in der Handlungsfähigkeit enorm einschränken kann.

Wer nämlich einen negativen Eintrag zu verbuchen hat, der hat wohl irgendwann einmal seine Rechnungen nicht bezahlt und das macht sich jetzt bemerkbar. Mit einem negativen Schufa Eintrag bekommt man beispielsweise keinerlei Kredit mehr. Jeder kennt die Klausel "Bonität vorausgesetzt". Diese ist in diesem Fall nicht mehr gegeben und so jede Bank einen Kredit ablehnen. Natürlich gäbe es die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten, doch hier sind die Summen begrenzt und die Zinsen sehr hoch. Weitaus schlimmer wiegt aber, dass man oft auch keine Verträge mehr abschließen darf. So erhält man im schlimmsten Fall weder einen Handyvertrag, noch einen Mietvertrag. Nun kann es durchaus sein, dass Einträge bei der Schufa nicht der Richtigkeit entsprechen oder dass die Forderungen sehr gering sind. In diesen Fällen kann man die Löschung des Eintrags verlangen. Dies geschieht in der Regel durch einen Anwalt. Da dieser aber teuer ist und ihn sich viele nicht leisten können, schrecken die meisten davor zurück. Und genau für diejenigen gibt es jetzt das Ebook "So löschen Sie Ihre negativen Schufa Einträge", das auf der Website http://www.schufa-loeschen.info erhältlich ist. Dort werden einem die effektivsten Methoden beschrieben, mit denen man seine negativen Einträge los wird. Acht Musterbriefe stehen zur Verfügung, in die man nur noch seine Daten eintragen muss. Auf diese Weise kann man die Löschung falscher oder strittiger Forderungen ebenso beantragen, wie die Löschung von Forderungen, die unter dem Betrag von 1.000 Euro liegen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.