Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Im Wandel der Zeit!

Das innovative WERTETABLEAU

Der schwarze Freitag am 24. Juni 2016 wird in die Negativgeschichte der Börse eingehen.

An diesem Morgen kamen die Horrormeldungen, wie -10% DAX, -8% im Nickei. Noch nie hatte es bei der Deutsche Bank Aktie einen Kurssturz von -18% an einem Tag gegeben! Weitere Gefahren des BREXIT und eines möglichen Domino-Effektes stehen uns bevor.

Experten befürchten, dass auch damit die EURO-KRISE zurück kommt!

Gold
Wohin die Reise mit dem Brexit, Euro-Krise weiter geht, weiß niemand. Die Hauptbetroffenen sind Banken und Versicherungen. Und dies nicht nur in Deutschland. Dies zieht sich durch ganz Europa. Jedoch ist spätestens jetzt die Zeit reif, ALLE Aktien- oder Fondswerte, die an der Börse gehandelt werden, in sichere Rohstoff-Werte umzuwandeln, bis die weiteren Brexit-Folgen gebannt sind. Dann kann man wieder die niedrigen Einstiegskurse nutzen. Aber jetzt ist die Zeit da, dass nicht noch weitere Verluste ins Unermessliche stürzen.

Der bewusste Investor handelt JETZT!

Hierzu empfiehlt der Verein "FREUNDE edler METALLE" das von der G Deutsche Gold AG konzipierte innovative WERTETABLEAU.

Da diese AG den Einkauf im internationalen Großhandel mit Edelmetallen und Edelsteinen betreibt, können Sie hier am diesem günstigen internationalen Großhandelseinkauf von Edelmetallen und Edelsteinen mit partizipieren. Zusätzlich wird den Investoren ein jederzeitiges Rückgaberecht zum aktuellen Marktpreis eingeräumt.

Das WERTETABLEAU der G Deutsche Gold AG verfügt somit mit Gold, Rhodium und Diamanten über physische Werte mit großer Diversifikation auf kleinstem Raum. Der zusätzlich angebotene Rückkauf durch die AG verschafft mehr Sicherheit und mehr Flexibilität zum schnellen Handeln.

Nähere Informationen zum WERTETABLEAU gibt es im Internet unter:

www.investments-for-life.de/wertetableau

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.