Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Lida Resources Inc. erwirbt zusätzlich 2.500 Hektar unweit der Mine Quiruvilca in Peru

Vancouver, British Columbia (8. Juli 2020) - Das kanadische Explorationsunternehmen Lida Resources Inc. (CSE: LIDA) (Lida oder das Unternehmen) gibt mit Freude bekannt, dass es 2.500 Hektar Grund unweit seines Konzessionsgebiets San Vincente und der vor kurzem erworbenen Konzession der Mine Quiruvilca abstecken konnte.

Das unternehmenseigene Konzessionsgebiet San Vincente, das Konzessionsgebiet der Mine Quiruvilca sowie weitere Grundflächen (das Konzessionsgebiet) befinden sich allesamt in der Region Quiruvilca, die zur Provinz Santiago de Chuco (Departamento de La Libertad, Peru) gehört.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52545/Lida NR Acquires additioanal ground near Quiravilca property July 2020 V1_DE_PRCOM.001.png


www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52545/Lida NR Acquires additioanal ground near Quiravilca property July 2020 V1_DE_PRCOM.002.png



Wir freuen uns sehr, zusätzliche Grundflächen in diesem Gebiet zu erwerben. Dieses Konzessionsgebiet ist reich an Gold-, Silber- und Kupfervorkommen. Es grenzt unmittelbar an die von Barrick Gold betriebene Mine Lagunas Norte. Was den Grunderwerb in der Nähe der Mine Quiravila betrifft, so ist es unser Ziel, das Bergbauprofil von einer Silbermine mit Erzgängen in einen Gold-/Kupferbergbaubetrieb mit großen Fördermengen umzuwandeln, meint CEO Len De Melt.

In der Blütezeit der Mine Quiruvilca, während der ersten Betriebsdauer von 80 Jahren, wurde das Erz aus den schmalen Erzgängen abgebaut und die Tageskapazität lag bei 3.000 Tonnen. Zum Zeitpunkt der Minenschließung wurden nur mehr 1.000 Tonnen pro Tag abgebaut.

Über Lida Resources Inc.

Lida erwirbt Konzessionsgebiete durch das Abstecken erster Mineralschürfrechte, Verhandlungen über Genehmigungen von Regierungsbehörden, den Erwerb von Mineralschürfrechten oder Genehmigungen von bestehenden Inhabern, den Abschluss von Optionsabkommen hinsichtlich des Erwerbs von Beteiligungen an Mineralschürfrechten oder die Übernahme von Unternehmen mit Mineralschürfrechten oder Genehmigungen. In diesen Konzessionsgebieten sucht das Unternehmen allein oder im Rahmen von Joint Ventures mit anderen nach Mineralien. Die Suche nach Metallen umfasst in der Regel Oberflächenprobennahmen, geophysikalische Flugvermessungen und/oder Bodenuntersuchungen sowie Bohrungen. Das Unternehmen ist nicht auf ein bestimmtes Metall oder eine bestimmte Region beschränkt, doch der Schwerpunkt des Unternehmens liegt zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung auf Edel- und Basismetallen in Südamerika, insbesondere in Peru.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Leonard De Melt, President and CEO (604) 724-9515
lidaresources@gmail.com

Geoffrey Balderson, CFO (604) 604-0001
gbalderson@shaw.ca

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Ausweitung von Tätigkeiten. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig, wenn auch nicht immer, anhand der Verwendung von Begriffen wie z.B. davon ausgehen, planen, schätzen, erwarten, möglicherweise, werden, beabsichtigen, sollten und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können sich aufgrund von Wettbewerbsfaktoren und Wettbewerb um Investitionsmöglichkeiten, Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Betrieb auf internationalen Märkten, Risiken bei der Durchführung von Transaktionen, Änderungen an den strategischen Wachstumsplänen des Unternehmens und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten Ergebnissen unterscheiden. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Informationen widerspiegeln, vernünftig sind, basierend auf den gegenwärtigen Erwartungen und der potentiellen Investitionspipeline, aber es kann keine Gewähr dafür gegeben werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden, und auf solche zukunftsgerichteten Informationen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.