Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Halo Collective erhält alle Genehmigungen für Budega™ Dispensary in North Hollywood (California)

Mit der staatlichen Lizenz kann Halo mit dem Ladenverkauf beginnen

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64410/Halo280222_DEPRCOM.001.jpeg


www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64410/Halo280222_DEPRCOM.002.jpeg


Alle Angaben in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben

Toronto, 25. Februar 2022 - Halo Collective Inc. (Halo oder das Unternehmen) (NEO: HALO) (OTCQB: HCANF) (Deutschland: A9KN) gab heute bekannt, dass das Unternehmen alle abschließenden Genehmigungen des Los Angeles Department of Cannabis Regulation (DCR) und des California Department of Cannabis Control (DCC) erhalten hat, um den Verkauf in seiner Budega-Dispensary im Arts District von North Hollywood (California) (NoHo) an Erwachsene aufzunehmen. Da die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen vorliegen, hat sich das Unternehmen vom Genehmigungsprozess der Regulierungsbehörden auf die weitere Eröffnung des Standorts konzentriert. Dazu gehört die Implementierung des vom Bundesstaat geforderten Track and Trace-Systems, der Eingang erster Produktbestellungen von Anbietern, die Verkaufsförderung des Ladens und die Vorbereitung auf die ersten Kunden Anfang März.

Der 1.200 Quadratfuß große Einzelhandelsstandort liegt strategisch günstig an der nordwestlichen Ecke von Lankershim Boulevard und Hesby Avenue im NoHo Arts District, einem lebhaften und verkehrsreichen Teil der Metropole Los Angeles. NoHo entwickelt sich rapide, und in den kommenden Jahren werden über $1 Milliarden in eine Reihe von groß angelegten Wohnungs- und kommerziellen Entwicklungsprojekten www.latimes.com/business/story/2019-11-17/district-noho-housing-office-retail-transit-complex-planned-north-hollywood
investiert werden.

Es war ein langwieriger und komplizierter Prozess, um zu diesem entscheidenden und spannenden Punkt für das Halo-Team zu gelangen. Trotz der anhaltenden Herausforderungen, vor die COVID-19 und äußere Kräfte uns gestellt haben, haben wir durchgehalten und unser erster Budega-Store in NoHo steht kurz vor der Eröffnung. Mit den nun vorhandenen Lizenzen kann das Team die letzten Schritte in Bezug auf Vorbereitung und Versorgung des Ladens mit Waren für die Eröffnung beginnen, sagte Katie Field, President und Director von Halo.

Budega-Einzelhandelsstrategie

Es wird erwartet, dass der Standort in NoHo jährlich bis zu 10 Millionen Dollar an Einzelhandelsumsätzen generieren wird, sobald er sich etabliert hat Basierend auf einer üblichen 12-monatigen Anlaufzeit gemäß den Erfahrungen des Managements sowie unter Berücksichtigung einer Standard-Proforma-Matrix sowie der Zeit bis zur Marktsättigung hinsichtlich Marken- und Verbraucherbewusstsein. Die Topline-Prognosen wurden mit dem Einzelhandelsalgorithmus des Managements unter Verwendung bekannter Marktfaktoren/-bedingungen, der Ladengröße, historischer Daten, Verkehrszählungen und geschätzter Markt-/Kundengrößen sowie anderer Datenquellen ermittelt.
. Das Unternehmen verfügt auch über eine Lizenz für die Auslieferung und geht davon aus, dass dieser zusätzliche Service den Umsatz wie auch den Anteil am Gesamtmarkt steigern wird. Das Liefergebiet des NoHo-Standorts umfasst Studio City, North Hollywood, Hollywood Burbank und das östliche San Fernando Valley.

Budega wird ein Produktsortiment von mehr als 1.000 Artikeln anbieten, darunter viele kalifornische Spitzenmarken und die erste Produktlinie unter der Marke Budega. Die Budega-Läden werden auch Halos Kartuschen, Gummis und Pre-Rolls der Marke Hush anbieten. Frau Field kommentierte weiter: Die Eröffnung in NoHo wird nicht nur unseren Gesamtnettoumsatz erheblich steigern, sondern das Unternehmen erwartet darüber hinaus eine Erhöhung der Gewinnmargen vor Steuern, indem bis zu 20 % der Budega-Regalfläche mit Halo-Marken und -Produkten bestückt werden.

