Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

geprüfte/r Wirtschafsfachwirt/in IHK in 25 Tagen-berufsbegleitend oder Vollzeit bei carriere & more in München

Wirtschaftsfachwirt in 25 Tagen Vollzeit und berufsbegleitend bei carriere & more in München

Wer sich neue berufliche Möglichkeiten schaffen möchte, kommt um die Weiterbildung geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in nicht herum. Mit dieser Allroundweiterbildung sind Sie überall gut aufgestellt.

München - Wirtschaftsfachwirte sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt, da sie branchenübergreifend tätig werden können. Eine optimale Qualifikation und viele Zukunftschancen zeichnen diese Weiterbildung aus, denn der Wirtschaftsfachwirt ist ein echter Allrounder. Ganz gleich ob Organisation, Führung, Marketing, Controlling oder Absatzwirtschaft – die Weiterbildung Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) ist den Anforderungen sämtlicher Bereiche gewachsen.

Der Wirtschaftsfachwirt verfügt über alle geforderten betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Kenntnisse, die gerade in mittelständischen Unternehmen gefordert sind.
Im Lehrgang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) werden folgende Themen vermittelt:

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

- Volks- und Betriebswirtschaft
- Rechnungswesen
- Recht und Steuern
- Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

- Betriebliches Management
- Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
- Logistik
- Marketing und Vertrieb
- Führung und Zusammenarbeit

Nach Bestehen der Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" sind Sie vom schriftlichen Teil der Ausbilderprüfung befreit. Sie können mit 2 zusätzlichen Unterrichtstagen die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung (AdA) ablegen.

Für Personen, die bereits im betriebswirtschaftlichen oder kaufmännischen Bereich tätig sind, stellt die Weiterbildung zum Fachwirt eine optimale Aufstiegsmöglichkeit dar. Aufgrund der Fähigkeiten und Kenntnisse, die sie durch diese Weiterbildung erlangen, qualifizieren sie sich für das mittlere Management und können später eine Führungsposition einnehmen. Sie lernen eigenverantwortlich zu handeln, die jeweiligen Situationen abzuschätzen und die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

Die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt wird mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgeschlossen. Absolventen tragen fortan den Titel " Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)". Die Weiterbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/in IHK genießt bundesweites Ansehen und öffnet den Absolventen viele Türen auf ihrem beruflichen Werdegang.

Wer die Sommerferien investieren möchte und diesen Kurs in Vollzeit machen möchte, für dien bieten wir ab Juni auch die Möglichkeit. Wir starten mit drei Tagen, damit man vor der Anmeldung auch den Kurs kennengelernt hat. Intensiv wird es dann ab August bis zum Prüfungstermin.
Am Seminar Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Vollzeit kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will. Wer auch die Wirtschaftsfachwirt-Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

(1) Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

(2) Zur Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

(3) Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes / einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin nach § 1 Abs. 2 haben.

(4) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall vor Lehrgangsbeginn durch die IHK schriftlich bestätigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung zum/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) erfüllen.

Das von Walter Trummer, dem Gründer von carriere &more, entwickelte eva-Lernsystem® unterstützt die Teilnehmer bei dem erfolgreichen Absolvieren der Kurse. Dass diese Kurse erfolgreich sind, zeigt auch, dass es eine Geld-zurück-Garantie gibt. Was das genau bedeutet, erfahren Sie auf einem der zahlreichen Infoabende.

Den nächsten Infoabend in München können Sie am Dienstag, den 17. März 2015 in unseren Räumen in Haar besuchen. Für Fragen stehen wir Ihnen auch gerne unter unserer kostenlosen Hotline unter 0800/466 5 466 zur Verfügung.

carriere & more, private Akademie ist der innovative Bildungsträger in der Region München für Weiterbildungslehrgänge, die mit einem IHK-Abschluss enden. Die "Freude am Lernen" steht im Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.