Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Ginmon feiert Auszeichnung mit dem Frankfurter Gründerpreis!

GINMON: Tobias Evertz, Lars Reiner, Raphael Vosen

Die Jury zeichnet Ginmon als eines der besten Start-Ups aus und stellt besonders das innovative Geschäftsmodell heraus.

Frankfurt am Main, 19.05.2016.
Ginmon belegt den dritten Platz beim Wettbewerb um den Frankfurter Gründerpreis 2016, der von einer Jury aus Wirtschaft und Politik der Stadt Frankfurt am Main vergeben wird. Die Jury bewertete Ginmon als eines der besten Start-Ups und stellte besonders das innovative Geschäftsmodell heraus.
Initiator sind die Frankfurter Wirtschaftsförderung in Verbindung mit der Stadt Frankfurt am Main sowie der Frankfurt University of Applied Sciences. Neben der Auszeichnung konnte sich Ginmon über ein Preisgeld in Höhe von 7500 € freuen. Das Ziel der Preisverleihung ist es, die besten Gründer Frankfurts zu unterstützen und mehr Menschen zur Selbständigkeit zu ermutigen.

Die Platzierung auf dem Treppchen des Gründerpreises fällt für Ginmon in eine besondere Zeit: Das junge Unternehmen feiert im Mai 2016 sein einjähriges Firmenjubiläum. Seit dem Start an Pfingsten 2015 können Kunden die von Lars Reiner, Ulrich Bauer und Raphael Vosen gegründete Plattform nutzen um ihr Geld professionell am Kapitalmarkt anzulegen. Die Gründer verfolgen damit das Ziel, die kundenfreundlichste Geldanlage Deutschlands anzubieten.


Über Ginmon:
Ginmon ist ein in Frankfurt am Main ansässiges Unternehmen, welches sich auf die professionelle Geldanlage für Privatpersonen spezialisiert. Das Anlagekonzept basiert auf nobelpreis-gekrönten Erkenntnissen und nutzt modernste Portfoliotechnologie, um den professionellen Vermögensaufbau für Privatanleger zu ermöglichen.
Dazu bestimmen Kunden anhand eines kurzen Interviews ihr Risikoprofil. Auf Basis dessen wird ein individuell zugeschnittenes Portfolio zusammengestellt. Das Geld wird dabei in global gestreute ETFs investiert. Diese maximale Streuung ermöglicht einen nachhaltigen Vermögensaufbau bei vergleichsweise geringem Risiko.
Zusätzlich unerstützt Ginmon mit einem speziellen Kinderdepot inkl. möglicher Steuerspar-Effekte die frühzeitige finanzielle Vorsorge für Kinder.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.