Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Erfolgreiche Unternehmensvermittlung: axanta AG vermittelt des Reisebüro book&fly

Udo Goetz, Vorstand der axanta AG

M&A-Berater axanta AG vermittelt Reiseanbieter am Flughafen Hannover

Die auf Unternehmensvermittlungen spezialisierte axanta AG hat für das direkt am Flughafen Hannover gelegene Reisebüro book&fly GmbH die Unternehmensvermittlung erfolgreich abschließen können. Die 2006 gegründete axanta AG gehört zu den Marktführern unter den unabhängigen M&A-Beratungsgesellschaften für den Unternehmenskauf und -verkauf sowie Nachfolgeregelungen und Beteiligungen von kleinen und mittelständischen Firmen.
Das Reisebüro book&fly ist Teil eines Franchisesystems und besteht seit 1999. Als Franchisenehmer eines Reiseveranstalters aus dem Mittelstand hat man sich auf Pauschalreisen für Privatkunden spezialisiert. Dabei unterstützt der Franchisegeber mit einer umfassenden Vermarktungsstruktur und Marketingmaßnahmen. Der bisherige Inhaber und Franchisenehmer hat seine hundert Prozent Geschäftsanteile aus privaten Gründen veräußert. Käufer ist ein Existenzgründer.
Der Standort am Flughafen Hannover bietet eine geschäftsfördernde Lage für die Kundenansprache. Insgesamt verfügt das Vollsortiment-Reisebüro über eine Kundendatei mit 3.000 Privatkunden. Davon sind rund 30% Stammkunden. Mit insgesamt 4 Mitarbeitern werden jährlich Reisen im Wert von mehreren Millionen Euro vermittelt. Das Unternehmen erhält dabei als Franchisenehmer einen entsprechenden Provisionssatz. Für die nächsten Jahre wird ebenfalls mit sehr guten Umsatz- und Ertragszahlen gerechnet.

Die Vermarktung des Reisebüros war zunächst nicht einfach. Denn der Verkaufswunsch des Unternehmers fiel in eine Zeit der Konsolidierung des Reisemarktes im Raum Hannover. Zu dieser schwierigen Situation am Standort trugen insbesondere die umfangreichen Entlassungen eines bundesweit führenden und ebenfalls in Hannover ansässigen Reiseveranstalters bei. Das Käuferinteresse war deshalb zunächst zurückhaltend. Dennoch hat die axanta AG schon sehr früh im Prozess der Kaufinteressenten-Generierung den heutigen Eigentümer vorgestellt. Dabei hat sich der Unternehmensvermittler auf die hauseigene Datenbank mit ihren über 3.100 Suchprofilen qualifizierter Kaufinteressenten sowie weitere externe Recherchen gestützt.
"Auch in diesem Fall hat sich gezeigt, dass die Generierung eines passenden Kaufinteressenten nur der erste Schritt zum Erfolg ist. Oft viel wichtiger ist die anschließende Unterstützung bei den Verhandlungsgesprächen durch einen externen M&A-Berater. Denn viele Unternehmensvermittlungen scheitern daran, dass genau in der Verhandlungsphase Käufer und Verkäufer nicht zueinanderfinden. Deshalb haben wir mit Nachdruck immer wieder motiviert und den gesamten Prozess moderiert. Diese strukturierte Vorgehensweise hat auch bei book&fly zum Erfolg geführt", erläutert Udo Goetz, Vorstand der axanta AG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.