Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

GoldMining Inc.: Ablauf der Aktienkaufoptionsscheine und Delisting

GoldMining Inc.: Ablauf der Aktienkaufoptionsscheine und Delisting

Vancouver, British Columbia - 9. Januar 2019 - GoldMining Inc. (die "Gesellschaft" oder "GoldMining") (TSX: GOLD; OTCQX: GLDLF - www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298668) gibt den Ablauf und die Dekotierung ihrer Aktienkaufgarantien ("Warrants") bekannt, die einen Ausübungspreis von 0,75 $ pro Stammaktie und ein Verfallsdatum von 31. Dezember 2018 von der Toronto Stock Exchange und OTCQX hatten.

Die Gesellschaft hat 137.376.318 Aktien ausgegeben und im Umlauf. Derzeit verfügt das Unternehmen über Barmittel in Höhe von 9,2 Millionen $ und keine Schulden.

Amir Adnani, Chairman von GoldMining, kommentierte: "Unsere derzeit budgetierten Ausgaben für 2019 belaufen sich auf etwa 5 Millionen Dollar. Diese werden sich auf kostengünstige Projektentwicklungsaktivitäten konzentrieren, insbesondere auf unser Projekt São Jorge im Bundesstaat Pará, Brasilien, und das Projekt Yellowknife in den Northwest Territories, Kanada. Unser Goldprojektportfolio umfasst derzeit weltweit gemessene und angezeigte Ressourcen von 9,5 Millionen Unzen Gold (12,4 Millionen Unzen Goldäquivalent) und abgeleitete Ressourcen von 11,7 Millionen Unzen Gold (14,2 Millionen Unzen Goldäquivalent) (siehe Tabelle unten für Details). Wir sind weiterhin bestrebt, weitere positive und qualitativ hochwertige Akquisitionen zu tätigen. "

Über GoldMining Inc.

GoldMining ist ein börsennotiertes Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb und die Erschließung von Goldvorkommen in Amerika konzentriert. Durch seine disziplinierte Akquisitionsstrategie verfügt GoldMining heute über ein diversifiziertes Portfolio von Gold und Gold-Kupfer-Projekten in Kanada, den USA, Brasilien, Kolumbien und Peru. Darüber hinaus hält GoldMining eine 75%ige Beteiligung am Rea Uranprojekt im westlichen Athabasca-Becken von Alberta, Kanada.

GoldMinings gesamte gemessene, angezeigte und abgeleitete Ressourcen1,2

ProjekCut-oTonnaQualität Enthaltenes Metall
t ff3 ge

(g/t)(Mt)
GolSilbKupfGold-GoldSilbKupfGold-
d er er Eq (Mozer er Eq
)
(g/(g/t(%) (g/t) (Moz(Mlb(Moz)
t) ) ) s)

Gemessene Ressourcen
Titiri0.3 51.600.4- 0.170.78 0.82- 195.1.290
bi4 9 0 1

Angezeigte Ressourcen
Titiri0.3 234.20.5- 0.090.65 3.82- 459.4.930
bi4 0 1 0 3

Sao 0.3 14.421.5- - 1.54 0.71- - 0.715
Jorge 4 5
5

Cachoe0.35 17.471.2- - 1.23 0.69- - 0.692
ira6 3 2

Whistl0.3 110.20.51.760.140.79 1.766.13343.2.797
er7 8 0 5 0 1

La 0.25 28.170.71.770.241.12 0.661.60150.1.013
Mina8 4 7 7 2

Crucer0.4 30.651.0- - 1.00 0.99- - 0.993
o11 0 3

8.657.73952.11.08
1 7 7 0

Gemessene und angezeigte Ressourcen
Gesamt 9.477.731,1412.37
1 7 7.8 0

Abgeleitete Ressourcen
Titiri0.3 207.90.4- 0.020.51 3.26- 77.93.440
bi4 0 9 0

Sao Jo0.3 28.191.1- - 1.14 1.03- - 1.035
rge5 4 5

Cachoe0.35 15.671.0- - 1.07 0.53- - 0.538
ira6 7 8

Whistl0.3/0311.20.42.260.110.68 4.6222.6713.6.731
er7 .6 6 7 6 17 5

La Min0.25 12.390.61.750.271.07 0.260.6973.30.427
a8 5 0 7

Boa Vi0.5 8.47 1.2- - 1.23 0.33- - 0.336
sta9 3 6

Surubi0.3 19.440.8- - 0.81 0.50- - 0.503
m10 1 3

Crucer0.4 35.781.0- - 1.00 1.14- - 1.147
o11 0 7

Gesamt 11.723.3794.14.15
05 11 5 7

Tabellenhinweise:

