Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

European Metals Holdings Limited - Strategische 6 Millionen Euro-Investition der European Bank for Reconstruction and Development

HIGHLIGHTS

- Die European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) hat zugestimmt, 6 Millionen Euro zu investieren, um die Entwicklung des Cinovec-Projekts in der Tschechischen Republik zu unterstützen.
- Die Investition und das Fachwissen der EBRD werden sich beim Genehmigungsverfahren für das Cinovec-Projekt, bei der Projektfinanzierung und der Fertigstellung der endgültigen Machbarkeitsstudie (DFS) für das Unternehmen als äußerst hilfreich erweisen.
- Als Teil ihrer Due-Diligence-Prüfung hat die EBRD ein unabhängiges, internationales Bergbau-Beratungsunternehmen mit der Durchführung einer technischen Prüfung des Cinovec-Projekts beauftragt.
- Die EBRD ist eine internationale Finanzinstitution, die sich im Besitz der Europäischen Union, der Europäischen Investitionsbank und von 71 Ländern, darunter der Tschechischen Republik, befindet.
- Die Investition soll im Rahmen einer Privatplatzierung von 12.315.213 Aktien des Unternehmens erfolgen, die an die EBRD zu einem Preis von 0,423 £ pro Aktie ausgegeben werden (die Platzierung). Dies entspricht 0,803 AUD pro Aktie. -Der Ausgabepreis wurde unter Bezugnahme auf den volumengewichteten durchschnittlichen Handelskurs der Aktien des Unternehmens am AIM an den fünf Handelstagen vor dem Datum der Unterzeichnung des Zeichnungsvertrags berechnet.


21. Juli 2023 / IRW-Press / - European Metals Holdings Limited (ASX & AIM: EMH, OTCQX: EMHXY, ERPNF und EMHLF) (European Metals oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss eines strategischen Investitionsabkommens bekannt zu geben, in dessen Rahmen die EBRD zugestimmt hat, 6 Mio. Euro zu investieren, um die Entwicklung des Cinovec-Projekts des Unternehmens in der Tschechischen Republik zu unterstützen.

Als Teil des Due-Diligence-Prozesses hat die EBRD ein unabhängiges internationales Bergbau-Beratungsunternehmen beauftragt, eine technische Prüfung des Cinovec-Projekts vorzunehmen. Die EBRD hat das Cinovec-Projekt auch im Hinblick auf die Einhaltung der Umwelt- und Sozialrichtlinien der EBRD überprüft.

Der Executive Chairman, Keith Coughlan, erklärte:

Das Unternehmen begrüßt die strategische Investition der EBRD. Sie ist eine klare Bestätigung für den Wert des Cinovec-Projekts und sein Engagement für höchste Umwelt- und Sozialstandards. Die EBRD-Investition zielt darauf ab, die Vorentwicklungsarbeiten des Projekts zu finanzieren und eröffnet einen Weg für eine potenzielle Sicherstellung der Projektfinanzierung. Der erfolgreiche Abschluss der technischen Due-Diligence-Prüfung ist ein Beweis für die Qualität des Cinovec-Teams, die bisher geleistete Arbeit und ein starkes Vertrauensvotum für das Projekt.

Die EBRD-Investition ist eine Bestätigung dafür, dass das Cinovec-Projekt ein wesentlicher Bestandteil beim Aufbau einer starken, nachhaltigen europäischen Lieferkette für Elektrofahrzeugbatterien ist, mit der die sich beschleunigende Transformation Europas zur Elektromobilität unterstützt wird.

Die Leiterin der Abteilung Natürliche Ressourcen bei der EBRD, Natalia Lacorzana, sagte dazu:

Wir freuen uns, das Cinovec-Projekt, das erste von der Bank finanzierte Lithiumprojekt, auf seinem Weg zu einer verantwortungsvoll abgebauten Quelle für Lithium in Batteriequalität für Europa unterstützen zu können. Die EBRD ist bestrebt, den globalen Übergang zu einer grünen Wirtschaft und den Übergang zu einer breiteren Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu unterstützen, insbesondere durch die Bereitstellung der erforderlichen Mittel und des erforderlichen Know-hows für junge Bergbauunternehmen, die kritische und/oder strategische Rohstoffe fördern.

Die Beziehung zwischen dem Unternehmen und der EBRD dürfte in Hinblick auf die Bemühungen der Europäischen Union um eine bessere Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit in Bezug auf Lithium von großer strategischer Bedeutung sein. Die Unterstützung für das Lithium-, Zinn- und Wolframprojekt Cinovec des Unternehmens steht im Einklang mit diesen EU-Zielen. Die Investition soll im Rahmen einer Privatplatzierung von 12.315.213 Aktien des Unternehmens erfolgen, die an die EBRD zu einem Preis von 0,423 £ pro Aktie ausgegeben werden (die Platzierung). Nach Abschluss der Platzierung wird EBRD etwa 6 % der ausgegebenen Aktien des Unternehmens halten (auf unverwässerter Basis) -Der Abschluss unterliegt den üblichen aufschiebenden Bedingungen. Zum Zeitpunkt dieser Ankündigung liegen dem Unternehmen -keine Informationen vor, die darauf hindeuten, dass die aufschiebenden Bedingungen nicht erfüllt werden.
.

