Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Frühjahrsputz in den Führungsetagen

Hammer hilft! Inhaber Jürgen J. Hammer

Ein Blick in die Besprechungsräume offenbart enorme Potenziale zur Verbesserung der Führungsarbeit. Potenziale mit gewaltigen Hebelwirkungen, die leicht und gezielt zu erschließen sind.

Befragungen als auch Studien belegen immer wieder: Mindestens 50 Prozent der Arbeit von Führungskräften verpufft. Die Ursachen sind vielfältig, dabei werden die meisten bereits in Besprechungen sichtbar. "Alleine schon über eine Beobachtung von Besprechungen wird deutlich, wie effizient und wirksam die Führungsarbeit wirklich ist", so Jürgen Hammer von Hammer hilft! und führt weiter aus: "Dabei erlebe ich immer wieder, dass Themen nicht richtig angegangen und behandelt werden. In der Führungsarbeit wird zu viel ‚gepfuscht'. Dabei gibt es auch in der Führung handwerkliche Regeln, Prinzipien und Management-Routinen bei der Behandlung unterschiedlicher Themen."

URSACHEN UNZUREICHENDER FÜHRUNG WERDEN IN BESPRECHUNGEN SICHTBAR

In Zusammenarbeit mit einem deutschen Großkonzern hat der Führungsexperte Jürgen Hammer die Methode der Beobachtung (Shadowing) perfektioniert. So entsteht bei der Beobachtung einer Führungskraft in Besprechungen ein realistisches, klares Bild über die Art und Weise der von der verantwortlichen Führungskraft praktizierten Führung. Kritisches wird unmittelbar in der Praxis erkennbar und kann der verantwortlichen Führungskräfte im Kontext von Wirkzusammenhängen verständlich dargestellt werden. "Durch den unmittelbaren Praxisbezug werden geeignete, im Rahmen der Reflektion empfohlene Maßnahmen leicht verständlich. Der Transfer in die Praxis kann bei Bedarf noch durch ein gezieltes Coaching abgesichert werden," stellt Jürgen Hammer abschließend fest.

Ein solches Shadowing nützt nicht selten auch dem Unternehmen selbst: So werden mitunter auch kritische Rahmenbedingungen erkennbar, die es im Unternehmen zu ändern gilt, um nachhaltig die Wirksamkeit der Führung im Unternehmen zu verbessern. Damit auch die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens überhaupt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.