Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Die Garant Capital Swiss AG startet mit überplanmäßiger Performance in das Jahr 2013

Konzept : Knowledge-Lead-Trading

Vermögensverwaltung auf neuem Niveau - Erfahrung mit der Garant Capital Swiss AG

Seit einigen Jahren hat sich der Vermögensverwalter Garant Capital Swiss AG im Bereich des systematischen Börsenhandels einen Namen gemacht.
Nach satten Gewinnen in 2012, die vorrangig im Rohstoff- und Devisenbereich eingefahren werden konnten, startete das Jahr 2013 für das Unternehmen erneut vielversprechend.
Das computerbasierte Handelssystem hat das Unternehmen schon früh auf eine abfällige Entwicklung im Goldmarkt aufmerksam gemacht.

So setzte die Vermögensverwaltung bereits im Januar auf fallende Kurse.
Die noch laufende Position auf den fallenden Goldpreis wirkt sich zurzeit so positiv auf die Kontenentwicklung aus, dass die Gesamtperformance (Stand 22. April 2013) 50% betrug.
Ihren größten Vorteil sieht die Garant Capital Swiss AG in der Flexibilität, sich jederzeit dem Markt anpassen zu können.

Das Konzept
Das Konzept des Vermögensverwalters ist darauf ausgelegt, in verschiedenen Märkten gegenläufige Risiko-Rendite-Profile aufzubauen, um ein hohes Maß an Streuung zu gewährleisten. Es ist jederzeit möglich, auf Trend-Bewegungen aufzuspringen oder sich einem Branchen-Boom anzuschließen.
Ein anhaltender Positiv-Trend ist für die Vermögensverwaltung nicht entscheidend. Das Trading-System lebt allein von der Volatilität an den Märkten. So kann man sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen gleichbleibende Renditen erwirtschaften.

Derivate einmal anders
Das Unternehmen bewegt sich vorrangig im Bereich der Derivate (Hebelprodukte) und hat hier über Jahre einschlägige Erfahrungen sammeln können.
Derivate führen zu einer stärkeren Partizipation an entsprechenden Kursbewegungen und somit auch zu überproportionalen Gewinnen bzw. Verlusten. Genau hier setzt die Vermögensverwaltung konzeptionell an und bietet Ihren Kunden eine Verlustbegrenzung bei 25% der Anlagesumme.

Die Idee ist es, zwar die Vorteile und hohen Renditechancen von Hebelprodukten zu nutzen, aber das Risiko hoher Verluste systematisch auszuschließen.
Das Trading-System der Garant Capital Swiss AG ist bekannt unter dem Namen "Knowledge-Lead-Trading" (siehe www.garant-capital.com) und verfolgt einen außergewöhnlichen Ansatz:
Die Ausrichtung zielt in erster Linie darauf ab, Verluste zu vermeiden und nicht Gewinne zu erzielen. Der Gewinn ergibt sich als eine logische Konsequenz aus der Vermeidung von Verlusten.

Bisher gelingt das der Garant Capital Swiss AG sehr gut.
Wir sind jedenfalls gespannt, wie es weitergeht und wissen eines mit Gewissheit: "Der nächste Trend kommt bestimmt…"

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.