Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Kennen Sie Ihre Daten bei Schufa, Insofscore, Creditreform, Bürgel & Co.?

Unternehmen leben von Ihrer Bonität. Die meisten kennen Sie aber nicht. Seit dem 01.04.2010 ist gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) eine Auskunft bei den Bonitätsprüfern pro Jahr kostenlos.

Die Kenntnis seiner Bonität ist die Grundlage, um diese überhaupt verbessern zu können. Dies gilt für den Einzelunternehmer und die GmbH und seinen Geschäftsführer gleichermassen. Den bei nahezu jedem Leasingvertrag wird der Geschäftsführer mit abgefragt. Leider vergessen das viele Firmenchefs. Auf den meisten Websites der Bonitäts-Anbieter sind die Formulare oder Informationen leider auch nur schwer zu finden. Ich habe Ihnen deshalb in meiner Übersicht die wesentlichen Links zusammengestellt.

Ja, und es gibt tatsächlich mehrere Möglichkeiten auch bei schlechter Bonität alternative Schufafreie Kredite zu besorgen, auch wenn Ihnen jeder erzählt das geht nicht. Das gilt aber nur für funktionierende Geschäftsmodelle. Das Wissen über Schufafreie Kredite lassen sich Berater natürlich teuer bezahlen und ein Buch kaufen, oder ein Seminar dazu besuchen, geht leider nicht. Durch reinen Internetsearch wird es auch schwierig werden, qualifizierte Informationen zu finden. Wenn Sie aber meinen Praxisreport gelesen haben, sind Sie schon mal einen großen Schritt weiter.

Ich bin bestimmt kein Finanzgenie, aber ich habe es geschafft mit den Kreditanbietern zu sprechen und die richtigen Tipps abzuholen. Heute bin ich davon überzeugt, dass jeder Selbstständige einen Kredit erhält, wenn er sich an meine Ratschläge hält.

Hier geht es direkt zum PRAXISREPORT >>>

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.