Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Itzehoer Versicherungen und AdmiralDirekt.de feiern Richtfest am neuen Kölner Standort

Beim Richtfest:  Die Vorstände Uwe Ludka (mittig), Frank Thomsen (2.v.r.) und Frank Diegel (r.)

Itzehoer Versicherungen setzen Wachstumskurs fort. Bau eines Neubaus für die Kölner Mitarbeiter von AdmiralDirekt.de und den Itzehoer Versicherungen im Airport Business Park.

Die Itzehoer Versicherungen setzen ihren Wachstumskurs fort. Im vergangenen Jahr steigerten sie ihre Beitragseinnahmen gegenüber 381 Mio. € im Jahr 2014 um 7,8% auf 411 Mio. €. Damit einhergehend hat AdmiralDirekt.de, die Kölner Direktvertriebstochter der Itzehoer, zum Jahresbeginn mit dem 200.000sten Kunden einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte erreicht.

Wachstum braucht Platz - deshalb entsteht für die Kölner Mitarbeiter von AdmiralDirekt.de und den Itzehoer Versicherungen im Airport Business Park in Köln Gremberghoven ein fünfgeschossiger Neubau. Mit 200 geladenen Gästen, darunter Handwerker, das Generalunternehmen Züblin, Dienstleistungsunternehmen, Nachbarn, Vertreter der Stadt Köln und der Kölner Belegschaft, konnte heute feierlich das Richtfest begangen werden.

"Für die Itzehoer ist dieser Bau auch die erste Immobilie südlich der Elbe", würdigte Uwe Ludka, Vorstandsvorsitzender der Itzehoer Versicherungen, die Bedeutung der Immobilie am Lina-Bommer-Weg in Köln. "Diese Investition symbolisiert unsere Entwicklung vom ehemals vor allem in Norddeutschland tätigen Versicherer zu einem bundesweit wachsenden Versicherungskonzern."

Insgesamt entstehen auf einer Bürofläche von 2.950 m² moderne Arbeitsplätze, die sowohl Platz zum Arbeiten als auch zur Entspannung bieten werden. Die Skelettbauweise aus Stahlbeton und unterzugsfreien Flachdecken ermöglicht frei einteilbare Geschossflächen. Im Inneren sieht die Konzeption der Büroetagen einen Mix aus Großraumbüros und einzelnen individuellen Arbeitsplätzen vor. Ein Open-Space-Bürokonzept mit weitgehend türlosen Glastrennwänden vereint die Vorteile von Großraum- und Kleinbüros.

Der lichtdurchflutete Eingangsbereich im Erdgeschoss ist der zentrale Punkt des Gebäudes, an den sich Aufenthaltsflächen, Mitarbeiterrestaurant und Konferenzräume anschließen. Das Mitarbeiterrestaurant verfügt über einen Außenbereich sowie eine eigene Küche. Durch die multifunktionale Bauweise können weite Teile des Erdgeschosses auch als Veranstaltungsort genutzt werden.

"Wir Itzehoer, egal ob an unserem Hauptsitz in Itzehoe oder in Köln, sind uns unserer Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewusst. Wir möchten unsere Mitarbeiter, die größtenteils auch Eltern sind, bestmöglich dabei unterstützen, Karriere und Familie in Einklang zu bringen. Aus diesem Grund wird unser Kölner Neubau über eine betriebseigene Kindertagesstätte verfügen, in der bis zu 15 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren betreut werden können", so Personalvorstand Frank Thomsen.

Ab Mitte 2017 werden die Itzehoer Versicherungen den neuen Standort in Betrieb nehmen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.