Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Helikoptergeld zieht Gold hoch

Quelle: Maple Gold Mines

Das Corona-Virus stellt die Finanzmärkte auf die Probe. Stark daraus hervorgehen sollte Gold als Fels in der Fiat-Geldwelt. Goldaktien profitieren dann.

Hongkong steht zwar nicht im Mittelpunkt der Corona-Virus-Epidemie. Doch der an China hängende Stadtstaat leidet wegen der starken Bande zum Festland und weil die Wirtschaft ohnehin wegen der vorangegangenen Bürgerproteste angeschlagen ist. Die Regierung reagiert jetzt. Jeder Bürger ab 18 Jahren erhält einmalig 10.000 Hongkong-Dollar.

Landläufig wird so eine Aktion als Helikoptergeld bezeichnet. Es ist, als ob Bargeld einfach von der Luft aus abgeworfen wird. In der Volkswirtschaftslehre gehen die Monetaristen davon aus, dass die Geldmenge die Stellschraube für die Wirtschaft ist. Bei ihnen gilt, dass die Ausweitung der Geldmenge das Volkseinkommen erhöht, doch nur, wenn Preisstabilität herrscht und die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes nicht geringer wird. Doch gerade letzteres ist aktuell der Fall. Denn im Beispiel Hongkong gehen die Menschen nicht mehr so viel Einkaufen. Die Ausgaben werden eher geringer, der Internethandel dafür mehr.

Doch es wird früher oder später zu inflationären Tendenzen führen. Das wiederum würde die Suche nach werterhaltenden Anlagen anfeuern. Gold wäre somit wohl immer stärker gesucht. Profitieren würde der Goldpreis und mittelfristig auch die Aktien von Unternehmen mit Goldprojekten.

Besonders hochwertige Projekte in besten Gegenden besitzen beispielsweise Maple Gold Mines, Fiore Gold oder RNC Minerals.

Maple Gold Mines - https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-goldmining-und-maple-gold-mines/ - besitzt das Douay-Goldprojekt im Abitibi-Grünsteingürtel in Quebec. Die Bohrungen auf der rund 355 Quadratkilometer großen Liegenschaft laufen. Infrastruktur, Goldressource und Bedingungen sind bestens.

RNC Minerals - https://www.rohstoff-tv.com/play/rnc-minerals-steigerung-der-goldproduktion-auf-110000-unzen-in-2020/ - ist in Westaustralien unterwegs. Zwei produzierende Goldprojekte (Beta Hunt und Higginsville) und ein Nickel-Kobalt-Projekt in Quebec gehören zum Portfolio. Neueste Bohrungen bei Higginsville brachten bis zu gut 650 Gramm Gold pro Tonne Gestein an den Tag.

Fiore Gold - https://www.rohstoff-tv.com/play/fiore-gold-kleiner-goldproduzent-in-nevada-mit-wachstumsplaenen/ - produziert bereits auf seiner Pan-Tagebaumine in White Pine in County, Nevada. Geplant ist eine Goldproduktion von rund 150.000 Unzen jährlich. Gleichzeitig plant man die Exploration und Entwicklung des nahen Gold Rock Projektes voranzutreiben.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und RNC Minerals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/rnc-minerals-corp/ -) und Fiore Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/ -).





Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/







 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.