Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Wirtschaft/Finanzen

Eine Welt ohne Geld - anregendes Sachbuch über die Frage, ob geldloses Leben möglich ist

"Eine Welt ohne Geld" von Richard Lohner

Richard Lohner untersucht in seinem Werk "Eine Welt ohne Geld" die Möglichkeiten einer Welt ohne Geld.

Geld spielt in unserem Alltag eine wichtige Rolle. Wird die Zukunft anders aussehen? "Eine Welt ohne Geld" von Richard Lohner stellt genau diese Frage. Fernsehen und Literatur zeigten uns in verschiedenen Welten, wie das Leben ohne Geld aussehen könnte. Star Trek ist dafür ein Beispiel. Doch kann unsere heutige Gesellschaft auf dieses Ziel zuarbeiten? Kann eine Welt, in der wir mit unserer Technologie leben, auch ohne Geld funktionieren? Welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden und wie kann man Menschen ohne Geld zum Arbeiten motivieren?

"Eine Welt ohne Geld" von Richard Lohner ist ein Sachbuch, das die Leser zum Nachdenken anregen wird, denn es handelt sich bei der Welt ohne Geld nicht nur um eine reine Zukunftsutopie. Immerhin sind viele Dinge, die vor Jahrzehnten nur in Science Fiction Filmen, Serien und Büchern existierten, bereits in der Realität aufgetaucht - man denke an drahtlose Kommunikation und das weltweite Netz. Richard Lohner träumt von einer Welt, in der Geld keine Rolle mehr spielt und zeigt in seinem unterhaltsamen und anregenden Sachbuch auf, wie das funktionieren könnte.

"Eine Welt ohne Geld" von Richard Lohner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4120-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.