Kalifornien ist nach wie vor der Staat mit den höchsten Umsätzen im Cannabis-Einzelhandel in den Vereinigten Staaten, hat aber auch die geringste Pro-Kopf-Dichte verglichen mit den anderen reifen Cannabis-Freizeitmärkten. In Los Angeles County gibt es etwa 250 Lizenzen Heruntergeladen aus der DCC-Lizenzdatenbank search.cannabis.ca.gov/ .
für eine Bevölkerung von 3,9 Millionen Menschen auf knapp 500 Quadratmeilen, verglichen mit Oregon, das bei einer Bevölkerung von 4,3 Millionen Menschen und einer Fläche von über 98,466 Quadratmeilen Quellen für Bevölkerungszahlen sind u. a. das US Census Bureau. Die Flächenangaben stammen von worldpopulationreview.com/us-cities/los-angeles-ca-population .
etwa 800 Geschäfte Heruntergeladen von www.oregon.gov/olcc/marijuana/Pages/Marijuana-Market-Data.aspx
hat. In Kalifornien sind lizenzierte Cannabisläden, die Waren legal anbieten, eher spärlich über den Staat verteilt. In Kalifornien gibt es etwa zwei Lizenzen pro 100.000 Einwohner, eine der niedrigsten Raten in der Nation unter den Staaten, die den legalen Freizeitverkauf erlauben. Zum Vergleich kommen in Oregon auf 100.000 Einwohner 18 Einzelhandelsgeschäfte. Die Dichte in Colorado ist ähnlich, und im Bundesstaat Washington ist sie mehr als dreimal so hoch wie in Kalifornien www.politico.com/news/2021/10/23/california-legal-illicit-weed-market-516868
.

Über Halo Collective Inc.

Halo ist ein führendes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit Schwerpunkt auf der Westküste der USA, das weitere aufstrebende Geschäfte im Bereich CBD und nicht-psychotrope funktionale Pilz-Getränke betreibt. In seinem Cannabisbetrieb kultiviert, extrahiert, produziert und vertreibt das Unternehmen hochwertige Cannabisblüten, -öle und -konzentrate und hat seit der Gründung Hunderte von Millionen Gramm Cannabis in Form von Blüten, Vorrollen, Vape-Kartuschen, Esswaren und Konzentraten verkauft. Das Unternehmen verkauft ein Portfolio von Markenprodukten wie Hush, Winberry Farms, Williams Wonder Farms und Budega sowie Lizenzvereinbarungen mit Papas Herb®, DNA Genetics, Terphogz und FlowerShop*.

Halo in Oregon verfügt über insgesamt 14 Acres eigene und vertraglich gebundene Freiland- und Gewächshausanbauflächen. Das Unternehmen betreibt auch Food Concepts LLC, Hauptpächter einer 55.000 Quadratfuß großen Indoor-Cannabisanbau-, -verarbeitungs- und -Großhandelsanlage in Portland.

In Kalifornien unterhält Halo Lizenzen für die Gewinnung, Herstellung und den Vertrieb. Das Unternehmen hat zusammen mit Green Matter die Bar X Farm in Lake County erworben und plant, bis zu 63 Acres für den Anbau zu erschließen, eine der größten lizenzierten Einzelgrundstück-Anbaugebiete in Kalifornien. Halo eröffnet in Los Angeles unter der Marke Budega drei Verkaufsstellen in North Hollywood, Hollywood und Westwood.

Halo expandiert auch in andere Kategorien von Verbrauchergesundheit und -Wellness, von denen erwartet wird, dass die Verbrauchernachfrage rapide wächst, einschließlich funktioneller Nahrungsergänzungsmittel wie nootropische Nutrazeutika. Das Unternehmen hat vor Kurzem die Übernahme von H2C Beverages vereinbart, einem Unternehmen, das sich auf Cannabinoide und nicht-psychotrope Pilzfunktionsgetränke konzentriert, und eine Vertriebs- und Produktionsvereinbarung mit Elegance Brands Inc. unterzeichnet, um den nationalen Vertrieb von Getränken, Kapseln und topischen Nahrungsergänzungsmitteln unter der Marke Hushrooms, der funktionellen Pilzmarke von H2C und Halos voranzutreiben.

Halo hat eine Reihe von Software-Entwicklungsressourcen erworben, darunter CannPOS, Cannalift, CannaFeels und die eigenständige, sublinguale Dosiertechnologie Accu-Dab. Das Unternehmen beabsichtigt, diese Unternehmen (einschließlich ihrer geistigen Eigentumsrechte und Patentanmeldungen) in eine Tochtergesellschaft namens Halo Tek Inc. umzustrukturieren und eine Ausschüttung der Aktien von Halo Tek Inc. an die Aktionäre durchzuführen, deren Zeitpunkt allerdings noch nicht feststeht.