Im Zusammenhang mit der Platzierung haben European Metals und die EBRD eine Vereinbarung getroffen, wonach der EBRD unter bestimmten Bedingungen Rechte eingeräumt werden, die eine Beteiligung an zukünftigen Finanzierungen ermöglichen, um ihre anteilige Beteiligung an dem Unternehmen zu erhalten. Die Vereinbarungen sehen auch vor, dass das Cinovec-Projekt gemäß den Umweltschutz- und Sozialrichtlinien der EBRD entwickelt werden muss.

Die Erlöse aus der Platzierung werden zur Finanzierung von Vorentwicklungsarbeiten und -studien für das Cinovec-Projekt verwendet, einschließlich Umweltarbeiten und Betriebskapitalausgaben für den Zeitraum bis zum Abschluss der DFS.

Die Platzierung unterliegt den normalen und handelsüblichen aufschiebenden Bedingungen für eine Transaktion dieser Art. Die Aktien werden ohne Zustimmung der Aktionäre ausgegeben, wobei die bestehende Platzierungskapazität des Unternehmens gemäß ASX Listing Rule 7.1 genutzt wird.

Über die European Bank for Reconstruction and Development

Die EBRD ist eine internationale Finanzinstitution, die 1991 gegründet wurde, um den wirtschaftlichen Transformationsprozess zu unterstützen und private und unternehmerische Initiativen in den Ländern zu fördern, in denen sie tätig ist, darunter Mittel- und Osteuropa, die ehemalige Sowjetunion und der östliche Mittelmeerraum, indem sie Darlehen und Kapitalbeteiligungen bereitstellt, einen politischen Dialog führt und technische Zusammenarbeit anbietet. Seitdem hat die Bank eine transformative Rolle gespielt und eine außergewöhnliche Expertise bei der Förderung des Wandels in der Region - und darüber hinaus - erworben. Sie hat 170 Mrd. EUR in mehr als 6.400 Projekte investiert, darunter fast 3 Mrd. EUR in rund 70 Bergbauprojekte in 15 Einsatzländern.

Diese Pressemitteilung wurde vom Board des Unternehmens zur Veröffentlichung freigegeben.

KONTAKT

Weitere Informationen zu dieser Pressemeldung oder dem Unternehmen im Allgemeinen erhalten Sie auf unserer Website, www.europeanmet.com, oder nutzen Sie die am Ende dieser Pressemitteilung angeführten Kontaktdaten.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ÜBER CINOVEC

PROJEKTÜBERSICHT

Lithium/Zinn-Projekt Cinovec

Geomet s.r.o. kontrolliert die Mineralexplorationskonzessionen, die vom tschechischen Staat für das Lithium/Zinn-Projekt Cinovec erteilt wurden. Geomet hat vom Ministry of Environment (Umweltministerium) und vom Ministry of Industry (Industrieministerium) eine vorläufige Bergbaugenehmigung erhalten. Das Unternehmen befindet sich zu 49 % im Besitz von European Metals und zu 51 Prozent im Besitz von CEZ a.s. (über dessen 100-Prozent-Tochtergesellschaft SDAS). Cinovec verfügt über eine weltweit signifikante Hartgestein-Lithium-Lagerstätte mit einer gesamten nachgewiesenen Mineralressource von 53,3 Mio. t mit einem Gehalt von 0,48 % Li2O und 0,08 % Sn, einer angedeuteten Mineralressource von 360,2 Mio. t mit einem Gehalt von 0,44 % Li2O und 0,05 % Sn und einer vermuteten Mineralressource von 294,7 Mio. t mit einem Gehalt von 0,39 % Li2O und 0,05 % Sn, was zusammen 7,39 Millionen Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent und 335.100 t Zinn entspricht (siehe ASX-Pressemitteilung des Unternehmens vom 13. Oktober 2021) (Ressourcen-Upgrades im Lithiumprojekt Cinovec).

Eine erste wahrscheinliche Erzreserve von 34,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,65 % Lithiumoxid und 0,09 Prozent Zinn, die am 4. Juli 2017 gemeldet wurde (Erste Erzreserve bei Cinovec - Weitere Informationen), wurde für die ersten 20 Jahre des Abbaus mit einer Produktion von 22.500 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr erklärt (siehe ASX-Pressemitteilung des Unternehmens vom 11. Juli 2018) (Produktion bei Cinovec soll auf 22.500 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr steigen).

