Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Fitch Ratings bestätigt "A+" Finanzstärkerating

Zum 12. Mal in Folge hat die internationale Ratingagentur Fitch Ratings das "A+" Finanzstäkerating (Insurer Financial Strength) der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) bestätigt.

"Finanzstärke ist unter den herausfordernden Rahmenbedingungen ein klares Zeichen von Stabilität", sagt Wolfgang Reichel, Sprecher des Vorstands der LV 1871. "Diese Auszeichnung zum 12. Mal in Folge zu erhalten, bestätigt uns in unserer Strategie."

Stark: Berufsunfähigkeit und Kapitalausstattung

Im Ratingbericht lobt Fitch Ratings insbesondere "die starke Marktposition in der Berufsunfähigkeit". Hier hält die LV 1871 nach Einschätzung der Experten eine "Top 10 Stellung" im Markt. Hervorgehoben wird auch "die starke Kapitalausstattung". So erzielt die LV 1871 "im agentureigenen Kapitalmodell Prism FBM ein ‚extrem starkes' Ergebnis (2014: sehr stark)". Positiv wertet Fitch Ratings auch: "Im ersten Halbjahr 2016 lag der Wiederanlagezins auf festverzinsliche Wertpapiere über dem zur Bedienung der Garantien benötigten Zins" (wie bereits 2015).

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Die LV 1871 Unternehmensgruppe

Zur LV 1871 Unternehmensgruppe gehören neben der Lebensversicherung von 1871 a. G. München unter anderem auch die Delta Direkt Lebensversicherung AG München (Delta Direkt), die LV 1871 Pensionsfonds AG und die LV 1871 Private Assurance AG. Bedarfsgerechte Lösungen zur Absicherung biometrischer Risiken bietet die Delta Direkt. Die LV 1871 Pensionsfonds AG gestaltet flexible Versorgungslösungen. Für anspruchsvolle Kunden konzipiert die LV 1871 Private Assurance AG individuelle Vorsorgelösungen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.