1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Tragfähigkeit nachgewiesen. Es besteht keine Gewissheit, dass die gesamten oder ein Teil der Bodenschätze in Mineralreserven umgewandelt werden. Die Schätzung der mineralischen Ressourcen kann wesentlich beeinflusst werden durch umweltgerechte, rechtliche, rechtliche, rechtliche, steuerliche, gesellschaftspolitische, marketingbezogene oder andere relevante Aspekte.
2. Alle Mengen werden auf die entsprechende Anzahl signifikanter Zahlen gerundet, so dass sich aufgrund von Rundungen keine Summen ergeben können.
3. Gold Cut-off für alle Projekte mit Ausnahme von Whistler, das ein goldäquivalenter Cut-off ist.
4. Notizen für Titiribi:
- Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report on the Titiribi Project Department of Antioquia, Colombia", erstellt von Joseph A. Cantor und Robert E. Cameron von Behre Dolbear & Company (USA), Inc. mit Wirkung zum 14. September 2016, das unter www.sedar.com unter GoldMinings SEDAR-Profil verfügbar ist.
- Das für die Titiribi-Lagerstätte geschätzte Goldäquivalent geht von Metallpreisen von 1.300 USD/oz Gold und 2,90 USD/lb Kupfer aus und erholt sich um 83% für Gold und 90% für Kupfer.
5. Notizen für Sao Jorge:
- Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report and Resource Estimate on the São Jorge Gold Project, Pará State, Brazil", erstellt von Porfirio Rodriguez und Leonardo de Moraes von Coffey Mining Pty Ltd. ("Coffey"), mit Wirkung zum 22. November 2013, verfügbar unter www.sedar.com unter GoldMinings SEDAR-Profil.
6. Hinweise für Cachoeira:
- Basierend auf dem von Gregory Z. Mosher, P.Geo. von Tetratech, Inc. mit Wirkung zum 17. April 2013 erstellten technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report and Resource Estimate on the Cachoeira Property, Pará State, Brazil", der am 2. Oktober 2013 geändert und wiedergegeben wurde und unter www.sedar.com unter GoldMinings unter SEDAR-Profil verfügbar ist.
7. Hinweise für Whistler:
- Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report on the Whistler Project" von Gary Giroux von Giroux Consultants Inc. mit Wirkung zum 24. März 2016, verfügbar unter www.sedar.com unter GoldMinings SEDAR-Profil.
- Das Whistler-Projekt besteht aus drei Lagerstätten: Whistler, Raintree West und Island Mountain.
- Das für die Whistler-Lagerstätte geschätzte Goldäquivalent geht von Metallpreisen von 990 US$/oz Gold, 15,40 US$/oz Silber und 2,91 US$/lb Kupfer aus und erholt sich zu 75% für Gold und Silber und zu 85% für Kupfer.
- Das für die Lagerstätte Raintree West geschätzte Goldäquivalent geht von Metallpreisen von 1.250 US$/oz Gold, 16,50 US$/oz Silber und 2,10 US$/lb Kupfer aus und erholt sich von 75% für Gold, 85% für Kupfer und 75% für Silber.
- Das für die Lagerstätte Island Mountain geschätzte Goldäquivalent geht von Metallpreisen in Höhe von 1.250 USD/oz Gold, 16,50 USD/oz Silber und 2,10 USD/lb Kupfer aus und erholt sich zu 75% für Gold, zu 85% für Kupfer und zu 25% für Silber (gewonnen in Kupferkonzentrat).
- Ein Goldäquivalent-Grenzwert von 0,3 g/t wurde in der Schätzung als möglicher Tagebau-Grenzwert (Whistler, Raintree-shallow und Island Mountain) und ein Goldäquivalent-Grenzwert von 0,6 g/t wurde in der Schätzung als möglicher Untergrund-Grenzwert (Raintree-de) hervorgehoben.
8. Notizen für La Mina:
- Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report on the La Mina Project", erstellt von Scott E. Wilson, C.P.G. of Metals Mining Consultants, Inc. ("MMC") mit Wirkung zum 24. Oktober 2016, verfügbar unter www.sedar.com unter GoldMinings SEDAR-Profil.
- Das für das La Mina-Projekt geschätzte Goldäquivalent geht von Metallpreisen in Höhe von 1.275 US$/oz Gold, 17,75 US$/oz Silber und 2,75 US$/lb Kupfer aus und errechnet 93% für Gold und 90% für Kupfer.
9. Hinweise für Boa Vista:
- Basierend auf dem von Jim Cuttle, Gary Giroux und Michael Schmulian mit Wirkung zum 22. November 2013 erstellten technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report on the Boa Vista Project and Resource Estimate on the VG1 Prospect, Tapajos Area, Para State, Northern Brazil", der unter www.sedar.com unter GoldMinings SEDAR profile verfügbar ist.
10. Hinweise für Surubim:
- Basierend auf dem von Jim Cuttle und Gary Giroux erstellten technischen Bericht mit dem Titel "Technical Report on the Rio Novo Gold Project and Resource Estimate on the Jau Prospect, Tapajos Area, Para State, Northern Brazil" ("Surubim Project") mit Wirkung zum 22. November 2013, der unter www.sedar.com unter GoldMinings unter GoldMinings SEDAR profile verfügbar ist.
11. Hinweise für Crucero:
- Ressourcenschätzung für Grubeneinschränkungen basierend auf 1.500 US-Dollar/oz Gold, Bergbaukosten von 1.60 US-Dollar/t, Verarbeitungskosten von 16,00 US-Dollar/t und einer Grubenneigung von 47 Grad.
- Ein technischer Bericht, der unter anderem die Ressourcenschätzung von Crucero dokumentiert, wird zu gegebener Zeit eingereicht und ist unter www.sedar.com unter dem Profil SEDAR von GoldMining verfügbar.

