Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

IR Consult initiiert PIB-Datenbank zur Unterstützung von Aktienempfehlungen

PIB-Datenbank Logo

Kostenlose und ausführliche Produktinformationsblätter (PIB) von Aktien und Unternehmensanleihen für Anlageberater und Privataktionäre

IR CONSULT, eine der führenden deutschen Beratungsunternehmen für Kapitalmarktprojekte,
initiiert die kostenlose Datenbank für ausführliche Produktinformationsblätter für
deutsche Aktien und Unternehmensanleihen (www.a-pib.de). Dadurch werden Anlageberater
in die Lage versetzt, sich gesetzeskonforme PIBs zu erstellen, um damit ihren Privatkunden
wieder Einzelwerte empfehlen zu können. Gleichzeitig können sich auch Privatanleger
ausführliche Informationen über Aktien und Anleihen besorgen. Und schließlich profitieren
besonders die Emittenten, da es wieder Einzelwertempfehlungen im Markt gibt, die die
Umsätze und Kurse erhöhen, was besonders vor Kapitalmaßnahmen sehr hilfreich ist.

Wenn heute ein Anlageberater – egal ob bei einer Bank, Sparkasse oder selbständig tätig
– seinem Privatanleger-Kunden eine Einzelaktie empfehlen will, muss er ihm laut § 31 Abs.
3a WpHG vor dem Kauf ein PIB aushändigen, um ihn damit über den Emittenten, die
Anlagebesonderheiten, Kosten, Chancen und besonders die Risiken aufzuklären.
Laut einer Umfrage vom DAI vom November 2012 (http://www.dai.de) sind aber nur
sehr wenige Aktien-PIBs verfügbar, so dass die Einzelwertempfehlung – besonders
bei Nicht-Dax-Unternehmen - quasi nicht mehr stattfindet. Bei Nicht-Indexunternehmen
gibt es nur von 4-6% aller AGs PIBs im Markt.

Die PIB-Datenbank bietet die Lösung dieses Problems: Wir erstellen für Emittenten
kostengünstige Produktinformationsblätter, die die gesetzlichen und freiwilligen
Anforderungen übertreffen, aktualisieren sie regelmäßig und veröffentlichen sie ab
Juni 2013 auf unserer zentralen deutschen Datenbank für Produktinformationsblätter
www.a-pib.de. Diese Informationen stehen dann allen Anlageberatern kostenlos zur
Verfügung, die damit nach Hinzufügen ihrer individuellen Daten ein vollwertiges
Produktinformationsblatt nach § 31 Abs. 3a WpHG erhalten. Zusätzlich können
natürlich auch alle anderen Anleger und Vermögensverwalter diese PIBs kostenlos
downloaden und für ihre Anlageentscheidungen nutzen.

Aktiengesellschaften, die sich für eine regelmäßige PIB-Erstellung und Verbreitung
entscheiden, unterstreichen damit ihr großes Interesse an Privataktionären, die
übrigens bei Small- und Mid-Caps bis zu 50% der Anteile halten. Infolge des initiierten
höheren Interesses an den Aktien sollten die Kurse stärker steigen und damit
Kapitalmaßnahmen deutlich erleichtert werden.

Diese Aktionärsgruppe der Privatanleger sollte auf keinen Fall ignoriert werden.
Sie sind langfristige und loyale Investoren, die darüber hinaus eine Vorliebe für
deutsche Unternehmen haben. Es gibt in Deutschland 8,8 Mio. Aktienbesitzer, die
dabei rund 250 Mrd. EURO angelegt haben.

PIB-Datenbank (http://www.pib-datenbank.de) ist eine Initiative von IR CONSULT (www-ir-consult.de), einem
langjährigen Spezialisten für fundamentale Investor Relations. Unser Team aus
Analysten und Fondsmanager erstellt und pflegt diese sehr ausführlichen und
qualitativ hochwertigen PIBs.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.