Damit ist Cinovec die größte Hartgestein-Lithium-Lagerstätte in Europa, die fünftgrößte nicht solehaltige Lagerstätte der Welt und eine Zinnressource von globaler Bedeutung.

In der Lagerstätte wurden zuvor über 400.000 Tonnen Erz im Untertagebau im Rahmen eines Versuchsbetriebs abgebaut.

Am 19. Januar 2022 legte EMH eine Aktualisierung der von unabhängigen Fachberatern durchgeführten PFS-Aktualisierung aus dem Jahr 2019 vor, die einen NPV nach Steuern von 1,938 Mrd. USD und einen IRR nach Steuern von 36,3 % ergab und bestätigte, dass das Projekt Cinovec ein potenzieller Produzent von Lithiumhydroxid in Batteriequalität oder Lithiumkarbonat in Batteriequalität mit niedrigen Betriebskosten ist, je nach Marktlage. Die Studie bestätigte, dass die Lagerstätte für den Untertagebau in großen Mengen geeignet ist (siehe ASX-Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Januar 2022) (PFS-Update liefert hervorragende Ergebnisse). Sie bestätigte, dass die Lagerstätte für den Untertagebau in großen Mengen zugänglich ist. Metallurgische Testarbeiten haben sowohl Lithiumhydroxid als auch Lithiumkarbonat in Batteriequalität sowie hochwertiges Zinnkonzentrat mit hervorragenden Gewinnungsraten erzielt. Cinovec liegt zentral für europäische Endverbraucher und ist infrastrukturell gut erschlossen: eine befestigte Straße grenzt an die Lagerstätte, Bahnlinien befinden sich 5 km nördlich und 8 km südlich der Lagerstätte und eine aktive 22-kV-Übertragungsleitung führt zur historischen Mine. Da die Lagerstätte in einer aktiven Bergbauregion liegt, hat sie eine starke Unterstützung der Gemeinde.

Die wirtschaftliche Rentabilität von Cinovec wurde durch den jüngsten starken Anstieg der Nachfrage nach Lithium weltweit und speziell in Europa verbessert.

Es gibt keine weiteren wesentlichen Änderungen gegenüber den ursprünglichen Informationen und alle wesentlichen Annahmen gelten weiterhin für die Prognosen.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU CEZ

CEZ mit Hauptsitz in Tschechien ist eine etablierte, integrierte Energiegruppe mit Betrieben in mehreren mittel- und osteuropäischen Ländern und der Türkei. CEZs Kerngeschäft ist die Generierung und der Vertrieb von sowie der Handel mit und Verkauf von Strom und Wärme sowie der Handel mit und Verkauf von Erdgas sowie die Kohlegewinnung. Die CEZ Group ist eins der zehn größten Energieunternehmen Europas, hat 28.000 Angestellte und einen Jahresumsatz von rund 9,97 Mrd. .

Der größte Aktionär des Mutterunternehmens CEZ a.s. ist Tschechien mit einem Anteil von rund 70%. Die Aktien von CEZ a.s. werden an der Börse in Prag und Warschau gehandelt und sind in den PX- und WIG-CEE-Börsenindizes vertreten. CEZs Marktkapitalisierung beläuft sich auf rund 17,7 Mrd. .

Als eines von Mitteleuropas führenden Energieunternehmen plant CEZ die Entwicklung mehrerer Projekte in den Bereichen Energiespeicherung und Batterieherstellung in Tschechien und Mitteleuropa.

CEZ ist außerdem ein Marktführer für E-Mobilität in der Region und hat ein Netzwerk an Ladestationen für Elektrofahrzeuge in ganz Tschechien installiert, das es auch betreibt. Die Automobilindustrie in Tschechien trägt erheblich zum BIP bei, und man geht davon aus, dass die Zahl der Elektrofahrzeuge im Land in den kommenden Jahren erheblich steigen wird.

ANFRAGEN:

European Metals Holdings Limited
Keith Coughlan, Executive Chairman Tel: +61 (0) 419 996 333
Email: keith@europeanmet.com

Kiran Morzaria, Non-Executive Director Tel: +44 (0) 20 7440 0647

Shannon Robinson, Company Secretary Tel: +61 (0) 418 675 845
Email: shannon@europeanmet.com

WH Ireland Ltd (Nomad & Broker)
James Joyce/Darshan Patel Tel: +44 (0) 20 7220 1666
(Corporate Finance)
Harry Ansell (Broking)

Panmure Gordon (UK) Limited (Joint Broker)
John Prior Tel: +44 (0) 20 7886 2500
Hugh Rich
James Sinclair Ford
Harriette Johnson

Blytheweigh (Financial PR) Tel: +44 (0) 20 7138 3222
Tim Blythe
Megan Ray

Chapter 1 Advisors (Financial PR - Aus)
David Tasker Tel: +61 (0) 433 112 936


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.