Die oben genannte globale geschätzte Ressourcenanweisung dient nur zu Informationszwecken. Investoren sollten sich auf die oben genannten zugrundeliegenden technischen Berichte für projektspezifische Faktoren im Zusammenhang mit jeder Ressourcenschätzung beziehen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

GoldMining Inc.
Amir Adnani, Chairman
Granet Dawson, CEO
Telefon: +1(855) 630-1001
E-Mail: info@goldmining.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capita.ch

Technische Offenlegung

Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass sie nicht davon ausgehen dürfen, dass ein Teil oder alle Mineralvorkommen in den Kategorien "gemessen", "angezeigt" und "abgeleitet" jemals in Mineralreserven mit nachgewiesener Wirtschaftlichkeit umgewandelt werden oder dass abgeleitete Mineralressourcen durch weitere Bohrungen in die gemessenen und/oder angegebenen Kategorien umgewandelt werden. Darüber hinaus ist die Schätzung der abgeleiteten Ressourcen mit einer weitaus größeren Unsicherheit über ihre Existenz und wirtschaftliche Tragfähigkeit verbunden als die Schätzung anderer Kategorien von Ressourcen. Nach kanadischen Regeln dürfen Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nicht die Grundlage für Vormachbarkeits- oder Machbarkeitsstudien bilden.

Paulo Pereira, Präsident von GoldMining Inc., hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Pereira hat einen Bachelor-Abschluss in Geologie von der Universidade do Amazonas in Brasilien, ist eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 und Mitglied der Association of Professional Geoscientists of Ontario.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die die gegenwärtigen Ansichten und/oder Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf seine Geschäftstätigkeit und zukünftige Ereignisse widerspiegeln, einschließlich der Erwartungen hinsichtlich der budgetierten Ausgaben und seiner Akquisitionsstrategie. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den jeweils aktuellen Erwartungen, Annahmen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen über das Unternehmen und die Märkte, in denen es tätig ist. Investoren werden darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschließlich: der inhärenten Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralgrundstücken verbunden sind, des Potenzials für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten, Unfällen und Anlagenausfällen, Eigentums- und Genehmigungsfragen, Arbeits- und anderen Rechtsstreitigkeiten, schwankenden Metallpreisen, unerwarteten Kosten und Unsicherheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzierung. Diese und andere Risiken, einschließlich derjenigen, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens für das am 30. November 2017 endende Geschäftsjahr dargelegt sind, sowie andere Unterlagen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com abrufbar sind, können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich variieren. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die bei der Entwicklung solcher zukunftsgerichteter Informationen verwendet werden, als richtig erweisen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen zur Aktualisierung freiwilliger zukunftsgerichteter Aussagen öffentlich freizugeben, es sei denn, dies ist nach geltendem Wertpapierrecht erforderlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.