Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Exklusiver Workshop: Das ONE PAGE Prinzip und IBCS®-Standards am 26. Juni in Wien. Jetzt schnell anmelden!

Jetzt zum Workshop "Das ONE PAGE Prinzip und IBCS®-Standards" am 26. Juni 2018 in Wien anmelden!

Erfahren Sie in nur einem Tag, wie Sie das ONE PAGE Prinzip auf Ihre Berichte übertragen können und dabei auch noch die INTERNATIONAL BUSINESS COMMUNICATION STANDARDS (IBCS®) berücksichtigen!

In unserem Workshop am 26. Juni in Wien zeigen wir Ihnen anhand von zwei separaten Fallstudien, worauf Sie bei der Implementierung von Berichten nach dem ONE PAGE Prinzip achten müssen und wie Sie das Konzept auf unterschiedliche Steuerungsaufgaben (Unternehmen, Prozess, Abteilung oder Unternehmensgruppe) übertragen können!

Sie haben eine konkrete Aufgabenstellung?
Dann werden Sie bereits am Tag des Workshops mit einem ONE PAGE Designkonzept nach Hause gehen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit bereits vorhandene Berichte in den Workshop mitzubringen, um sich Umsetzungstipps von unseren IBCS®-zertifizierten Beratern zu holen.

Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen, welche wir in zahlreichen Design- und Einführungsprojekten gemacht haben.
Melden Sie sich gleich jetzt zum Workshop an und ergattern Sie einen der begehrten 20 Workshopplätze!

Datum: 26. Juni 2018 (09:30 - 16:30 Uhr)
Veranstaltungsort: WIEN Twin Tower, Wienerbergstraße 11/12a
Teilnahmegebühr: 360,00 Euro (inkl. Verpflegung)
Hier geht es zur Workshop-Agenda.

Welchen Nutzen haben ONE PAGE Berichte gemäß den IBCS®-Standards eigentlich?
ONE PAGE Berichte dienen Ihrem Unternehmen als Steuerungsgrundlage. Sie fassen unter Berücksichtigung der IBCS®-Standards vormals Hichert®SUCCESS-Regeln (siehe Youtube-Video) auf nur einer Seite unterschiedliche Inhalte, die zueinander in einer inhaltlichen Beziehung stehen, zusammen. So werden alle wesentlichen Informationen für eine Steuerungsaufgabe auf einer Seite dargestellt.

 

Unternehmen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.