Außerhalb Nordamerikas ist Halo der größte Aktionär von Akanda Corp. (Akanda), einem internationalen Unternehmen für medizinischen Cannabis, dessen Ziel ist, die weltweit führende Plattform für medizinischen Cannabis und Wellness-Produkte zu sein. Unter der Leitung eines erfahrenen globalen Führungsteams und unter Beachtung höchster ethischer Standards entwickelt Akanda ein einzigartiges Von der Pflanze zur Arznei-Modell, das die Wettbewerbsvorteile seines Anbaucampus im Königreich Lesotho und eines Vertriebsmarktes sowie weitere innovative Lösungen nutzt, um den Zugang und die Auswahl für Patienten zu maximieren. Halo betreibt außerdem drei Kushbar-Einzelhandelsgeschäfte in Alberta (Kanada) und nutzt dabei seine Oregon- und California-Marken.

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den Offenlegungsunterlagen von Halo auf SEDAR unter www.sedar.com.

Kontaktinformationen

Halo Collective Inc.
Investor Relations
info@haloco.com
www.haloco.com/investors

Kontakt zu Halo Collective: Email | Website | LinkedIn | Twitter | Instagram

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Zukunftsgerichtete Informationen können sich auf erwartete Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die erwartete Lizenzierung und Eröffnung der Einzelhandelsabgabestellen des Unternehmens unter der Marke Budega in Kalifornien und die damit verbundenen Aussichten, einschließlich der prognostizierten jährlichen Umsatzerlöse, die Pläne des Managements in Bezug auf sein Portfolio von Cannabisunternehmen, die Expansionspläne des Unternehmens in Bezug auf Kanada, die erwartete Größe und die Möglichkeiten der endgültigen Anlage, die bei Ukiah Ventures geplant ist, die Größe von Halos geplanter Anbauanlage in Nordkalifornien und die Fähigkeit von Bophelo und Canmart, den britischen Markt zu bedienen, sowie die geplante Spin-off von Halo Tek Inc.

Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die Schlüsselfaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, sind unter anderem die folgenden: die Unfähigkeit des Managements, den operativen Betrieb der übernommenen Unternehmen erfolgreich zu integrieren, Änderungen auf dem Verbrauchermarkt für Cannabisprodukte, Änderungen der erwarteten Ergebnisse der vorgeschlagenen Änderungen am Betrieb von Halo, Verzögerungen bei der Erlangung erforderlicher Lizenzen oder Genehmigungen, die für den Aufbau des Betriebs in Oregon, der Abgabestellen oder des kanadischen Betriebs erforderlich sind, die vorgeschlagene Ausgliederung von Halo Tek Inc., Verzögerungen oder unvorhergesehene Kosten im Zusammenhang mit dem Bau, die Fähigkeit von Wettbewerbern, den operativen Betrieb in Nordkalifornien auszuweiten, Verzögerungen oder unvorhergesehene Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Anbau und der Ernte von Halos Rohmaterial, Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen, geschäftlichen und politischen Bedingungen, einschließlich Änderungen an den Finanzmärkten; und die anderen Risiken, die im Jahresinformationsblatt des Unternehmens vom 31. März 2021 und anderen Offenlegungsdokumenten, die auf dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar sind, offengelegt werden. Sollten eines/r oder mehrere dieser Risiken, Unsicherheiten oder anderweitige Faktoren eintreten bzw. sollten sich die den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die hier beabsichtigt, geplant, prognostiziert, angenommen, geschätzt oder erwartet werden.

Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

Informationen aus externen Quellen

Diese Pressemitteilung enthält Markt- und Branchendaten, die aus externen Quellen, einschließlich Branchenpublikationen, stammen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Branchendaten genau sind und dass seine Schätzungen und Annahmen vernünftig sind, doch es kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten abgegeben werden. Externe Quellen geben im Allgemeinen an, dass die darin enthaltenen Informationen aus Quellen stammen, die als zuverlässig angesehen werden, doch es kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen abgegeben werden. Obwohl die Daten als zuverlässig angesehen werden, hat das Unternehmen keine der Daten aus externen Quellen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, auf unabhängige Weise überprüft oder die zugrunde liegenden wirtschaftlichen Annahmen, auf die sich diese Quellen stützen, validiert.

Werbeverbot

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot für den Kauf oder Verkauf von hierin beschriebenen Wertpapieren dar. Auch dürfen in Staaten oder Rechtsprechungen, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß dem geltenden Wertpapierrecht eines solchen Staates oder einer solchen Rechtsprechung erfolgt ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.